• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54987
    geschrieben 1518251125629

    Ich bezweifle, dass es sich tatsächlich um die Krätze handelt, daher die Nachfrage ... :confused:

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • jlechtenboehmer
    Dabei seit: 1258588800000
    Beiträge: 4051
    geschrieben 1518251575325

    @vonschmeling sagte:

    Ich bezweifle, dass es sich tatsächlich um die Krätze handelt, daher die Nachfrage ... :confused:

    Auch das schrieb ich - mit etwa 107 %iger Wahrscheinlichkeit Sandflöhe, nach allem was man über die Hotelumgebung liest.

    Vor allem, wenn man die Inkubationszeit von mindestens drei Wochen berücksichtigt - die Symptome sollen ja bereits im Urlaub aufgetreten sein. die möglichen und wahrscheinlichsten Infektionswege wollen wir dann mal ganz außer acht lassen :wink:

    Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist .... (Karl Valentin)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54987
    geschrieben 1518252135875

    @jlechtenboehmer

    Ich würde gerne ggf. eine Äußerung des betreffenden Users abwarten.

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • newcomer11
    Dabei seit: 1526064895378
    Beiträge: 3
    geschrieben 1526065724273

    Hallo Oldie46,

    ich war auf der Suche nach Infos zu der Andalusien-Rundreise mit clevertours, die wir für Juni diesen Jahres gebucht haben. Ich bin bei der Suche auf Deinen Beitrag gestoßen und habe mich deshalb hier registriert um Dir schreiben zu können.

    Es wäre nett, wenn Du ein paar Infos an mich weitergeben könntest.

    Insbesondere würde mich aus gesundheitlichen Gründen interessieren, wie lange man an den Tagen so ungefähr unterwegs ist.

    Die Essenszeiten sind für mich aus gesundheitlichen Gründen wichtig.

    Wir haben vorsichtshalber Vollpension mitgebucht, da man ja doch nach 2-3 Tagen immer wieder an anderen Orten ist und sich sonst jeweils erst orientieren müsste, wo man abends dann essen geht, wenn man wieder zurück im Hotel ist.

    Es wäre interessant für mich zu wissen, wann ungefähr gefrühstückt wird; die Pausen - wie sich das mittags mit dem Essen verhält - und abends mit dem Essen - man fährt ja auch teils von Stadt zu Stadt..

    Das wäre wirklich sehr freundlichen von Ihnen - mir wäre damit sehr geholfen.

    Ich habe mich sehr gefreut zu hören, dass Ihnen die Fahrt gut gefallen hat. Man hört ja die verschiedensten Meinungen.

    Vorab recht herzlichen Dank

    und ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende

    Mit freundlichen Grüßen newcomer11

  • newcomer11
    Dabei seit: 1526064895378
    Beiträge: 3
    geschrieben 1526066531379

    oh.. - Verzeihung - ich meinte natürlich Halbpension...

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54987
    geschrieben 1526080388689

    welcome im Forum von HC, newcomer11 ...:thumbsup:

    Um den "Dienstweg" zu verkürzen: Schreib Oldie46 doch über Klick auf seinen Nick direkt an - das könnte evtl. besser funktionieren?

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • newcomer11
    Dabei seit: 1526064895378
    Beiträge: 3
    geschrieben 1526132068550

    mach ich.. - danke :wave:

  • adalp
    Dabei seit: 1338336000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1614680782742

    Kein Engagement

    Wir haben versucht mit clever Reisen zu buchen. Wir sollten per e-mail unsere gewünschte Buchung zusenden. Dann würden sie im Hotel

    anfragen. Nach über eine Woche kein Bescheid. Auf telefonische Anfrage bei clever Reisen, was jetzt mit unserer Buchnung sei, sagte man mir, ich müsste halt warten. Die Dame am Telefon war sehr unghalten über meine Ungeduld.

    Habe meine Buchung zurückgezogen. Mit diesem Anbieter möchte ich keine Reise buchen.

    Ich werde wieder bei meinem örtlichen Reisebüro buchen. Schnäppchen Preise mit so einenm Service möchte ich dann doch nicht.

  • Dasa030
    Dabei seit: 1618046243590
    Beiträge: 1
    geschrieben 1618046303417

    Wir buchten 2020 eine Kreuzfahrt für Mai 2021 bei diesem Unternehmen. Meine Frau ist mittlerweile schwanger und wir erwarten dieses Jahr die Geburt unseres Kindes. Sowohl meine Frau als auch ich arbeiten in diesen Zeiten in der Intensivpflege,was bekanntermassen nicht der leichteste Job ist. Meine Frau ist mittlerweile im Beschäftigungsverbot und darf sich auf Grund ihrer Schwangerschaft nicht impfen lassen. Um unserem Ungeborenen und Ihr kein unnötiges Risiko auszusetzen,stornierten wir diese Kreuzfahrt. Das Unternehmen teilte uns mit,dass wir angeblich 44 Tage und nicht 45 Tage vor Reisebeginn storniert hätten und somit 50% und nicht 25% des Reisepreises entrichten müssten. Desweiteren kam die Bestätigung der Stornierung am 6.4 um 23.49 Uhr per Mail mit der Aufforderung das Restliche Geld BIS zum 6.4 zu Überweisen. Hier wird seitens des Unternehmens die Bedeutung des Wörtchen "Bis" ausgelegt wie es ihnen passt. Auf meine Bitten/Beschwerde wurde nicht reagiert. Kulanz und Kundenservice sind hier nicht gegeben. Wir können in unserer Situation jeden Cent gut gebrauchen. Es kommt uns so vor als würde man erschöpft am Boden liegen und jemand tritt noch ordentlich ins Gesicht und läuft schnell weg. Danke für nichts. Bleibt trotzdem Gesund.

  • jlechtenboehmer
    Dabei seit: 1258588800000
    Beiträge: 4051
    geschrieben 1618047155462 , zuletzt editiert von jlechtenboehmer

    @dasa030 sagte:

    Kulanz und Kundenservice sind hier nicht gegeben. Wir können in unserer Situation jeden Cent gut gebrauchen. Es kommt uns so vor als würde man erschöpft am Boden liegen und jemand tritt noch ordentlich ins Gesicht und läuft schnell weg. Danke für nichts. Bleibt trotzdem Gesund.

    Da sagst du was ....

    Den Reiseveranstaltern geht es nämlich genauso. Die können auch jeden Cent gebrauchen. Allerdings laufen die meist Millionen hinterher und nicht ein paar Euro. Und auch von Kulanz keine Spur - ich wüsste nicht einen Reisenden beziehungsweise nicht Reisenden, der aus Kulanz nur einen Euro mehr an den Reiseveranstalter gezahlt hat als nötig, nur weil der es gut brauchen kann.

    Eine Schwangerschaft und das damit verbundene Storno kommt auch nicht aus heiterem Himmel. Und 45 Tage im Kalender sind eigentlich schon leicht nachzurechnen.

    du kannst dir bestimmt nicht vorstellen, was es in der jetzigen Zeit für ein schwieriger Job ist, Reiseveranstalter zu sein....

    Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist .... (Karl Valentin)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!