• katimocca
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1268848161000

    @juanito sagte:

    Sie wurden nicht verhaftet und Ute musste nicht die Strafe abarbeiten :laughing:

     

    Der Bulle konnte den Ost- Führerschein, ähem die Fahrerlaubnis sowieso nicht lesen, daher hin und her umgedreht.

     

    Hättest ihm auch den Metro-Ausweis zeigen können :rofl:

     

    Das Wort "Metro" kennen einige aus der novela.

    un tren cual corre en un tunel. ;)

    ...........nicht jeder hat einen Metro Ausweiß............also ich habe keinen, bekommt man den nicht nur wenn man selbstständig ist?????

  • katimocca
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1268848429000

    @knietzu sagte:

     Juanito,

    nein die Strafe haben wir nicht den Polizisten bar gezahlt. Die mussten wir bezahlen, wo wir das Moped gemietet hatten.

    Ich weiss auch nicht mehr wie viel das war.

    Gruss

    Ute

    ......in welcher Währung habt Ihr bezahlt? Noch in Ost-Mark????....ha ha ha!

    Hab ich auch noch zu Hause. Kann ich ja dann mitnehmen!!!!!!!!!!

  • 40cent
    Dabei seit: 1245628800000
    Beiträge: 854
    geschrieben 1268904525000

    Viele ältere Kubaner denken gerne an die DDR zurück.

    So hat mir z.B. mal eine Guest-Relations-Managerin (Olympia) erzählt, daß sie längere Zeit in Weimar war und dort auch sehr gerne ins Theater gegangen ist.

    Einer der Ausflugs-Guides im Tropes de Collantes war mehrere Jahre in Gera...

    Ich denke schon, daß ein DDR-Führerschein manchen Leuten die Tränen in die Augen treibt - kennen wird man ihn auf jeden Fall.

    Ostmark dagenen wird man wohl kaum noch zur Bezahlung akzeptieren - obwohl die CUCs ja auch aus Alu sind. ;)

  • knietzu
    Dabei seit: 1164672000000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1268908276000

    Hallo Kati,

    ne, wir haben nicht mit DDR-Aluchips bezahlt und zwar in CUC. Schade, das ich den Beleg nicht aufgehoben habe. Wäre eine schöne Erinnerung gewesen.

    Dann viel Spaß in Kuba und lasst Euch den Mojito dort schmecken. Wir waren vor 3 Jahren auch im Mai dort, super.

    Gruss

    Ute ;)

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1268918178000

    @40cent sagte:

    ...obwohl die CUCs ja auch aus Alu sind. ;)

    Bist Du Dir da ganz sicher? ;)

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12741
    geschrieben 1268919362000

    Es gibt 1 cent aus Alu und 1 cent aus Eisen, verkupfert :laughing:

     

    Die anderen Münzen, 5,10, 25, 50 Cents und 1 Peso sind aus blankem, magnetischem :p   Metall. Edelstahl.

    Einige CUP-Münzen sind aus Alu.

     

    Welche?

    Bin gespannt auf richtige Antworten :rofl:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1268921322000

    Es gibt zum Beispiel eine alte 25-Centavos-Alu-Münze mit der Prägung "INTUR – INSTITUTO NACIONAL DE TURISMO CUBA 1988".

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12741
    geschrieben 1268935580000

    Entsprach aber 25 cents des Dollars.

    Also im übertragenen Sinne CUC.

     

    Die Frage war nach CUP

    Aber diese Währung hast du sicher nicht verwendet! :laughing:

     

     

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1268938866000

    Ein paar CUC hatte ich schon in CUP getauscht.

    Diese 25-Centavos-Münze entsprach wie dem Dollar?

    Klär mich mal bitte auf. Danke!

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12741
    geschrieben 1268940284000

    Aber gern, lieber Dylan.

     

    Soll ich mit den Bienen und den Blumen anfangen? :laughing:

     

    1994 wurden die CUC-Banknoten erstmalig ausgegeben. Sie galten mit dem USD 1:1

    Ist bekannt nehme ich an.

     

    Vorher gab es nur den Peso der Moneda Nacional. Bis Fidel an die Macht kam war er 1:1 paritätisch mit dem USD.

    Also egal was du im Casino auf den Rouletttisch legtest: es war 1 Dollar wert. :rofl:

     

    (Natürlich vorheriger Umtausch in chips. War nur ein Späßle)

     

    Ende der 80er wurden die Aluchips des INTUR,  INSTITUTO NACIONAL DE TURISMO

    herausgegeben, weil mit dem Peso cubano nichts mehr zu kaufen war. Also die wenigen Touris tauschten den Dollar in INTUR-Münzen um und konnten in Spezialgeschäften damit einkaufen.

    Kubaner nicht.

    Es gab auch noch  häßliche Scheine, guckst du bei e-bay

    pesos papel

    Nach dem Zerfall der "Glorreichen SU" :) wurde den Kubis endlich der Dollar frei gegeben, weil sie sonst verhungert wären.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!