• rioreiser
    Dabei seit: 1265846400000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1266923601000

    @ Louboutin,

    die Tipps können ja auch für andere "Spätleser" sinnvoll sein, da es ja um Reiseapotheke allgemein geht!

    Ich finde auch wichtig, Sonnencreme mitzunehmen, in Mittelamerika ist die ebenfalls richtig teuer. Medikamente anonsten würde ich auch immer nur noch vor Ort kaufen, ich hab soviel Medi´s vom letzten Mal über und ich habe viel Geld dafür bezahlt und weiß nicht was ich nun damit anfangen soll. Selbst wenn sie im Reiseland nicht günstiger sind lohnt es sich eher, sie dort zu kaufen, wenn man was bestimmtes braucht.

  • SwimmingPool
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1273246358000

    Bei meiner letzten Reise bin ich anDurchfall gelitten. Aus dem Grund werde ich ab jetzt immer Omni Biotic Reisemitnehmen.

  • Terrorkruemel73
    Dabei seit: 1273881600000
    Beiträge: 536
    geschrieben 1274711086000

    Ich nehme immer SCHWEDENKRÄUTER auch Schwedenbitter genannt, mit in den Urlaub.

    Die trockene Mixture aus Kräutern bekommt man in der Apotheke, die man dann mit Schnaps aufsetzen muss ( je länger gezogen desto besser ) oder man kann sie direkt fertig kaufen.

     

    Wer' s pur nicht mag, einfach mit Zucker einnehmen, das geht auch, dann ist es nicht so bitter :laughing:

    Dieses kleine Wundermittel ist unser ständiger Begleiter im Urlaub , und wir hatten bis jetzt noch keine Probleme mit Durchfall etc.

    Sehr geehrte Italiener, Franzosen und Engländer! Der Abflug nach Hause verzögert sich noch etwas, da wir noch auf unsere deutschen Fluggäste warten!
  • Travelfun2008
    Dabei seit: 1227484800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1274864896000

    @eisbaer1805 sagte:

    Hallo alle zusammen,

    irgendwie steh ich total auf der Leitung :? :?

    Bin gerade dabei mal aufzuschreiben was ich noch so alles aus der Apotheke besorgen muss/soll für unsere Mexiko-Reise ........ aber irgendwie fällt mir ausser Aspirin, Durchfallmittel und Mückenschutz nichts ein :frowning: :frowning:

    Was nehmt Ihr so alles mit bzw. was sollte man auf alle Fälle dabei haben??

    Kann mir jemand helfen :frowning: :frowning:

    LG

    Anette

    Hallo,

    Eine Reiseapotheke ist eigentlich von Land zu Land verschieden da es überall auf der Welt verschiedene Viren oder ähnliches gibt.Speziell für Mexico würde ich folgende Reiseapotheke empfehlen:

    Sonnenbrille

    Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor

    Kopfbedeckung

    Salbe gegen Sonnenbrand und Hautreizungen aller Art (Antihistaminika)

    Mittel gegen Erkältungen (vorallem bei Reisen in klimatisierten Bussen)

    Mittel gegen Halsschmerzen

    Tabletten gegen Reisekrankheiten(Flugangst,Seekrankheit)

    Schmerzmittel, Kopfschmerztabletten (Aktren,Paracetamol, ggf. Antibiotika)

    Wund- und Heilsalbe (Bepanthen,Dexpanthenol)

    Mittel bei Durchfall(Imodium akut,Kohletabletten) wobei es am sinnvollsten ist sich die Durchfallmittel in Mexico zu holen da diese speziell auf die Viren abgestimmt sind) für Kinder z.b Oralpädon

    Elektrolytpulver  (gegen Flüssigkeitsverlust)

    Pflaster ( bei kleineren Schrammen)

    Kondome ( falls benötigt :-)

    Ohrenstöpsel

    feste Schuhe

    Anti-Insekten-Spray (z.b Mücken)

    ggf. Moskitonetz

    Tabletten zum Reinigen bzw Aufbereitung von Wasser (Wasser ist nicht immer Trinkwasser!!)

    Hoffe das euch das weiterhelfen konnte!

    Gruß Travelfun2008

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1274903482000

    @ Travelfun2008,

    die Frage von eisbaer1805 liegt schon fast 3 Jahre zurück. Ich denke die " Reiseapotheke " hat schon wieder das " Verfalldatum " überschritten. :laughing:

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • schmucki5
    Dabei seit: 1117843200000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1276107275000

    Hallöchen, muß ich für Sri Lanka spezielle Medikament mitnehmen? :frowning:

    Mitte August geht es los :laughing:

  • Dahabfan
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 826
    geschrieben 1276368721000

    Die Liste von Travelfun möchte ich erweitern:

    Diclophenac (u. a. bei LWS-Problemen)

    Betaisodona-Salbe (Desinfektion)

    Iruxol-Salbe (für Wunden)

    Xylocain-Salbe (lokale Schmerzstillung auf der Haut)

    Ciprofloxacin (Breitbandantibioticum)

    Panotile (antibiotische Ohrentropfen)

  • heike0906
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 479
    geschrieben 1276438367000

    ...wobei ich bei Iruxol Salbe vorsichtig wäre!

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2152
    geschrieben 1276752865000

    Wir nehmen  seit wir verreisen (schon seit zig Jahren), kaum etwas mit.

    Pflaster, ein paar Kopfschmerztabletten, Sonnencreme. Das wars. Wenn wir vor Ort was benötigen sollten ( kam noch nie vor) besorgen wir es uns dort.

    Ach ja, ganz wichtig !!!: Wenn wir ins Malariagebiete fahren, vorher ins Tropeninstitut hier in HH, oder staatliche Impfanstalt und dort die benötigte Malariavorsorge verschreiben lassen und nach Anweisung rechtzeitig einnehmen. Vor Reisebeginn, während der Reise und hinterher.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1276814505000

    @Dahabfan: Deine Liste ist ein wenig seltsam, weil du größtenteils verschreibungspflichtige Medikamente aufzählst. Kannst du dir die alle immer prophylaktisch von deinem Hausarzt verschreiben lassen? Und wer entscheidet dann im Uralub, bei welchen Beschwerden welches Medikament einzunehmen ist, z.B. das Antobiotikum?

    Die Medikamente, die ich so mitnehme, sind alle lediglich apotheken-, nicht jedoch rezeptpflichtig.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!