• Countess
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 92
    geschrieben 1093291175000

    Wenn man Sonnenallergieprobleme hat, sollte man ca. 2 Wochen vor Antritt des Sonnenbadens Calzium einnehmen.

    Ist auch für Neurodermitiker gut, die Probleme mit der Sonne haben.

    Calzium gibt es in der Apotheke oder in Drogerien auch bei Schlecker. Als Brausetabletten einfach in Trinkwasser aufzulösen.

    :sunglasses: Gina :sol:

  • MollyBea
    Dabei seit: 1081641600000
    Beiträge: 233
    geschrieben 1093468433000

    Laut unabhängigen Studien (nicht von der Industrie gesponsert) hilft Calcium bei max. 50 Prozent der Leute. Man kann aber nicht vorher testen wem es etwas nutzt.

    Wer es eimal probiert und trotzdem Sonnenallergie bekommt, kann es vergessen, hilft dann auch nicht bei höherer Dosierung oder "besseren" Calcium-Tabletten. Auch wenn manche "Experten" anderer Meinung sind

    Liebe grüße

  • Diana_S
    Dabei seit: 1088553600000
    Beiträge: 388
    geschrieben 1094747854000

    Siehe im Allgemeinen Formum - Sonnenallergie ;)

    http://www.holidaycheck.de/forum/view.php?site=holidaycheckde&bn=holidaycheckde_allgfragen&key=1089016288

    Tanzfrosch_1970
  • sneaf83
    Dabei seit: 1088553600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1095065508000

    Hallo !!!

    Es gibt auch alternativen zur brause tbl. z.b. calcium i.v. . das schlägt noch besser an wie die tbl weil diese manchmal nicht richtig vom körper aufgenommen werden können ... Mein Dad hat damit sehr gute erfahrungen gemacht ( bekommt eigentlich nur die Sonnenallergie durch nebenwirkungen von seinen leider auch im urlaub notwendigen medikamente )

    damit soll man auch zwei wochen vor dem urlaub anfangem ( 2mal die woche )

    10 ampullen kosten ca 14€

    Liebe grüße

    Dani

  • abcde
    Dabei seit: 1098835200000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1099489167000

    Also bei hilft das Calzium überhaupt nicht! Egal welches ich vorher nehme ich bekomm immer Pusteln. Sogar Spezial Sonnencreme hab ich ausprobiert - hat auch nix geholfen. Am besten man fragt vor dem Urlaub mal seinen Hautarzt!

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1101426669000

    Hallo Gina,

    Ich weiss aus eigener Erfahrung seit 1980 was es heisst eine Sonnenallergie zu haben.

    Im Mai 80 erhielt ich nur Calziumcreme und Tabs. Diese zeigten aber fast keine Wirkung. Im juli 80 in Dänemark/Loekken musste ich deswegen sogar einen Arzt aufsuchen. Dieser sagte mir, dass Calzium die Allergie nicht verhindert, sondern nur verzögert. Ich erhielt von Ihm den Rat mich nicht mehr einer direkten Sonneneinstrahlung ohne entsprechenden Sonnenschutz( mind. 25) auszusetzen und einen kortisonhaltigen Schaum.(In Deutschland nicht erhältlich) 1989 auf Djerba und 1990;1996 auf Sizilien musste ich wieder die Hilfe eines Arztes in Anspruch nehmen, obwohl ich vorwiegend im Schatten war. Jedesmal erhielt ich eine Kortisonhaltige Creme um die Allergie zu lindern.

    Erst 1998 bekam ich von meinem (neuen)Hautarzt eine Lichttherapie und den Rat mindestens 12 Wochen vor Reiseantritt ans Meer Carottinkapseln zu nehmen.

    Das habe ich danach jedes Jahr beherzigt, sogar wenn wir nicht am Meer Urlaub gemacht haben, und was soll ich euch sagen ich habe mit Sonnenschutzfaktor 15

    dieses Jahr im Januar keine Probleme mehr mit Sonnenallergie in Ägypten gehabt.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!