• abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1350123118000

    Also wurde Dein Mann nicht - wie ursprünglich dargestellt - während des gebuchten Aufenthalts aus dem Hotel geworfen, sondern dieser war beendet und Dein Mann bereits am Flughafen, wo ihn die Fluggesellschaft wegen des fehlenden Dokuments nicht mitgenommen hat.

    Keine Rede mehr davon, dass der ursprünglich gebuchte Urlaub nicht bezahlt sei! Aha! Der Veranstalter hat ihn vertragsgemäß an den Flughafen gebracht, die Reisedokumente liegen in der Verantwortung des Reisenden.

    Kein Geld und keine Kreditkarte oder ähnliches im Safe, kein Geldtransfer möglich?

  • Existenz123
    Dabei seit: 1349654400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1350125784000

    ich sag nur nimm dir lieber einen anderen RV.mehr will ich dazu nicht sagen :-)

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1350126205000

    Ich reise häufig sogar ganz ohne Reiseveranstalter, weil ich kein Kindermädchen brauche und mir selbst zu helfen weiß.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18335
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1350128484000

    Ich darf das Eingangsposting noch einmal zitieren:

    Existenz123:

    Ich würde die Finger von DT weglassen.Mein Sohn und ich saßen an einem Sonntag in der Türkei fest weil ich betone dummerweise meinen Perso gestohlen bekommen habe.Sie rührten keinen Finger.Wir hatten nichts zu Essen,keine Unterkunft und kein Geld mehr. 2 Tage vor Rückreise wollten sie das Geld sogar nochmal in Bar sonst würde die Reise storniert.Denen ist Geld definitiv wichtiger als Menschenleben und allein meiner Frau hab ich zu verdanken das mein Sohn und ich da wieder rausgekommen sind

    -----------------------------------

    Irgendwie ist die Angelegenheit noch immer verworren und voller Widersprüche.

    Wenn, wie nach jetzigem Stand bzw. Darstellung der Sachlage, doch keine Forderung seitens des Hotels bestand und alles bezahlt war, was hat es mit der Forderung 2 Tage vor Rückreise auf sich? Ging es hier um die Umbuchung des Rückfluges?

    Der Rückflug fand nicht statt wegen der fehlenden Ausweisdokumente. Man wurde auch nicht vorher aus dem Hotel geworfen und die Reise war anscheinend doch bezahlt und es gab keine Nachzahlung vor Ort im Hotel. Der Hinflug und der Aufenthalt im Hotel bis zur Abreise am regulären Tag ist also geklärt. Es geht lediglich um die neugebuchten Rückflüge, da erst ein neues Ausweisdokument beschafft werden mußte.

    Hätte es also den Diebstahl/Verlust des Ausweises und der Geldbörse nicht gegeben, hätte auch der Rückflug regulär und wie geplant stattgefunden.

    Und nach jeder Antwort ergeben es neue Fragen :frowning:

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1350130240000

    franky906:

    .... sagte sie mache eine ausnahme, wenn mein mann es schaffe bis 15 uhr ein passbild zu machen könne sie ihm einen ausweis erstellen, da er eine kopie seines ausweises hat und das die arbeit ja nicht so schwer mache.......

    _____________________________________________________________________

    wie hat "existenz" denn das paßfoto bekommen? ohne geld/kreditkarte/ec karte?

    wann genau wurde der diebstahl des portemonnaies entdeckt? es wurde geschrieben, dass der mann der frau das am freitag abend erzählt hat. was ist denn davor abgelaufen? hat man versucht, sich an den rv (oder eine örtliche reiseleitung/rezeption/andere miturlauber) zu wenden und um hilfe zu bitten?

    bisher kann ich nicht wirklich eine unterlassene hilfe feststellen :frowning:

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1350137806000

    Nach jedem Posting durch @franky und/oder @Existens entstehen neue Widersprüche und Fragen. Das Ganze ist mir einfach zu unschlüssig. :? :shock1:

    Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • kimaugust
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1350138333000

    Hallo, all

    selten hier im Forum solche Ungereimtheiten gelesen. Eigentlich schade für die Zeit.

    Auch  nicht wichtig, aber , würde ich am Flughafen, ausgestattet mit einer Kopie meines Personalausweises stehen, und noch mit meinem  jugendlichen Kind, 

    ganz sicher würde ich einen Reisenden aus Deutschland finden, der mit 10 oder

    20 Euro zunächst leihen würde. 20 km Fußmarsch waren so unnötig wie ein Kropf.

    Ja , klar, und wo "kam" dann plötzlich das Geld für die Passfotos her ?

    viele , aber auch kopfschüttelnde Grüße

    Jürgen

  • MutternaufReisen
    Dabei seit: 1333238400000
    Beiträge: 147
    geschrieben 1350147875000

    Komisch, erst nachdem auf das Nottelefon der Botschaft aufmerksam gemacht wurde, erinnert sich @franky oder seine Frau, wie auch immer, daß er/sie doch dort angerufen hat... :frowning:

    DT hat mit der verworrenen Sache rein garnichts damit zu tun, jeder ist für seine Dokumente selber verantwortlich.

    Ich vermute mal, daß da jemand arge Langeweile hat und Katz und Maus mit uns spielt, Sherlock Holmes schaue ich mir dann lieber im TV an... ;)  

    LG

    Helga

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2215
    geschrieben 1350148166000

    Was mir gerade so einfällt (wenn sich alles wirklich so zu getragen hat, hat sich der RV nicht gerade mit Ruhm bekleckert): der Sohn hatte doch noch seinen Perso - wäre es nicht sinnvoll gewesen ihn mit der max. Freimenge an Gepäck in den ursprünglichen Flieger zu setzen und nach D zu schicken. Vielleicht noch einen Mitreisenden bitten ein Auge auf den jungen Mann (denn das ist er mit 15) zu haben das er nicht das boarding verpasst und ab mit ihm. vorteil: man ist einen großen Teil des Gepäckes los, das Kind ist wohlbehalten in der Heimat (kann ja vom deutschen Flughafen aus Mutti anrufen wegen abholen), man muss nur einen Flug nachbuchen und evt. hätte von deutscher Seite (wenn man bei der Einreisekontrolle zu verstehen gibt, das es in Antalya ein Problem wegen fehlendem Ausweis gibt und der Vater noch fest sitzt) auch schnell geholfen werden können.

    Ich glaub ich hätte meinen Großen in dem Alter alleine nach D geschickt - als Erwachsener kommt man doch meistens durch - mit kaputten Teenager schon schlechter.

    Birgit

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1350213253000

    @mühlengeist

    an sich eine gute idee. da hätte man in der zeit zwischen freitagabend und sonntag morgen drauf kommen können.

    ich würde mich aber nicht wundern, wenn wir jetzt von den beiden die info erhielten, dass auch der perso des sohnes gestohlen wurde. ;) :frowning:

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!