• BerndMetzner
    Dabei seit: 1191283200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1399715812000

    erikaraza:

    2013 april war ich mit leitnerreisen in berlin.es war sehr gut organisiert,interessant.ich werde mit leitner noch reisen

    :? na dann viel Spass

    Fallmasche
  • juergenauel
    Dabei seit: 1221782400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1401223070000

    Leitner Dubai - Reise  13.05.  -  19.05.2014

    Hier möchte ich auch mal meine Erfahrungen mit Leitner - Reisen mitteilen. Also , nachdem wir mehrere Busfahrten  -  Silvester Vrsar , Ostsee Hiddensee / Rügen , Mörbisch , Traubenfest Meran und andere ,  mitgemacht hatten , kann ich nur sagen , dass wir immer sehr zufrieden waren und auch alles bestens geklappt hat. Sicher waren die Hotels meist etwas weiter vom Schuss , aber immer o.k.  Nun haben wir auf Grund der guten Erfahrungen die Dubai Reise mitgemacht und ich muss sagen , wir waren restlos begeistert. Die Reisebegleitung (Heinrich) war pünktlich am Lufthansa Check In. Der Linienflug war gegenüber Condor oder TUI schon super. In Dubai wartete KARIM von der Agentur Desert Adventures auf uns und war die ganze Zeit für uns mit Rat , Tat und viel Lust und gute Laune zur Stelle. Wir hatten das 4 Sterne Hotel Copthorne in der City , wo wir eine Suite bekamen (Zufall). Die Freundlichkeit des Personals und die Qualität des Essens war hervorragend. Sämtliche Ausflüge und Highlights wurden pünktlich durchgeführt.  ( U.a. Wüstensafari , Auffahrt auf den den Burj Khalifa , Superabendessen im Burj al Arab , Ausflug Abu Dhabi und vieles mehr ). Da alles inclusive war , sogar ein Getränk im Hotel zum Abendbrot und immer Mineralwasser soviel man wollte im Bus waren die Nebenkosten äußerst gering. Abschließend muss ich hier sagen , daß zu einem Frühbucherpreis von 1.148,00 €  hier eine tolle Reise geboten wurde. Auch andere Mitreisende hatten sich gleichermaßen geäußert.  Uns hat es sehr gefallen.    Jürgen

  • wean
    Dabei seit: 1245283200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1404164862000

    franz0071234567890:

    Servus in die Runde und Danke! für die Meldungen.

    Auch wir würden zur 2. Alternative tendieren, wenn überhaupt, nachdem wir hier durch die vielen negativen Erlebnisse etwas nachdenklich geworden sind.

    Wir waren (mit Leitner) Ostern 2011 in Prag, war herrlich, informativ und kurzweilig, Hotel etwas außerhalb, aber dafür der Stadtführer einsame Klasse. Geschichtslehrer und Menschenfreund.

    Auch 2011-Ende Oktober waren wir mit Leitner in Andalusien. Ebenfalls bestens und insgesamt einer der schönsten Gruppen-Urlaube per Bus/Flugzeug. Informativ, kurzweilig, gut organisiert und das Schlechte ist gar nicht lange im Gedächtnis geblieben...

    Sollen wir uns (trotz mancher Infos hier) positiv entscheiden, werde ich wieder (nach Reise) berichten.

    Servus

    franz0071234567890,

    Hallo,

    ich fahre im September mit Leitner Reisen nach Andalusien. Kannst du mir sagen, wie das Hotel in Malaga bei euch war und wie heißt es?

    lg

    Anneliese

  • ranukel21
    Dabei seit: 1328486400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1406130415000

    Nie wieder Leitner Reisen!!  Die Reiseinfo ist sehr spärlich. Man muss sich über das Internet informieren, dort gibt es die Pläne für die BusRoute. Es kann sein, dass sie zig Haltestellen haben bevor die Reise endlich losgeht. Wir waren 5 Stunden unterwegs für 180 km!!! Das Hotel erfahren sie auf Anfrage bei Leitner Reisen auch nicht  - erst im Bus bekommen sie die Info. Wir waren 120 km von Verona entfernt in einem abgelegenen Berghotel. Nach der Vorstellung in der Arena sind wir über 1,5 Stunden unterwegs gewesenzurück zum Hotel. In der Ausschreibung war das so nicht ersichtlich.  Hotel - na ja - es ging so lala, der Ausblick war das Beste.  Der Busfahrer war sehr freundlich und souverän, obwohl er uns immer die Unannehmlichkeiten mitteilen musste. auch wurde uns mitgeteilt, dass wir nicht vor 21.00 Uhr im Hotel erscheinen durften. Alles in allem - lieber ein paar Euro mehr bezahlen um weniger Ärger zu haben und einen ordentlichen Platz in der Arena!!!! Ich fahre auf keinen Fall wieder mit diesem Unternehmen.

  • walkingbird
    Dabei seit: 1420502400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1420574539000

    Marokkoreise im Oktober 2014

    Ich habe mit Leitner Reisen im Jahre 2012 nach Kroatien sehr gute Erfahrungen gemacht und diese Reise war sehr schön. So angespornt habe ich die Königsstädt Marokkos gebucht. Leider entpuppte sich diese Fahrt eher in eine hochpreisige Kaffeefahrt. Wer gerne eine Ledermodenshow sieht, eine Keramikmanufaktur, die Herstellung von Arganöl dafür Interesse zeigt und gerne in einer Manufaktur für Teppiche einen Teppich kaufen möchte, eine Aptheke mit einigen homöopathischen Mittel sehen möchte und nur einen kurzen Einblick in die Städte, der sollte unbedingt diese Reise buchen. Leider wollte ich mehr sehen und gerade von Meknes und Casablanca habe ich fast nichts gesehen. Die Hotels waren ordentlich, aber sehr laut (meist an der Straße oder die Lüftung war laut). Der Busfahrer war außerordentlich kompetent und fuhr sehr proffessionell. Das Fazit: Leider habe ich viel zu wenig von den Städten gesehen !

    Und es ging nicht nur mir so nach den Äußerungen meiner Mitreisenden

  • xPuraVida
    Dabei seit: 1421712000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1422351767000

    Leitner ? - Nie wieder !

    Meine Familie und ich (5 Personen) hatten vom 29.12.2014 - 01.01.2015 die "SILVESTERREISE NACH PRAG" gebucht. Diese Reise war ein totaler Reinfall.

    Angefangen hat alles beim Einstieg in Stuttgart/Obertürkheim: bei ca. -15°C kam der Bus erst nach ca. 30 Min. Verspätung am ZOB an.

    (An der Fahrweise des Busfahrers war nichts auszusetzten ! Wir haben uns stets sicher gefühlt !)

    Als wir in Prag angekommen waren und nach einer ca. 1-stündigen Stadtführung durch Prag wieder im Bus saßen, ging es Richtung Hotel. Dass dieses ca. 1,5 Stunden (90km) von Prag entfernt liegt, wussten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Als wir dann in dem 180-Einwohner-Ort Sychrov völlig abseits der Zivilisation ankamen und ins Hotel einchecken sollten (4*- sehr modern eingerichtet und sauber), waren die Zimmer heillos überbucht. Die Rezeptionisten sprachen kein Deutsch und mehr schlecht als recht Englisch. Wir hatten ein Doppelzimmer und ein 3-Bett-Zimmer gebucht, das Hotel wollte uns in ein Vierer-Apartment mit nur einem Bad stecken. Auch bei Menschen, die sich völlig fremd waren hatten sie versucht, diese in ein gemeinsames Zimmer einzuquartieren. Einige Mitreisende haben den kompletten Abend mit Diskussionen über die Zimmerverteilung an der Rezeption verbracht. Lieber hätten wir die Nächte in einem 2*-Hotel aber dafür in der Nähe von Prag verbracht.

    Beschwerden über die Entfernung zu Prag und über die Überbuchung des Hotels nahm der Busfahrer leider nur mit einem Schulterzucken hin. Einigen Mitreisenden wurde vor der Reise auf Nachfrage die Info erteilt, dass das Hotel höchstens 30km von Prag entfernt liegt – was auch noch völlig ok gewesen wäre.

    Zwischen Rückreise von Prag und dem Abendessen hatte man kaum 20 Minuten Zeit, um sich frisch zu machen oder zu duschen. Das Essen im Hotel war sehr spärlich und meist nur lauwarm.

    Zwischen 8 und halb 9 Uhr machten wir uns an 2 Tagen auf die lange Anreise nach Prag. Die tschechische Reiseleitung sprach gutes Deutsch und war sehr bemüht, alle Fragen zu beantworten und die Gruppe zusammenzuhalten. Allerdings hatte man kaum Zeit, sich eine Sehenswürdigkeit genauer anzusehen, geschweige denn einfach mal die weihnachtliche Stimmung auf sich wirken zu lassen oder mal einen Kaffee zu trinken. Das Programm wurde strikt durchgezogen. An einem Tag sollte es nach Dresden und Meißen gehen. Die 3-stündige! Fahrt (einfach) dorthin war uns allerdings zu viel, deshalb versuchten wir auf eigene Faust von Sychrov nach Prag zu kommen. Nach 3,5 Stunden und mehreren Umstiegen in verschiedene Züge hatten wir dies auch geschafft und konnten den Tag stressfrei und so wie es uns gefiel genießen.

    Der „Silvesterball mit Musik und Tanz“ im Hotel mit „reichlichem Buffet“ war ein Witz. Das Essen war fast kalt, es gab ein paar Hähnchenbrustfilets und ein paar Fischfilets, Kartoffelpüree, Reis, Gurken, Tomaten und Paprika. Keine Soßen, kein Salat. Nach nur wenigen Minuten war das Buffet leer und es wurde Ewigkeiten nicht nachgefüllt. Die Band, die nur tschechisch sang war auch nicht gerade der Hit. Irgendwann wurden vom oberen Stockwerk ein paar Luftballons heruntergeworfen. Richtige Stimmung kam dabei nicht auf. Silvesterfeeling = Null.

    Wir hatten die Silvesterfahrt nach Prag gebucht, um Silvester in einer Großstadt zu erleben. Von Silvester bekamen wir außer 3 Raketen überhaupt nichts mit. Diese Meinung ist nicht nur die unsere, sondern auch die der meisten Mitreisenden.

    Bereits kurz nach der Reise hatten wir an den Kundenservice von Leitner geschrieben. Da wir innerhalb von knapp 2 Wochen keinerlei Rückmeldung, nicht einmal eine Empfangsbestätigung erhalten haben, haben wir eine zweite Mail hinterhergeschickt – bisher auch ohne Erfolg. Wir sind schwer enttäuscht von Leitner und auch von unserer „Silvesterreise“, die noch dazu die Geburtstagsreise zum 50. Geburtstag unserer Mutter war.

    Prag ist wirklich eine wunderschöne Stadt ! Aber wir würden jedem, der eine gut organisierte Reise erwartet, davon abraten über Leitner zu buchen !

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17396
    geschrieben 1422352423000

    @xPuraVida

    Willkommen im Forum. ;)

    Ich habe eine Frage: Wurde das Hotel in der Reiseausschreibung namentlich benannt ?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • toni.walters
    Dabei seit: 1425945600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1426009518000

    War im Januar mit Leitner in Teneriffa. Hotel war nicht bekannt und wurde von Leitner auf Anfrage auch nicht genannt. Am Flughafen München sollte am check-in von Air Berlin eine Reiseleitung auf uns warten. War zum vereinbarten check-in-Zeitpunkt nicht zu sehen. Tauchte auch nach einer halben Stunde Wartezeit nicht auf. Bekamen wir erst in Teneriffa zu Gesicht. Was die Dame aber leistete war nicht erkennbar. Sie sprach weder Spanisch noch Englisch und beschränkte sich auf einen Gute-Morgen-Gruß im Bus. Die einheimische Reiseführerin  sprach ein derart unverständliches Deutsch, dass jeder nach Minuten abschaltete. Das Glückshotel war kein Glückstreffer. Offene Leitunsschächte, eine Toilettenspülung so schwergängig, dass sie nur mit dem Knie bedienbar war, stomführende Drähte offen liegend und Haare und Fussel in den Schubladen. Buffet war 10 Tage völlig identisch und mittelmäßig. Nach der Reise kein Fragebogen von Leitner um ein feed-back zu bekommen. Interssiert die anscheinend nicht. Reise viel und mit verschiedenen Anbietern. Leitner muss ich mir nicht mehr antun.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17396
    geschrieben 1426013309000

    @toni.walters

    Willkommen im Forum.

    Es ist richtig, dass manche Veranstalter das Hotel nicht benennen - Leitner ist da kein Ausnahmefall. Meine Frage ist nur: Warum bucht man eine Reise, ohne zu wissen, wo man im Endeffekt landen wird?

    Da es wohl kein "Glückshotel" war: Wirst du eine Hotelbewertung schreiben ? Könntest du  den Namen des Hotels benennen ? Würde die hier Lesenden gewiss interessieren.

    Zur RL, die nicht am Flughafen München auf euch wartete: Wurde euch dieser Service vertraglich zugesichert ? :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7067
    Verwarnt
    geschrieben 1426028114000

    @Kourion

    zu Deinem Beitrag:

    "Warum bucht man eine Reise, ohne zu wissen, wo man im Endeffekt landen wird?"

    - das WARUM sollte jedem/jeder Reisenden alleine überlassen bleiben

    "Wirst Du eine Hotelbewertung schreiben?"

    . ist es neuerdings eine Verpflichtung hier im Forum, eine Hotelbewertung zu schreiben (bzw. das Hotel zu nennen) ?

    "Würde die hier Lesenden gewiss interessieren"

     

    Wer oder was gibt Dir das Recht oder die Administration, für ALLE hier Lesenden zu sprechen?

    ich bin mir darüber im Klaren, das mein Beitrag ggf. gelöscht wird, aber wenn mein Beitrag auch nur eine/n User/in hier im Forum bis dahin erreicht hat, dann hat er alle erreicht.

    Irgendwann muss auch das Maß der Anmaßung erreicht oder überschritten sein, darf ich im Gegenzug fragen, wie oft Du mit "Leitner Reisen" unterwegs warst, oder beziehst Du auch hier Dein "Wissen" aus dem www?

    edit: den inflationären Gebrauch dieses Emoticons  :? erspare ich mir mir, da ich nicht weiß, wann der dafür vorgesehene Vorrat bei HC (auch für Dich) erschöpft ist...

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!