• Sperber78
    Dabei seit: 1276473600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1276550577000

    Hallo,

    ich habe eine Reise von Frankfurt nach Fuerteventura am 03.08 (09:30) bis 13.08 (13:45) gebucht. Heute kam die Meldung das sich der Abflug um genau 24 Stunden verschiebt. Der Rückflug bleibt gleich.

    Insgesamt kostet die Reise für 2 Erwachsene und 1 Kind 2741,- Euro. Man bietet und eine Ausgleichszahlung von gerade mal 133,- Euro an.

    Das kann doch nicht sein das man sich das gefallen lassen muß, oder?

    Welche Möglichkeiten habe ich dagegen vorzugehen?.

    Vielen Dank für die Hilfe

    Gruß Henning

  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1276551797000

    Hallo Henning,

     

    herzlich Willkommen bei HC.

     

    Schau mal hier. Das Thema hatten wir schon längs und breit ;)  Dort findest Du sicher eine Antwort.

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1276552040000

    In erster Linie eigentlich nur die Kündigung des Reisevertrages, was wohl mangels Alternativen schwierig ist. Der RV bietet mit dem Betrag nur den Tagespreis des Hotels an, der für den fehlenden Tag angefallen wäre. Wenn du vor Gericht streiten willst, könntest du auch den anteiligen Flugpreis anfordern -ist möglicherweise Neuland aber interessant- weil deine Kosten des Flugpreises von Tage x sich auf Tage y reduzieren. Aber ehrlich: nicht empfehlenswert. Solange es für die einseitige Änderung des Resievertrages durch den RV keinen Pauschalstrafbetrag gibt kommen die -leider leider ganz billig raus. **** happens !

    Gruss Gabriela

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5384
    geschrieben 1276555468000

    Hmm, Euro 133.- sind (laut meiner Vorschreiberin) die Hotelkosten fuer einen Tag. Bei Reisedauer vom 3.8. bis zum 13.8. sind, fuer die 10 Tage, die gesamten Hotelkosten demnach Euro 1330.-

     

    Bei einem Reisepreis von Euro 2741.- bleiben also Euro 1411.- fuer Flugkosten und eventuellen Hoteltransfer.

     

    Sperber78, sag mal fliegt ihr Erste Klasse oder warum sind eure Fluege so teuer. :frowning:

  • AntoniaW
    Dabei seit: 1204329600000
    Beiträge: 830
    geschrieben 1276555694000

    Plan A: kostenfrei stornieren und anderswo neu buchenPlan B: umbuchen, bspw. auf einen um einen Tag späteren RückflugPlan C: annehmen und vor Ort ausgeben

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1276627746000

    @mkfpa:

    zu den zeitabhängigen Hotelkosten kommen alle Fixpositionen, die mit der Reisedauer nichts zu tun haben, wie da sind Flugpreise, transfer, Zug zum Flughafen, AVK der Veranstalters, Werbeetat, Provisionen, Gewinnmargen etc.

    Ich schätze mal, das der Fixkostenanteil rund ( plus-/minus 5% ) 70% des Reisepreises betragen kann. Weiss es aber nicht, doch wenn man in anderen threads glaubwürdige Angaben über die Bezahlung der Hoteliers liest kann das wohl so stimmen. Da die RV bei einer Reiseverkürzung nur den Hoteltag vergüten, den Anteil der Fixkosten aber nicht, kann nach meiner Rechnung z.B. bei einer 10-tägigen Reise für € 1.000.-- der rechnerische Tagespreis von € 100.-- sich bei Wegfall eines Urlaubstages ( € 970.-- geteilt durch 9 ) auf ca. € 108.-- steigen. Kein weltbewegender Betrag, gehört aber nach meiner Meinung durchaus zur Erstattungspflicht. Denn der Urlauber wollte ja 10 Tage und nicht 9 Tage.

    Gruss Gabriela

  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1276644523000

    70% Fixkostenanteil?  ... man kann als RV schon jubilieren, wenn man den Fixkostenanteil in die Nähe von 90% drücken könnte.  

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5384
    geschrieben 1276655355000

    @GM

     

    Warum sprichst du von "bei einer 10-tägigen Reise für € 1.000.-- ", wenn der Threaderoeffner von Euro 2741.- fuer eine 10-taegige Reise spricht. :frowning:

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1276683012000

    Das ist eine Musterrechnung, wie sich der Tagespreis verändert, wenn ein Tag gekürzt wird. Mit € 1.000.-- lässt sich nun mal leichter rechnen, auch für die, die damit manchmal Schwierigkeiten haben. Da CJ von Fixkostenanteilen bis zu 90% spricht steigt unter Berücksichtigung dieses Faktors entsprechend auch dieser neue Tagespreis. Um in der Musterrechung zu bleiben: alter Preis € 1.000.-- für 10 Tage, € 990.-- für 9 Tage ! Obwohl € 10.-- pro Tag für das Hotel erscheint mir sehr wenig. 

    Gruss Gabriela

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1276687907000

    in meinen Augen eine Rechnung, die jeglicher Kenntnis entbehrt!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!