• Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9147
    Verwarnt
    geschrieben 1348221486000

    @alterstrolch,

    ach komm, kompliziert macht's hier niemand und Öl ins Feuer gießt auch niemand. Selbstverständlich kann jeder seinen Urlaub so verbringen, wie er mag.

    Es ist aber amüsant, wenn bspw. @erbeereis schreibt:

    Das wichtigste Argument für mich: Mit Kindern mittags essen gehen, bei 40 Grad im August, richtung Landesinnere, wo kein Luftzug geht - nie und nimmer.

    So wie ich die Badeorte auf Mallorca kenne, gibt es dort an der jeweiligen Promenade zahlreiche Bars, Restaurants etc., da muss niemand ins "Landesinnere". Und wenn in der Hotelbewertung dann noch steht:

    Wer lärmresistent ist, kann es im Restaurant aushalten. Wer nicht, setzt sich besser raus. In unserem Fall bei 40 Grad nicht angenehm, aber die beste Lösung.

     

    Dann frage ich mich wirklich, wo der Vorteil von AI ist. :frowning:

    Und die Kinder, die auch gerne herhalten müssen, weil sie ja das "exotische" Essen in Spanien nicht kennen:

    Meine Kinder essen am Buffet alles was ihnen schmeckt. Von allem ein bischen. Keineswegs den ganzen Teller voll. Wie soll ich das im REstaurant realisieren? Sie würden gar nicht wissen, was da schmeckt und ich weiß es auch nicht. Dann haben sie einen Teller vor sich und essen einen kleinen Happen, der Rest ist für die Tonne,

     

    Gerade in Spanien kann man sich ganz wunderbar Tapas bestellen (die man auch untereinander tauschen könnte) und man hat eben nicht nur eine große Portion eines Gerichts, sondern viele kleine. Im übrigen gibt es sogar an meinem Wohnort (keine 150.000 Einwohner) mehrere spanische Restaurants - da kann mir doch keiner erzählen, dass den Kindern die spanische Küche gänzlich unbekannt ist.

    Ach ja, und dieses gebetsmühlenartige Betonen der hohen Getränkepreise - ja klar, wo eine große Flasche Wasser (1,5 l) gerade mal ungefähr 0,8 € kostet...

     

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • erdbeereis
    Dabei seit: 1188345600000
    Beiträge: 315
    geschrieben 1348233481000

    Erbärmlich, wie manche hier behandelt werden, weil sie andere Meinungen vertreten.

    Will mich nicht mehr dazu äussern, nur richtigstellen:

    - an der Playa de Muro gibt es keine Strandpromenade, wo man mal kurz was essen kann. Strandrestaurants Fehlanzeige. Also Marsch Richtung Landesinnere hinter den Hotels gibts eine Strasse, entlang derer es verschiedene Restaurants gibt. Und dort hat es über 40 Grad am nachmittag, definitiv. Also kann man das doch gar nicht beurteilen.

    - hier in der Umgebung gibt es kein einziges spanisches Restaurant.

    - meine Kinder finden in solchen AI-Urlauben in Hotels immer ganz tolle Freunde, mit denen wir später noch lange KOntakt haben. Das ist toll.

    - ich spreche nicht von den Getränkepreisen, sondern vom Getränkeschleppen und Trinken des warmen abgestandenen Gesöffs am Strand. Da bewege ich mich doch gerne zur Hotelstrandbar und hol mir was frisches.

    Mone

  • anjuana
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 660
    geschrieben 1348238616000

    Hallo Mone, macht euren Urlaub so, wie ihr es für euch gut und richtig findet. Jeder setzt andere Prioritäten und du mußt dich dafür, dass ihr AI bevorzugt, vor Usern, die nur ihre eigene Urlaubsform gelten lassen, nicht rechtfertigen.

    LG Angelika,

    ...die vom Ferienhaus mit Selbstverpflegung über Hotels mit ÜF/HP bis AI alles durch hat und individuell entscheidet, was gerade passt.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9147
    Verwarnt
    geschrieben 1348240576000

    @erdbeereis,

    äh, Moment mal - Du fühlst Dich erbärmlich behandelt, weil Deine Argumente nicht wirklich überzeugend sind? :?   :question:

    Doch welch' eine Überraschung, dass es in einer Bucht mit (überwiegend) AI-Hotels wenig oder sogar keine Restaurants, Lebensmittelgeschäfte usw. gibt!

    Mag ja sein, dass es in Eurer Umgebung kein spanisches Restaurant gibt. Aber dass Deinen Kindern nach gefühlten 30 Urlauben auf Mallorca die mallorquinische Küche noch immer fremd ist, kann einen durchaus verwundern...

    Was die Freundschaften, die Deine Kinder im Urlaub schließen, explizit mit AI zu tun haben, muss ich wohl nicht verstehen...

    @anjuana,

    gut, dass Du das nochmal erwähnt hast, dass der Meinungsaustausch in solchen Foren freiwilliger Art ist!

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • 123antoma
    Dabei seit: 1242259200000
    Beiträge: 397
    geschrieben 1348254633000

    Mag ja sein das man nicht so viele Lokale erwischt,je nachdem in welchem Ort man sich aufhält und nicht so viel geboten wird.Ein Bischen Trubel brauchen wir,deshalb sind wir gern in Cala Millor in Paguera gibt es auch genug möglichkeiten was zu trinken zu kaufen und sich ein Häppchen zum Essen zu holen,Son Boulo gab es nicht viel,mir zu wenig,aber Möglichkeiten hat man auch,ok,wenn es außer Hotel Anlagen nichts gibt ,braucht man AI,aber das muss jeder für sich endscheiden,für mich wär das nicht,ich möchte abends noch Geschäfte bummeln und irgendwo lecker Coctail trinken können oder so

    Aber auch mit Selbstverpflegung hat mein Sohn immer nette Kinder zum spielen gefunden,denn das Hotel war für alle da egal mit welcher Verpflegung

    Wenn man sich natürlich eine einsame Ferienwohnung bucht und man nur unter sich ist mit eigenem Pool,da wirds mit Kontakte knüpfen schwierig

    Nächstes Jahr möchten wir nach 2 Jahre Pause nach Mallorca ,geplant ist evt. Alcudia oder Can Picafort und ich denke das man dort auch mit Selbstverpflegung gut zurecht kommen kann

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1348258948000

    anjuana:

    Hallo Mone, macht euren Urlaub so, wie ihr es für euch gut und richtig findet. Jeder setzt andere Prioritäten und du mußt dich dafür, dass ihr AI bevorzugt, vor Usern, die nur ihre eigene Urlaubsform gelten lassen, nicht rechtfertigen.

    -----------

    Habe mir jetzt einfach noch einmal alle Beiträge durchgelesen.Konnte dabei aber nicht entdecken, daß irgendwer nur seine Urlaubsart gelten lassen wollte. 

    Es wurde lediglich so manche Begründung hinterfragt und Gegenargumente aufgeführt. 

    Meiner Meinung nach wurde es von @maremonte gut nachvollziehbar dargestellt, weshalb er den AI-Urlaub wählt. 

    „......gebe ich gerne zu, dass ich mich im Mallorca-Urlaub nur (und das möglichst ausschliesslich) dem rumtoben im Wasser oder faul in der Sonne liegen widme. Dafür ist Mallorca eben ebenfalls ideal, weil Mallorca eben jede Form des Urlaubs ermöglicht.Und ich stehe dazu, dass ich nicht gezwungen bin, viel zu erleben,wenn das gar nicht mein Ziel ist.“ 

    Unterschiedlichste Urlaubsarten sind angezeigt, weil es die vielfältigsten Interessen gibt. Jeder so, wie es ihm am besten gefällt.

  • alterstrolch11
    Dabei seit: 1312848000000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1348272822000

    Viele Beiträge hier schweifen vom eigentlichen Thema ab. Die Frage lautete von Anfang an, die @lautrec gestelt hatte: Warum AI so populär ist? Ob das nur aus finanziellen Gründen so ist?

    Meine Antwort darauf lautet: AI ist deswegen bei vielen so populär und vor allem beliebt, weil's eine von Anfang an finanziel kalkulierbare und dadurch natürlich eine bequeme Sache ist  Urlaub zu machen. Ob man mit anderen Varianten günstiger fährt stellt man erst fest, wenn der Urlaub vorbei ist und man Kasse macht. Und da wurden schon manche unangenehm überrascht, weil sie sich ganz einfach verrechnet haben. Es muß halt jeder für sich selber entscheiden, wie und wie viel er ausgibt. Wie schon ein großer Deutscher (pardon, es war ein Preuße) sagte: Jeder nach seiner Fasson.

    Sei einfach du selbst, denn alle anderen gibt es schon.
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9147
    Verwarnt
    geschrieben 1348301302000

    Och, wenn Beiträge hier OT wären, hätte ein Admin sich schon gemeldet... :p

    Verstehe auch nicht, warum das Diskutieren der angeblichen Gründe OT sein soll - nur weil es einigen hier nicht passt und sie beleidigt reagieren?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1348302153000

    lautrec:

    Es würde mich interessieren, warum das so populär ist. Außer eventuellen finanziellen Gründen (?) kann ich mir nicht vorstellen, warum jemand das möchte.

    Und für die lokale Gastronomie ist es auch nicht gut.

    .........................................................................................................................................................

    Wir haben vor über 20 Jahren das sehr stark aufkommende AI,nach Urlauben mit Ü,ÜF und HP,für uns endeckt aus zwei Gründen.Erster Grund war,daß meine Frau im Urlaub auch mal Urlaub machen konnte da Sie Vollzeit berufstätig ist+Haushalt den Sie ausschließlich alleine geschmissen hat.Zweiter Grund war,daß die Kinder in dem AI Hotel quasi ein Eigenleben entwickelt haben also ein Selbstläufer waren da unsere schon etwas älter waren.

    Finanzielle Gründe hatte AI keine da zu der Zeit in den Hotels noch ÜF,HP und AI angeboten wurde und AI mit weitem Abstand das Teuerste war.Da wir zu jener Zeit auch schon namhafte Hotelketten und Reiseveranstalter bevorzugt haben,alles nur zum Wohle von Frau und Kind,hat uns die Art des Urlaubs auch nach der Aufzucht der Nachkommen nicht mehr losgelassen,sodass wir heute noch gerne als alleinreisendes Paar in bestimmten Ländern AI buchen.

    Ab 2013 wird Mallorca wieder mehr in den Fokus rücken da wir dann mit den Enkeln und deren Eltern den Strand umgraben sollen und ich nun auch mal das Ritual des Liegenbesetzens erlernen möchte.

    Die lokale Gastronomie wurde bei AI Urlauben von uns nie vernachlässigt,da ich immer Hotels mit Freigang gebucht habe,sodass wir auch den Wirtshäusern unseren Obolus entrichten durften.

    LG 13

  • 123antoma
    Dabei seit: 1242259200000
    Beiträge: 397
    geschrieben 1348304896000

    auf mallorca find ich das Ai nicht unbedingt preiswerter wird,wenn ich mal so stöber zahlt man in manchen hotels bei ü oder hp schon einiges mehr als wie z.b. in der türkei mit Ai.

    da ich das essen in den letzten jahren auf mallorca in den hotels nicht mehr besonders gut fand,wäre Ai gar nichts für mich,es sei denn drum rum gibt es nichts,aber so ruhige orte würde ich vermeiden.

    und wenn man trotz ai die gastronomie trotzdem außerhalb nutzt,wirds richtig teuer,wenn man auch noch gerne an den strand geht kommen da noch die kosten der liegen und schirme dazu,

    aber ich kann nachvollziehen wenn familien mit kleinen kindern ai bevorzugen,denn oft bleiben sie mehr in der anlage,die kinder können sich frei bewegen und man muss nicht dauernd die geldbörse ziehen,oft ist der abend nach der kinderdisko vorbei,somit zahlt man die summe x im voraus und weiß da kommt nicht mehr viel auf einen zu und was das essen angeht ,geschmäcker sind verschieden und wenn wir lieber draußen essen gehen wo wir wollen gibt es genug urlauber die das essen im hotel absolut köstlich finden,das einzige was wir noch machen ,das wir hp buchen und auch ab und an mal trotzdem draußen essen gehen,es sei denn das essen im hotel geht gar nicht,dann zahlt man doppelt,

    denn für mich bedeutet ein schöner urlaub auch lecker essen und nicht nur etwas in den magen zu bekommen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!