• theRose
    Dabei seit: 1086048000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1341341460000

    Hallo erstmal :)

    Bin schon für längere Zeit heimliche Mitleserin hier im New York Forum und ich möchte mir endlich auch mal den Traum erfüllen, diese Metropole zu besuchen.

    Ich hab gerade nach ein paar Flügen gesucht und da hab ich schon meine erste Frage: Es gibt ja in New York 3 große Flughäfen.. JFK, LGA und noch einer ..

    wenn ich nach Flugangeboten suche, werden immer wieder einer dieser drei Flughäfen angegeben. Wenn ich in Manhattan das Hotel habe, sollte ich hier auf einen Flughafen achten der besser in der Nähe ist? Bzw wie hoch sind die Taxiskosten, wenn 2 Personen vom Flughafen nach Manhattan gefahren werden? Sind die in etwa überall gleich hoch?

    Bezüglich der Hotels hab ich mir auch schon die Preise näher angesehen und ich musste feststellen, dass Hotels in Brooklyn oder Queens einiges günstiger sind als in Manhattan...so ab 200 Euro aufwärts.

    Nachdem ich noch nie dort war, würdet ihr mir eher emfpehlen in Manhattan zu schlafen, oder  ist es auch ok etwas außerhalb zu schlafen und mit der Ubahn reinzufahren?

    Fährt die Ubahn eigentlich die ganze Nacht durch und ist es gefährlich speziell in der Nacht damit zu fahren?

    Würdet ihr generell die Reisezeit über Silvester für einen erstmaligen New York Besuch empfehlen oder doch eher ein anderes Monat?

    Bin für eure Tips sehr dankbar :)

    Lg

  • NinaFD
    Dabei seit: 1219449600000
    Beiträge: 581
    geschrieben 1341601978000

    Hallo.

    Dann will ich mal versuchen, etwas Licht ins Dunkel zu bringen :)

    Ich glaube der la Guardia Airport ist eher für nationale Flüge, meistens wird der JFK oder der EWR (Newark) Airport angeflogen. Beide sind etwa gleich weit entfernt von Manhattan. EWR ist gefühlt etwas näher. Wir sind damals auf JFK gelandet und mit der subway reingefahren. Dauerte ca. 20-30 Minuten (je nachdem wo das Hotel liegt). Was das Taxi kostet kann ich dir leider nicht sagen. Von EWR gibt es auch ein Shuttle.

    Bei meinem ersten NY Besuch bzw davor habe ich hier im Forum auch gefragt, ob ein Hotel in New Jersey oder Brooklyn gehen würde und habe teilweise geschimpft bekommen ;) "wenn NY dann Manhattan"! Natürlich ist es toll, mittendrin zu sein. Viele sagen, dass man dann wenigstens zwischendurch die Shoppingtüten abstellen und sich frisch machen kann :) Ich kann dir das Hotel 31. Es liegt 5 Min. Fußweg vom Empire State Building entfernt und man kann vieles zu Fuß erreichen. Preislich liegt es bei ca. 70 € pP/Nacht. Es gibt Zimmer mit eigenem Bad und auch Gemeinschaftsbäder auf dem Gang. Wir hatten letzteres und trotz vorheriger "Bedenken" war es überhaupt kein Problem! So gut wie immer frei und mehrmals tägliche Reinigung.

    Habe kürzlich das Hotel "Larchmont" entdeckt, klingt auch sehr gut oder das Partnerhotel von Hotel 31.. Das Hotel 17

    Ob die Ubahnen auch nachts fahren? Gute Frage.. Ich sage mal spontan "ja", aber sicher bin ich mir nicht 100 % :) (habe mal gegoogelt, sie fahren auch nachts, aber natürlich nicht so regelmäßig wie tagsüber... und dort ist es nachts genauso gefährlich oder ungefährlich zu fahren wie in Deutschland).

    Wenn ich meinen ersten NY Trip vor mir hätte, würde ich wohl eher September/Oktober oder April/Mai/Juni als Reisemonat wählen. Klar, Dezember zum Christmas shoppen oder aber Silvester... Bedenke die Winter in NYC können hart sein.

    Wenn Fragen sind, gerne. Hoffe ich habe schon etwas helfen können :)

    LG

    *** ❤️ Reisen 2018: Juli Schweden, Oktober/November Alberta, November Marokko, Dezember Dubai, Januar Amsterdam ❤️ ***
  • theRose
    Dabei seit: 1086048000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1341660944000

    hallo nina,

    danke dir für deine antwort, hast mir sehr tolle tips gegeben ;)

    hmm das mit der reisezeit muss ich vielleicht doch noch überdenken...aber mal schaun.

    also ich hab jetzt auch schon von einigen gehört wenn nyc, dann in manhattan schlafen.

    wenn mir noch fragen einfallen, dann werd ich dich noch kontaktieren..fürs erste mal danke ;)

    lg

  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1183
    geschrieben 1341677579000

    Ich war bisher als Weihnachtsfan immer nur im Dezember (sieben Mal seit 2005) in New York, aber nie zu Silvester. Die Hotels werden die Tage um Silvester meiner Meinung nach auch immer sehr teuer, wogegen sie um die Weihnachtszeit herum doch preiswerter sind - scheinbar wollen die Leute alle die Weihnachtszeit zu Hause verbringen und die Hotels ködern dann mit geringeren Preisen die Gäste. Im Januar bzw. zu Anfang des Jahres gehen die Hotelpreise auch ordentlich runter - es ist eben keine Saison.

    Welches Hotel man sich sucht bzw. wo es liegen soll - ob mitten im Herzen von Midtown oder außerhalb - ist letztlich auch eine Frage des Geldbeutels. Ich habe bisher immer ein Hotel direkt im Zentrum gebucht - Fahrstuhl runter und mittendrin sein - herrlich! Den Tag über kann man dann auch schnell mal zurück ins Hotel, Einkäufe abstellen, mal eine Stunde ausruhen und so.

    Wenn das Geld nicht so das Problem ist, wobei ich es natürlich auch nicht mit vollen Händen rausschmeißen würde, dann würde ich immer ein Hotel in Midtown empfehlen - irgendwo zwischen 59. Straße (Central Park) und....sagen wir 31. Straße (Madison Square Garden). Wenn's wirklich ganz zentral sein soll, dann vielleicht um den Times Square bzw. dem Rockefeller Center herum, also in Straßen in den 40ern, so dass man wirklich nur mit dem Fahrstuhl runter braucht - z. B. wenn man am Abend noch mal ein bisschen bummeln und sich treiben lassen will - und man dann gleich mittendrin ist oder nur noch um die Ecke braucht. :D

    Das Wetter im Dezember ist durchwachsen. Ich hatte schon mehr als +10°C erlebt, aber auch schon -10°C....besten Sonnenschein, mehrere Tage Regen, Schnee....alles war dabei, aber die Wetterextreme, also meterhohe Schneeverwehungen und sowas alles, die kommen eigentlich immer erst im neuen Jahr.

    Im Schnitt würde ich mal meinen ist es im Dezember zwischen +8 und -3 bis -5°C kalt.

    Wenn man ein Weihnachtsfan ist und die Stadt in dieser Zeit erleben möchte, dann sollte man versuchen in der Zeit ab etwa den 15. Dezember bis kurz nach Weihnachten nach New York zu reisen. Silvester in New York finde ich zumindest muss nicht unbedingt sein. ;) Mich hat's zumindest bisher noch nicht gereizt.

    LG - Ronald :D

  • yvonne1105
    Dabei seit: 1343174400000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1343911584000

    Hallo therose,

    ist zwar ein bisschen spät die Antwort aber vielleicht nicht zu spät. Ich war Silvester 2010/2011 in New York. Ich persönlich würde schon ein Hotel in Manhatten nehmen. Wir mussten ein Tag mit U-Bahn und Air Train zum JFK (Queens) und ich glaube wir waren über ne Stunde unterwegs. Da hätte ich nicht jeden Tag lust zu. Wir sind auch Nachts mit der U-Bahn gefahren. Gefährlich würde ich jetzt nicht sagen wenn man nicht alleine fährt, und wir sind immer mit der gefahren, die in der Bronx endet.

    Empfehlen kann ich in New York, eine Metro Karte für die ganze Zeit zu kaufen (ist wesentlich günstiger) und auf jeden Fall eine Hop-On-Hop-Off-Tour machen. Ich finde da sieht man am meisten. Eine Schiffsfahrt am späten Nachmittag kann ich auch nur empfehlen.

    Einen kleinen Tipp noch: Wenn ihr Silvester auf den Times Square wollt, dann nehmt keinen Rucksack oder eine große Tasche mit. Die lassen euch dann nicht rauf. Wir hatten das Problem und haben dann Silvester in einem Diner verbracht.

    Ich hoffe ich konnte dir trotzdem noch weiter helfen.

  • Zettikowski
    Dabei seit: 1242777600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1343915622000

    Zu den Flughäfen: Wenn ich wählen kann, dann würde ich nach Newark fliegen. Da ist es etwas entspannter als in JFK, wo aufgrund der Grösse des Flughafens und des beträchtlichen Aufkommens Gedränge vorherrscht. Dazu kommen nun auch immer mehr 380er (LH 400 ist ja nun auch ein 380er) und das wird wirklich eng. Delta baut ein neues Terminal, da es wirklich zu eng wird. Taxifahrt Flughafen JFK - Manhattan ist festgeschrieben bei 45 US$. Newark wird ähnlich sein. La Guardia ist was Europa angeht kein Flugziel, hauptsächlich domestic genutzt und Karibik.

    Natürlich sind die Hotelpreise ausserhalb Manhattans günstiger. Aber ich würde hier auch nicht am falschen Ende sparen. NYC ist teuer, das ist so. Man muss bereit sein hier Geld zu lassen, wenn man etwas erleben will. Ich würde dann auch ein Hotel in Manhattan nehmen. Denn auch auf Manhattan sind die Entfernungen teilweise beträchtlich. Zwar fährt die Subway 24 Stunden am Tag, aber damit möchte ja auch keiner viel Zeit verbingen. Deshalb lieber etwas mehr Geld für ein Hotel in Manhattan ausgeben, als zuviel Fahrerei in Kauf nehmen.

    Ich habe vor dem letzten NYC Urlaub viel Zeit im www mit dem Zusammenpuzzlen der Reise verbracht und bin dann am Ende im Reisebüro gelandet bei einem pauschalen Angebot. War am Ende günstiger und stressfreier.

    _________________ Make your day count.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!