• Mayina
    Dabei seit: 1234569600000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1234816981000

    Also unser Hotel, dass wir uns jetzt ausgesucht haben(Sirenes Beach), hat AI und es wird sogar irgendwas mit Schnuper-Tauchen angeboten. Ob das jetzt richtig Tauchen oder eher Schnorcheln ist und wie die Qualität ist kann ich leider nicht sagen.

    AI haben einige Hotels, die direkt am Meer/Strand liegen. Einfach in HolidayCheck mal die Angebote durch schaun und da hast du auch gleich die Reisebewertungen dazu. Das Creta Star hatte auch sehr gute AI-Bewertungen.

    Viel Spass bei der Suche.

    lg Tamara

    Liebe das Leben - Lebe die Liebe
  • Eleftheria77
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 778
    geschrieben 1234817019000

    Ich sage ja auch nicht, dass GR. das Taucherparadies ist- ganz bestimmt nicht.

    Ich habe nur vermerkt, dass es theoretisch dort möglich wäre. Vielleicht ist dem TE das tauchen nun aber wirklich nicht so wichtig und dann ist GR. wieder `ne gute Alternative.

    Ria

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1234817943000

    Auf Karpathos gibt es kein AI , da gibts noch nicht mal ein 5* Hotel , man kann dort super Windsurfen, aber von tauchen ist mir nichts bekannt, dort gibt es nur Einöde, Ruhe und absolut keinen Trubel.

    Auf Rhodos gibt es einiges an AI, guckt mal dort.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • phoeni
    Dabei seit: 1207440000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1234817958000

    Also Ägypten waren wir vor zwei Jahren. Und wollten nun wieder einmal Schnorcheln gehen. Gibt es soetwas dort.

    Wir haben schon mal Kreta ins Augo gefasst. Hoffe es ist dort OK??!!

    Wie sieht es dort eigentlich mit verbindungen aus? Muss man sich zwangsweise ein Auto mieten?

    Oder gibt es dort noch andere Möglichkeiten um von A>B zu kommen.

    Hätte nicht wirklich Lust im fremden Land Auto zu fahren.

    Ich danke euch

    LG. Phoeni

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1234818318000

    Schnorcheln lohnt nicht wirklich, da du außer Steine, Sand und ein paar ganz kleine Fische nicht viel zu sehen bekommen wirst. Das ist aber meines Wissens in ganz Griechenland so.

    Wie gesagt es gibt auch Tauchschulen, aber wer nicht richtig Taucher ist sollte es auf Kreta auch nicht unbedingt ausprobieren, die Strömungen sind nicht zu unterschätzen.

    Mit den öffentlichen Bussen kannst du viel entdecken und unternehmen, wobei auf Dauer ein Mietwagen sicherlich eine gute Lösung wäre, ein Problem ist es eigentlich nicht.

    Also zusammenfassend, Schnorcheln und Tauchen eher nein, Entdeckungen und Erkundungen ja, da gibt es ja schier unendliche Möglichkeiten.

    Grüße :D

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1234901157000

    Hallo phoeni

    Tauchen weniger, aber gut schnorcheln kann man zum Beispiel auf Korfu.

    In dem glasklaren Wasser in den Buchten um Paleokastritsa geht das ganz prima.

    Natürlich gibt es keine Korallen und bunte Fische, aber es macht trotzdem Spaß.

    In Kreta haben wir (meine Frau und meine beiden Jungen) damals am Palmenstrand von Vai geschnorchelt. Auch in der Nachbarbucht.

    In Rhodos gibt es in Kalithea eine Stelle wo man über Leitern in das glasklare Wasser steigen kann und über Felsformationen hinwegschnorchelt.

    LG

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Mayina
    Dabei seit: 1234569600000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1234961346000

    Die Beschreibung habe ich von meinem Reiseveranstalter über Kreta gelesen, also gibt es tauchen - aber da ich selbst nicht tauchen gehe, kann ich dazu nicht mehr sagen:

    Aktivitäten

    Kreta (Griechenland)

    Bei 1.000 Kilometern Meeresküste findet jeder auf Kreta seinen persönlichen Traumstrand. Die Palette reicht von einsamen kilometerlangen Sandstränden bei Kalamaki bis zu kleinen Buchten mit strahlend weißem Sand bei Xerokambos.

    Wem kristallklares Wasser und pulverfeiner Sand noch nicht reicht, wird an den großen Stränden der Urlaubszentren ein vielfältiges Angebot an Wasser- und Funsportaktivitäten vorfinden. Surfen, Schnorcheln, Wasserski- und Bananaboatfahren oder Segeln ist hier überall möglich. Tauchfans können in der Bucht von Afrata, bei Agia Pelagia, Fodele, am Kap Chersonissos und Gournes, am Kap Korakas in der Nähe von Rethimnon und östlich von Panagia die Unterwasserwelt erkunden. Dort werden auch Tauchkurse angeboten.

    An Land kann man reiten, Rad fahren und im Winter sogar Skifahren. Wer gerne wandert, sollte sich geführten Touren anschließen, da nur wenige Wege ausgeschildert sind. Gute Schuhe und genügend Wasser sollten in jedem Fall zur Ausrüstung gehören. Golfer finden auf Kreta attraktive Plätze vor: Der Porto Eloúnda Golfplatz gehört zum Porto Elounda De Luxe Resort, seine 9-Loch-Anlage ist so entworfen, dass man für jedes Loch zwei Spielmöglichkeiten hat und so quasi einen 18-Loch-Platz bespielen kann. Seit dem Jahr 2003 steht Golfern mit dem Crete Golf Club in der Nähe von Hersonissos aber auch ein echter 18-Loch-Platz zur Verfügung. Tennisplätze und gelegentlich auch Tennisschulen sind in vielen Hotels vorhanden.

    Liebe das Leben - Lebe die Liebe
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1234962975000

    Hallo!

    Auf Kreta in der Korakabeach und in der Triopetra (Süden) sind an den Buchträndern Felsen,kann man gut schnorchel, nätürlich sind nicht unzählige Fische zu sehen, aber doch der eine oder andere.

    Wir haben sogar einen kleinen Rochen oder Manta? gesehen.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!