• Maureen1975
    Dabei seit: 1252281600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1253374225000

    Keine Reisewarnung kann mich jetzt noch aufhalten! :D

    Heute in einer Woche bin ich zumindest schon am Packen. *freu*

    Bis dahin geniesse ich die Vorfreude!

    Und wenn die Wetterprophezeiungen von wetter.com und Zoover stimmen, dann bin ich ganz optimistisch und zufrieden! Die idealen Temperaturen für Ausflüge und auch mal zum Baden!!!

  • goldie-sixties
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 313
    geschrieben 1253377644000

    Jo - in einer Woche werden wir unsere Koffer einchecken und am Sonntag gehts dann los - freu. Ich bin auch immer noch sehr optimistisch.

    Meine Tochter ist grad aus Italien wiedergekommen und die Vorhersagen waren auch schlecht und die Wetterkarten erst. Und was war..............??? Einen Tag hat es geschüttet und sonst herrliches Wetter. Ich weiß Italy ist nicht Mallorca aber das zeigt mal wieder auf, wie anders doch die Wirklichkeit ist, gegenüber den negativen Prognosen.

    Mai 2015 - Poseidon - Marmaris.
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1253378653000

    Oft ist es doch auch eine Frage der Perspektive. Ist man zu Hause kurz vor dem Urlaub und sieht 23 Grad und schwere Regenfälle dann hat man Angst das der Urlaub ins Wasser fällt.

    Ist man bei gleichem WEtter vor Ort, dann macht man das beste draus und filmt die Katastrophalen Regenfälle als Naturereignis und nutz die Pausen um am Strand einen Spaziergang zu machen.

    Ich habe genug Asienerfahrung um schwere von leichten REgenfällen unterscheiden zu können und am Sonntag und Montag waren es schwere Regenfälle. Dienstag wars dann so wie von Noki beschrieben.

    Ich hab das ganze gefilmt und wenn Autos auf der Strasse absaufen dann kanns wohl kein kurzer leichter Regenfall sein. Am Strand gabs übrigens rote Fahnen, so windstill wars.

    Wir hatten von 2,5 Wochen 2 Wochen  gutes Wetter und nur die letzten 3 Tage Regen.

    Sicher wirds aber keine 4-6 Wochen am Stück schlecht sein - ich wollte mich nur an die unentschlossenen die noch nicht gebucht haben wenden.

    Mit Kleinkind ist es nämlich nix mit wandern bei dem Wetter.

    Tut mir aber leid das ich was kritisches zum Wetter geschrieben habe - gut das ich sofort korrigiert wurde.

    Sie beobachten Dich
  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1253380327000

    Nun fängst du gewaltig an zurückzustecken! --- Vorwärts Leute es geht zurück! ----- Wurde auch mal Zeit, denn es gibt außer dir noch viel mehr Besucher, die auch zwischen nur wechselhaftem Wetter und wahrhaftigen Katastrophen unterscheiden können. Nur scheinst du letzteres dort noch nie erlebt zu haben!

    Aber in deinem Profil steht ja auch zu lesen dass du die Macht der Worte liebst! ;) Nur sollte man dann auch diese nicht überstrapazieren, sowohl die Macht als auch die Worte, und bei der Wahrheit bleiben! Für Politiker sind ja solche "machtvollen Worte" ohne Sinn und Wahrheitsgehalt normal, aber hier .............?

    Es ist auch in dem nunmehr stark eigeengten Zeitraum laut Auskunft dort nicht so gewesen wie du es nun korrigiert hinstellst!

    Nächstes mal zieh' bitte die Handbremse bei Berichten an!

    Dieter 

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1253381163000

    @noki sagte:

    Es ist auch in dem nunmehr stark eigeengten Zeitraum laut Auskunft dort nicht so gewesen wie du es nun korrigiert hinstellst!

      Was willst Du damit bitte schön sagen?

    Das es anders war als ich es erlebt und gefilmt habe? Das Du das hier korrigieren möchtest obwohl Du nicht vor Ort warst?

    Ist das eines Experten würdig? Vielleicht überdenkst Du auch einmal Deine Kommentare.

    Wenn ich hier schreibe was ich erlebt habe, dann ist es wohl kaum angemessen wenn man selber nicht vor Ort ist selbiges zu bestreiten.

    Den Zeitraum habe ich nun doch auch niocht korrigiert. Sonntag und Montag wie beschrieben. Dienstag habe ich bestätigt was Du geschrieben hast. Mittwoch wind wir abgeflogen und füfr den Donnerstag war laut Auskunft der Mallorquiner vor Ort das schlimmste vorhergesagt - scheint wohl nicht eingetreten zu sein - zuminest nicht in Palma.

    Ich fände es schon nett wenn man als Experte nicht immer so oberlehrerhaft daherkommt.

    Trotzdem nichts für ungut - schönen Urlaub noch.

    Sie beobachten Dich
  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1253382045000

    @Düren,

    ist schon viel Pech dabei, wenn man auf die Pauke hauen will und es ist keine da! :laughing:

    Erst versuchst du es mit Bernart und nun mit mir! :p

    Mach weiter!

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1253390034000

    @düren

    ich sehe bisher keinerlei veranlassung, an deiner beschreibung zu zweifeln.

    jedoch war der begriff "reisewarnung" etwas zu polemisch.

    aber nun gut.

    noki ist jetzt erst auf der insel und kann daher die derzeitige wetterlage beschreiben.

    genau so, wie wir ihm glauben schenken sollen, sollte er die meinungen anderer wohl auch akzeptieren.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • solotranquilo
    Dabei seit: 1221523200000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1253399296000

    @ Düren: Es war letztes Jahr als ich auf der Insel war, war dort mit ein paar Freunden und hatte einen Mietwagen, ich sagte zu ihnen, lasst uns doch einen Bekannten besuchen an diesem Tag, und als wir in dem Wagen gestiegen sind, ist ein sintflutartiger Regen mit Gewitter auf uns niedergeprasselt, echt zum Fürchten, auf der Autobahn ging nur mehr 40 km/h, Weltuntergangstimmung, vom Hotel bis zum Auto waren es ca. 30 Meter, wir waren bis auf die Unterhose klitschnass, so: ich hätte dazumal wie du eine Reisewarnung herausgeben können, oder es unter ein gewaltiges und einmaliges Naturerlebnis einordnen können, was glaubst du habe ich getan????

    Ich wohne im Gebirge und im Winter sind wir des öfteren mal von der Umwelt abgeschnitten, bei uns sagt man so schön, who cares?

    Lieber Düren, deinen Kommentar musste ich mit viiieeeeeel Schmunzeln lesen! Aber es ist natürlich so wie man es empfindet!

    Endlich, Spanien!!
  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1253452123000

    Hallo,

    langsam erobern sich die Regenwolken nun doch auch die Bucht von Alcudia. Wir haben seit gestern Mittag ganz leicht böigen Westwind bei 18 bis 20 °C mit gelegendlichen leichten Schauern. Nachts gab es sehr heftige Wetterleuchten, das sind Entladungsüberschläge ohne Donner von Wolke zu Wolke. Die Temperatur scheint aber nur kurzzeitig in die Knie gegangen zu sein als der Wind aufkam. Nun um kurz vor 13 Uhr habe ich schon wieder 20,3 °C bei St. Margalida gemessen. Tendenz schnell steigend. Auch die gestern und heute Vormittag noch geschlossene Wolkendecke ist weitgehenst wieder aufgerissen bei sehr schwachen horizontalen Bewegungen. Das kann eine Verschlechterung bedeuten, muß aber nicht! Auf jeden Fall gibt es eine recht große vertikale Thermik. Die pechschwarzen Klumpenwolken, die wie drohende Gewitter aussahen, haben sich zu dunklen Haufenwolken ausgedehnt. Das deutet auf Regen und nicht auf Gewitter hin. Auch der Flugverkehr über der Bucht ist normal. Daran erkennt man am ehesten wenn ein Gewitter aufzieht, weil dann der Einflug über der Bucht sofort gestoppt und umgeleitet wird. Gestern war es zeitweise noch so, und die roten Fahnen waren auch aufgezogen trotz Windstille. Denn wer sich bei Gewitter im Wasser befindet, ist in jedem Fall ein potentieller Selbstmörder, selbst wenn er nur im Flachwasser vornean ist! Man sieht das immer wieder, dass, wenn es auch noch entfernt donnert und blitzt, Papa und die lieben Kleinen unbedingt noch mal kurz vornean bis zum Bauch im Wasser ein wenig plantschen wollen! Die komische Beleuchtung ist doch auch so schön und das Wasser so glatt. Und dann knallt es mit einmal ganz plötzlich. Wenn alle Glück haben, können sie anschließend noch ganz blass aus dem Wasser laufen, ansonsten erstarren sie kurz zu einer Säule und fallen steif um! Das war's dann; Herzlungen-Wiederbelebung ist angesagt, möglichst schnell mit Defibrillation!

    Nein, sie wurden nicht vom Blitz getroffen, der schlug 30 bis 50 Meter und weiter, je nach Leitwert des Wassers, entfernt ins Wasser ein. Es war doch "nur" die Ausbreitungswelle seiner Spannung!

    Selbst die Tiere wissen das und streben schon früh in die Unterstände und möglichst ganz schnell vom Wasser weg und sind mit keinem Mittel wieder in die Nähe von Wasser zu locken!

    Mal sehen was der Nachmittag bringt!

    Gruß Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1253490888000

    ;)

    @Lexilexi sagte:

    @düren

    ich sehe bisher keinerlei veranlassung, an deiner beschreibung zu zweifeln.

    jedoch war der begriff "reisewarnung" etwas zu polemisch.

    aber nun gut.

    noki ist jetzt erst auf der insel und kann daher die derzeitige wetterlage beschreiben.

    genau so, wie wir ihm glauben schenken sollen, sollte er die meinungen anderer wohl auch akzeptieren.

      ;)

    Danke - besser kann mans nicht beschreiben.

    Übrigens ist einer meiner Laufkollegen Segler. Einem Freund von ihm wurde an besagtem Sonntag die Einfahrt in den Hafen von Palma aufgrund der Wettersituation verwehrt. Mehr dazu braucht man wohl nicht zu sagen.

    Ich hoffe mal das das nicht auch schon wieder von den Experten bestritten wird. :?

    Sie beobachten Dich
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!