• ScharfeDuesseldorferin
    Dabei seit: 1418774400000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1419180723000

    @Holginho: Richtig, einmal und nie wieder mit H&H Touristik -egal wohin!

                       Mittlerweile habe ich auch durch verschiedene andere ehemalige Kunden

                       dieses Reiseveranstalters -man kann sich auf verschiedenen Seiten über

                       die Firma informieren und bekommt durchgängig gleichgelagerte Aus-   

                       künfte!- erfahren, das von deren Seite NIE eine Reaktion auf Beschwer-                    den kommt.

                       Ein Unternehmen das ein solches Beschwerde-Nicht-Managment an den

                       Tag legt, gibt deutlich zu verstehen das es kein Interesse an zufriedenen

                       Kunden hat! So What?! Wer keinen Wert auf meine Zufriedenheit legt                    auf den kann ich als Kunde logischerweise auch dankend verzichten!

    @kourion:   1. wir hatten für die erste Woche der Reise -Rundreise von Istanbul nach

                       Antalya- keine aussagekräftige Reisebeschreibung. Diesbezügliche Aus-                    künfte haben wir auch auf Nachfrage beim Reiseleiter nicht bekommen!    

                       Warum wohl?

                       2. auch die Nennung des Hotels für die 2. Woche gab es nicht!

    Zusammenfassung von mir: Türkei vielleicht noch mal, aber definitiv nicht mehr mit

    diesem Veranstalter! Ich warne an dieser Stelle ausdrücklich vor diesen unfeinen Ab-

    zockermethoden!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17517
    geschrieben 1419183099000

    @ScharfeDuesseldorferin

    Ihr hattet keine aussagekräftige Reisebeschreibung für die Rundreise ? Und dennoch habt ihr gebucht ?  :shock1:

    Darf ich dich fragen, wie / wo diese Reise vorgestellt wurde ? In einer Zeitschrift ? Bei einem Discounter o. ä. ?

    P.S.: Es gibt zwei Angebote von H&H für die RR "Von Istanbul an die Türkische Riviera". Zu beiden Angeboten ist die Reiseroute / der Name des Hotels für die 2. Woche auf der H&H Seite unter "Kulturreisen" einzusehen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42907
    geschrieben 1419195505000

    Ich empfehle den Beschwerdeführern mal diese Info zur Genese der Billigreisen

    - und künftig einen recht geschärften Blick auf realistische Erwartungen von einer Reise, zu deren Kosten man in der Hauptsaison noch nicht einmal ein Flugticket schießt ...

    Sorry, aber so ein bisschen ist ja jeder auch selber seines Glückes Schmied und sollte nicht damit rechnen, dass man ihm zu den Kosten einer regionale Bahnreise den Himmel einreist?!

    :?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16134
    geschrieben 1419232018000

    @ScharfeDuesseldorferin:

    Ach nein, sag bloß, es gibt wirklich Seiten im Netz, auf denen sich Kunden über Anbieter auslassen? Ich frage jetzt lieber nicht, für wie aussagekräftig und repräsentativ Du diese Seiten hälst  :laughing:

    Du hattest keine(???) Reisebeschreibung und hast trotzdem gebucht? Nicht ernsthaft, oder? Mal abgesehen davon hat @Kourion bereits völlig richtig darauf hingewiesen, daß es ein leichtes gewesen wäre, an eine recht aussagekräftige Reisebeschreibung zu kommen. Ich habe es schon mehrmals geschrieben: Der gemeine deutsche Michel liest selbst vor dem Kauf eines einzelnen Teebeutels mindestens 6558698355487 Erfahrungs- und Testberichte, bei etwas eher hochpreisigem wie einer Reise startet er aber in einer Vielzahl teils völlig uninformiert...das ist hochgradig lächerlich...vor allem und erst recht, wenn genau diese Touris dann im Fall von "Problemen" grundsätzlich über den RV, die Airlien, das Hotel wehklagen!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • ScharfeDuesseldorferin
    Dabei seit: 1418774400000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1420715415000

    Kleiner Nachtrag zu einem Beitrag vom 18.10.14 durch den Administrator Günther, a

    Thema "Verkaufsveranstaltungen in der Türkei":

    Die "Nebeneinnahmen" des Reiseveranstalters bestehen nicht nur aus den "Kopf- prämien" und "Provisionen" der Verkaufsveranstalter Teppich, Schmuck und Leder, sondern auch über vergleichbare Arrangements mit den angefahrenen Hotels.

    Bei bis zu 200 Reisenden pro Woche (4-5 Paralleltouren/Busse)  für die Rundreisen kommen so schon einmal schnell Nebenerträge für den Reiseveranstalter i.H. von ca.

    EUR 70.000,- bis 80.000,- nur bei den Handelsbetrieben zusammen. In der Spitze

    sicherlich auch ein 6-stelliger Betrag je Woche.

    Bei unserer Tour fuhren abends mind. 8-10 Busse gleichzeitig die Hotels an = ca. 350 - 400 Übernachtungsgäste pro Abend in der Nebensaison bei ansonsten leeren Hotels. Bei EUR 20,-/Tag/Person Verpflegungskosten generiert das jeweillige Hotel-

    restaurant aus Speisen- und Getränkeumsatz mind. EUR 10.000,- pro Tag. Klar das dann die Zimmer nur für Kleingeld oder umsonst an den Reiseveranstalter gehen. Eine anteilige Umsatzprovision ist auch noch zu unterstellen.

    Wie die Provisionen für die ständigen Raststättenaufenthalte während der Rundreise

    aufgeteilt werden....darüber lässt sich nur spekulieren.

    Unser Reiseleiter beklagte sich im Zusammenhang mit seiner Bettelei um Trinkgelder 

    über die schlechten Gehälter der Reiseleiter, um im gleichen Atemzug voller Stolz von

    seinen regelmässigen eigenen Fernreisen, seinem Haus in Instanbul, seinem Ferien-

    haus an der Marmarisküste incl. einer eigenen Olivenbaumplantage und seiner Wohnung in Antalya zu berichten. Wie er das alles wohl mit seinem "schlechten Gehalt" finanzieren kann????

    Abschliessend kann man festhalten das in dieser Tour ein paar Leute mitgefahren sind die sich nicht so über den Leisten ziehen lassen wollten. Es gab massive Beschwerden gegenüber den Anbietern und offensichtlich auch schon erste Konse- quenzen aus denen einzelnen Beschwerdeführern Rückerstattungsangebote

    offeriert wurden, sofern sie auf gerichtliche Geltendmachung verzichten würden!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17517
    geschrieben 1420721125000

    @ScharfeDuesseldorferin

    Was mich in deinen Ausführungen stört, sind Formulierungen wie

    ScharfeDuesseldorferin

    In der Spitze sicherlich auch ein 6-stelliger Betrag je Woche... Eine anteilige Umsatzprovision ist auch noch zu unterstellen...Wie die Provisionen für die ständigen Raststättenaufenthalte während der Rundreise aufgeteilt werden....darüber lässt sich nur spekulieren.... offensichtlich auch schon erste Konsequenzen aus denen einzelnen Beschwerdeführern Rückerstattungsangebote offeriert wurden...

    Vermutungen ? Spekulationen ? Hören-Sagen ? Oder konkretes Wissen ? Und woher kommen die Zahlen? Hast du dafür Beweise ?

    Ohne den RV in meinem Herzen zu tragen und ohne diese Reise jemals selbst antreten zu wollen / sie zu "verteidigen": Es wäre für alle hier Lesenden hilfreich, wenn du konkrete Fakten darlegen würdest.

    Beeindruckend aber, wie konsequent du nach der Reise recherchierst.

    Schade nur, dass du nicht auch vor der Reise recherchiert hast,  Infos z. B. über den Reiseverlauf, die Leistungen, die Verkaufsveranstaltungen, etc. eingeholt hast.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16134
    geschrieben 1420721218000

    Der gemeine deutsche Michel liest selbst vor dem Kauf eines einzelnen Teebeutels mindestens 6558698355487 Erfahrungs- und Testberichte, bei etwas eher hochpreisigem wie einer Reise startet er aber in einer Vielzahl teils völlig uninformiert...das ist hochgradig lächerlich...vor allem und erst recht, wenn genau diese Touris dann im Fall von "Problemen" grundsätzlich über den RV, die Airlien, das Hotel wehklagen!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9289
    Verwarnt
    geschrieben 1420726783000

    @Holginho,

    hochpreisig und H&H ist aber schon ein kleiner Widerspruch... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16134
    geschrieben 1420727838000

    Deshalb habe ich ja auch geschrieben: "...bei etwas eher hochpreisigem..." :laughing:

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17517
    geschrieben 1420731313000

    @W-Katha schreibt dazu auf Seite 7 W-Katha

    einer rd. 200,- € teuren Reise pro Teilnehmer

    ... und @Weltenchecker schrieb oberhalb dieses Postings (da 1. Woche RR nur Frühstück im Angebot enthält): Weltenchecker2014

    Bereits unmittelbar nach der Ankunft sollten über den RL Verpflegungskosten (ca. € 100,-/Person/1. Woche) und fakultative Ausflüge mit Druck verkauft werden.

    Derzeitige Angebote: Für Mitte Februar wird die 1-Woche-RR (Frühstück) plus 1-Woche 5*Hotel (AI) ab Flughafen Salzburg für 338 € angeboten. Für die Zeit davor gibt's keine Angebote mehr.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!