holidaycheck - HCX und Castello Boutique Resort in Sissi auf Kreta

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42649
    geschrieben 1336736422000

    rhaa:

    Und wer ist dann für die Richtigkeit der Angaben verantwortlich? Keiner ?!

    Natürlich der Veranstalter, der die Ausschreibung einstellt, @rhaa, und das ist nun wirklich nicht spezifisch für HC sondern gilt für so ziemlich alle Vermittler.

    Wenn ich mir die Bemerkung erlauben darf: @Kourion hat dich überaus höflich auf die Verantwortlichkeiten hingewiesen; man kann durchaus erwarten, dass du ggf. deine Zweifel mit derselben Höflichkeit bekundest ...

    :?

    Von wegen bei Hitze viel trinken! Mann schwitzt nach 5 Bier und 8 Schnäpsen immer noch ...
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1336737287000

    @rhaa sagte:

    (...)kein separates - d.h. abgetrenntes - Schlafzimmer.

    Hier liegt der Fehler, aber eben nicht bei HCX sondern bei Dir.

    HCX beschreibt bei den Juniorsuiten dieses so: "In den Juniorsuiten gibt es ein separates Schlafzimmer." Separat bedeutet von etwas anderem getrennt; für sich; gesondert* zu sein und dieses ist durch die Anordnung auf zwei Ebenen gegeben. ;)

    * Quelle: Duden

  • rhaa
    Dabei seit: 1210550400000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1336737395000

    Also ich kann bei meinem Geschriebsel keine Unhöflichkeit sondern allenfalls ein bisschen Verärgerung bzw. Sarkasmus feststellen. Und den Post vorher möchte ich bitte NICHT so interpretieren müssen, dass es meine eigene Schuld ist, dass ich vor der Buchung über HC nun mal NICHT auf die hoteleigene Webseite geschaut habe. Das könnte dann wirklich zur Überschreitung der Höflichkeitsgrenze führen.

    Fassen wir also zusammen: Es gibt eine nachweislich fehlerhafte Ausschreibung des Reiseveranstalters, welche durch HC auf der HC-Webseite übernommen wurde und mir auch noch schriftlich - bestätigt wurde. 

    Wie ich bereits geschrieben habe: Ich hoffe immer noch auf eine einvernehmliche Lösung.

  • rhaa
    Dabei seit: 1210550400000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1336738208000

    curiosus: Deine Interpretation ist Wortklauberei im formvollendeten Sinne.

    Erstens lassen entsprechende Urteile aus der Kemptener Reisemängeltabelle durchaus die Interpretation zu, dass das Reiserecht - es wird doch noch ein Thread zum Reiserecht ... - von den Gerichten nicht in Deinem, sondern im Sinne meiner Interpretation ausgelegt wird.

    Zweitens habe ich eine EMail von HC, welche mir genau das - ein abgetrenntes - Schlafzimmer für meine Buchung bestätigt.

    Schaun wir mal.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17399
    geschrieben 1336738639000

    @rhaa

    Ok, ich sehe, du wusstest es nicht.

    Was die Beschreibung der Juniorsuite betrifft, so ist das von curi Zitierte nicht nur auf der Homepage des Hotels nachzulesen, sondern auch unter der Ausschreibung von Jahn-Reisen / neben der Ausschreibung von HCX zu finden:

    "Juniorsuite

    Bei gleicher Ausstattung sind die Juniorsuiten mit ca. 50m² geräumiger und verfügen über Wohn- sowie separates Schlafzimmer im Maisonettenstil."

    P.S.: Selbstverständlich ist das Schlafzimmer "abgetrennt", da eine Etage höher.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16125
    geschrieben 1336738727000

    Bevor ich jetzt gleich eine Höflichkeitsgrenze überschreite...

    ...haben a) curi, Kourion und vonschmeling recht in allen ihren inhaltlichen Ausführungen und es sei b) die Frage erlaubt, ob HC in der Mitteilung tatsächlich wörtlich(!!!) von einem "abgetrennten" Schlafzimmer sprach. Zu diesem Passus gibt es i.d.T. verschiedene (im Sinne von unterschiedliche) Urteile (eine Garantie darauf, das Du in einem eventuellen Rechtsstreit "gewinnen" würdest, erwächst damit allerdings keinesfalls!). Sollte anstelle von "abgetrennt" z.B. "separat" stehen, hättest Du auf quasi jeden Fall verloren...bei dieser Definition reicht es i.d.T. durchaus schon aus, wenn sich die Schlafmöglichkeiten auf separaten Ebenen befinden (und diese ist z.B. bereits bei einer einzelnen Stufe gegeben).

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1336739094000

    rhaa, es ist keine Wortklauberei, es ist die entsprechende Katalogsprache, auch wenn Du es anders sehen möchtest. Es ändert sich daran nichts. Von daher ist die Beschreibung des RV auch nicht fehlerhaft, sondern korrekt.

    Holginho, der RV schreibt wörtlich "separates Schlafzimmer" (s. o.), nicht von abgetrennt in dem Sinne, wie vermutlich rhaa es gerne hätte: Mit einer Tür. ;)

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16125
    geschrieben 1336739413000

    Hallo Curi, das ist mir schon klar...habe ich auch gesehen. Mir ging es um das, was HC in der "Bestätigung" wörtlich geschrieben hat.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7573
    geschrieben 1336739882000

    ....und so sieht das "separate und abgetrennte SZ im Maisonettenstil" aus. :D

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17399
    geschrieben 1336740637000

    @fraenni

    Danke.  :D

    Und in diesem Zusammenhang und da es hier erst neulich eine ähnliche Diskussion wegen einer gläsernen Verbindungstür gab...

    Es wäre äußerst erfreulich und hilfreich für die Betroffenen, vor dem Buchungsklick einen Blick auf die Homepage des Hotels zu werfen. Denn auch dafür ist das Internet mit seinem Rundum-Info-Angebot da. :?

    Und noch einmal:

    HC zeichnet nicht verantwortlich für die Ausschreibungen der RV.

    Die Ausschreibung war / ist nicht fehlerhaft.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!