• rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4687
    gesperrt
    geschrieben 1474040702000

    Da @Kilian sich nicht wieder geäußert hat, scheint ihm das Problem wohl nicht so sehr auf den Nägeln zu brennen.

    Deine Idee, Sokrates, ist zwar gut, die Frage ist, wie man an den Rezeptionistin ran kommt, die dürften wohl im Schichtsystem arbeiten, und ob er sich, wenn das Hotel gut besucht ist, an jeden abreisenden Gast mit dazugehöriger Uhrzeit erinnern kann. Leider hat er ja auch nicht geschrieben, in welchem Land das Hotel steht und welche Kategorie es ist. Ich denke ähnlich wie vonschmeling, er peitscht ein totes Pferd. ;)

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1474230793000

    Wenn man auns checkt wird das doch sicherlich im Computer hinterlegt. 

    Dafür git es sicherlich einen Zeitstempel. 

    Oder die Uhrzeit steht auf der letzten Rechnung. 

    Wenn das alles eine halbe Stunde vor abholzettel war, ist es doch ein Indiz dafür, dass man zumindest nicht zu spät war.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42632
    geschrieben 1474248140000

    ... ein Indiz allerdings, das man sich getrost auf die Stirn pappen kann ...

    Es sagt leider quasi nix aus.

    Beispiel: Ich checke um 11:45 Uhr aus dem Zimmer aus und mein Transfer ist um 17:00 Uhr terminiert - soviel dazu.

    Vielleicht ist das ja kein exklusives Problem von Kilian?

    Insofern sollten schon verschiedene Aspekte betrachtet werden dürfen.

    Generell rate ich entschieden davon ab mehr als 30 min ungerührt auf den Transfer zu warten.

    Von wegen bei Hitze viel trinken! Mann schwitzt nach 5 Bier und 8 Schnäpsen immer noch ...
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1474449447000

    in diesem konkreten Fall sollte der Gast um 5 Uhr morgens abgeholt werden. 

    Eine halbe Stunde vorher hat er ausgeheckt.

    Also um 4:30 Uhr. 

    Das lässt sich vermutlich mit Hilfe des Computers nachvollziehen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4687
    gesperrt
    geschrieben 1474472106000

    @Lexilexi: Da uns Kilian vornehm vorenthalten hat, in welchem Land und in welcher Hotel Kategorie er geurlaubt hat, muss man nicht zwangsläufig davon ausgehen, dass die Abreisezeit hinterlegt ist. Ich glaube nämlich nicht, dass so etwas in jeder kleinen Klitsche so metikulös gehandhabt wird. Außerdem scheint ihn das schon lange nicht mehr zur jucken, sonst hätte er sich wohl mal gemeldet.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14779
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1474472714000

    Denke ich auch, rumsstein! 

    Vermutlich ist ihm aufgrund unserer Denkanstöße aufgegangen, wo der Fehler liegt und er lässt das Ganze auf sich beruhen.

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42632
    geschrieben 1474496746000

    Sorry für o.t. aber metikulös musste ich googlen ... :shock1: ;)

    Von wegen bei Hitze viel trinken! Mann schwitzt nach 5 Bier und 8 Schnäpsen immer noch ...
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4687
    gesperrt
    geschrieben 1474527273000

    Ich bin es vermutlich, der sich entschuldigen muss ;) . Ich hatte an das im Englischen recht gebräuchliche "meticulously" gedacht und es auf Verdacht verdeutscht :D . Im Duden ist es wohl nicht erfasst, aber manche Medien sind wohl ähnlich sprachlich experimentell unterwegs. Es war so ungefähr minutiös oder pedantisch gemeint. ;)  Nach einem ur-teutschen Ausdruck muss ich jetzt selber "graben"; "peinlich genau" trifft es wohl...

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!