• LeRacou66
    Dabei seit: 1330300800000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1368134958000

    Klingt sehr vernünftig – vielen Dank für die Aufklärung! Wünsche Dir eine gehaltvolle Zeit in Amerika, lass es Dir gut gehen und komm gesund zurück. Wenn sich Erweiterungen Deiner Reiseapotheke ergeben sollten, dann lass es uns wissen.

    Bevor Du fragst: Nein!
  • larshermanns
    Dabei seit: 1362182400000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1368177432000

    @'LeRacou66' sagte:

    Wünsche Dir eine gehaltvolle Zeit in Amerika, lass es Dir gut gehen und komm gesund zurück. Wenn sich Erweiterungen Deiner Reiseapotheke ergeben sollten, dann lass es uns wissen.

    Danke! :)

    Ich will doch nicht hoffen, dass ich sie noch erweitern müsste. ;)

    *** Seit 1992 in der Reisebranche tätig *** Auch auf anderen Plattformen unterwegs: Entweder als larshermanns oder als Donald-Duck *** Spezialist für USA Reisen ***
  • Herbsturlaub2011
    Dabei seit: 1303948800000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1371332766000

    Eine sehr informatove Seite im Netz findet sich unter:

    http://www.reiseapotheke.de/de/section_1.php.

    Mit herzlichen Grüßen

    Petra - K.

    Petra - Katharina
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9040
    Verwarnt
    geschrieben 1371334979000

    larshermanns:

    Weil der Einsatz der Kohletabletten evtl. bereits unterwegs vonnöten sein könnte (hatte ich einmal auf einem Rückflug von Las Vegas nach Frankfurt und musste mich am Flughafen kurzfristig nach entsprechenden Medikamenten umsehen

    Kohletabletten für Notfälle? :?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Reise-Liebhaberin
    Dabei seit: 1372204800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1372247238000

    Hallihallo zusammen,

    ich hab mir jetzt - das muss ich gestehen - nicht die ganzen 17 Seiten angeguckt, aber nachdem eine Sammlung an Meinungen ja nie genug Meinungen haben kann, dachte ich mir, geb ich auch noch meinen Senf zum Thema dazu.

    Beim Drüberlesen hab ich gesehen, dass WENN jemand Durchfallmittel eingepackt hat, es immer gleich die Riesenkeulen waren - da bin ich absolut kein Fan von. Ich nutze seit Jahren Lacteol, das hat nicht dieses Loperamid als Wirkstoff und ist meines Erachtens nach deutlich empfehlenswerter!

    Viel mehr Medikamente hab ich normal nicht bei mir - eventuell noch Paracetamol gegen Kopfschmerzen oder sonstige Beschwerden (Frauenkram!).

    Ansonsten würde ich auch immer Pflaster dabei haben - egal, in welche Region es geht.

    Vielleicht hat meine Meinung ja noch jemandem geholfen.. :)

    LG!

  • derweltenbummler42
    Dabei seit: 1371600000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1372258226000

    Bin beeindruckt was Leute alles an Medikamenten im urlaub mitnehmen. Vielleicht bin ich da ja zu leichtfertig, aber ich pack meist nur vorgeschnittene Pflaster ein und ne Salbe, weil ich tollpatschig bin und mich schnell mal wo aufkratze oder schneide :laughing:

    Aber starke Medikamente gegen Durchfall etc.? Brauch ich nicht...

  • flowerpower0_9
    Dabei seit: 1182988800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1373232956000

    Hallo zusammen,

    die üblichen Hausmittelchen würde ich schon mitnehmen. Sonst ist zb. gegen Durchfall oft ein Mittel aus der Apotheke des jeweiligen Urlaubslandes wirkungsvoller.

    Allzeit gute Reisen

  • weena
    Dabei seit: 1092182400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1373406324000

    Je nachdem wohin man fährt sollte man schon sich ausrüsten.

    In der DomRep kostet z.b eine Herpes Salbe 17 Dollar (Hotel) ,bei uns 2 Euro.

    Ich habe bei meinen Reisen das komplete Arsenal an Medikamenten mit um nicht vor Ort

    von Hospitals abgezockt zu werden.

    Aber jedem das seine.

    P.S. eine Ohrenspülung vor Ort in Punta Cana kostet 600 Dollar,ein Armbruch 8000 Dollar, Halsverspannung mit Krankenwagen etc. 800 Dollar (selber erlebt)

    gruß weena

    Zielexperte (ohne Sterne) Iberostar Bavaro
  • Sienna-touring
    Dabei seit: 1373500800000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1373742520000

    Der Inhalt der Reiseapotheke hängt ja auch davon ab, wohin man reist.

    Wenn ich im direkt benachbarten Ausland unterwegs bin, nehme ich auch nur das Nötigste mit, Pflaster, Kopfschmerztabletten, Desinfektionsmittel, Mückenschutz, evt. Wund- und Heilsalbe. Den Rest kriegt man ja leicht vor Ort.

    Wenn ich aber auf anderen Kontinenten unterwegs bin, darf die Reise-Apo auch üppiger ausfallen. Besser, man hat es dabei und braucht es nicht, als wenn man vor Ort krank wird und keine passenden Medis direkt zur Hand hat.

  • solveig35
    Dabei seit: 1384300800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1384432053000

    Ich lass mir meine Reiseapotheke immer von der Apotheke zusammen stellen. Ich sag dann wo hin ich wil und gut ist, Das kostet zwar ein bisschen was, aber investier das gerne.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!