• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17408
    geschrieben 1432584443000

    @Zl46

    Danke für die Rückmeldung.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • binnerkurt
    Dabei seit: 1149811200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1433756889000

    Eine Städte-Flugreise im Mai 2015 nach Istanbul. Meine erste, (nicht billige) Reise mit Leitner war enttäuschend. Die hervorragende Leitung vor Ort machte aber vieles wieder gut.

    Aber: Das "Grand-S- Hotel" , das in der Reisebeschreibung nicht genannt wird, mittelmäßig, mit deutlichen Minuspunkten in Organisation, Technik, Personal und auch Sauberkeit.

    Weitere an Leitner gerichtete Erfahrungen und Klagen werden weder zur Kenntnis genommen, noch beantwortet.

    Wegen des negativen Verhaltens der Leitner-Reisen sind für mich weitere Reisen mit Leitner undenkbar.

  • bibae
    Dabei seit: 1249948800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1435790520000

    Reise : London mit Spezial-Menue im Restaurant des weltberühmten Starkochs-

                                    JAMIE OLIVER.

    Reisetermin:

                        3.6.bis 9.6.2015 also vor 4 Wochen.

    In dem Werbeprospekt steht dass uns am Tag 3 ein kulinarisches Highlight erwartet und

    dass man das vorreservierte SPEZIAL-MENUE Geniessen soll.

    Die Wirklichkeit war: Es wurde für ungefähr 12 Leute eine Platte lauwarme Spiralnudeln

    mit einer lauwarmen rötlicher Sosse (sollte wohl Tomatensosse sein)serviert und hinterher

    nochmals dasselbe zum nachschöpfen.Als Dessert gabs ein zermanschtes Schäumchen mit

    etwas Birnengarnitur.

    Das war wohl das Spezialmenü für die Obdachlosen von London.

    Ich würde mich als Reiseanbieter in Grund und Boden Schämen  so etwas anzubieten.

    Hauptsache die Kohle stimmt bei dieser Bauernfängerei.

    bibae
  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2836
    geschrieben 1435791759000

    was haben die angestellten im restaurant und der reiseveranstalter denn gesagt, als ihr 12 leute euch vor ort und hinterher beschwert habt ?

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16126
    geschrieben 1435822767000

    Was, außer "Einsatz von Katalogsprache" möchte der geneigte Reisende dem RV hier wirklich ernsthaft vorwerfen?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9166
    Verwarnt
    geschrieben 1435828738000

    ...und fairerweise wird in der Reisebeschreibung sogar der Begriff "Restaurantkette" verwendet - auch wer noch nicht in London war, kann via Internet blitzschnell herausfinden, dass den Urlauber eben kein feudales Menü erwartet (wäre bei dem Reisepreis auch gar nicht möglich), sondern ein Abend in einem Franchising-Restaurant - wo Jamie himself eben natürlich nicht am Herd steht... Der "Star-Koch" ist halt sehr geschäftstüchtig... ;)

    Ich persönlich fand's eigentlich ganz gut in "Jamies Italian", die Pasta war al dente und man konnte am Abend günstig essen... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16126
    geschrieben 1435832792000

    Völlig richtig...

    ...aber der geneigte Bucher liest, versteht aber mal wieder nicht und interpretiert was er gerne hätte...

    ...und der Schuldige ist selbstverständlich wieder der böse, böse RV!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Lavandula
    Dabei seit: 1432339200000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1435834726000

    Inzwischen ist das Konzept des britischen Kochs Jamie Oliver ja auch in D  gut bekannt ??!

    J.O. steht für die E i n f a c h h e i t der Zutaten, die er verwendet, und für die  unkomplizierte Art der Zubereitung der Speisen.

    (Darüber hinaus muss unbedingt Jamie Olivers  soziales Engagement gewürdigt werden!!!)

    J.O.  bietet wohl "italienisch angehauchte" britische Küche ....und

    die Beschreibung der im Londoner "Jamie -Oliver-"Italian" Restaurant"  von @bibae genossenen Speisen bezieht sich gewiss auf ein typisches,ein  einfaches ,gutes  J.O. Pasta-Gericht.

    Für  den RV gibt es in diesem Fall   keinen Grund , sich dieses London-Reiseprogrammpunktes wegen "in Grund und Boden schämen" zu müssen...Man speiste halt bei JAMIE OLIVER... !

  • Sylvia999
    Dabei seit: 1342742400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1437346012000

    Ich komm gerade von den Festspielen in Krumau zurück. 3 Tage. Klar, von einer Busreise kann man nicht viel erwarten.

    Abreise war Donnerstag war um 5 Uhr ab S-Obertürkheim. Unterwegs Sammelpunkte in: Günzburg, Augsburg, Landsberg. Der wechselte in Augsburg und wieder nach Augsburg zurück. Nach 6 Stunden (!) eine Pause von 20 Min. Die einzige Kaffeemaschine dort ging so halblebig. Auf der Rückreise gar nicht mehr. Das Klo nunja. Sagen wir "überlebbar" und 50 Ct. Obolus, den man irgendwas eintauschen mußte. Sprudel oder Brötchen gabs keine zu kaufen.

    Es hieß: Reiseunterlagen bekomme ich vom Busfahrer. Das wär so üblich. Aber ich bekam nichts vom Busfahrer. Zwischenstopps waren in Prahatice und Schloß Hluboka.

    Im Hotel kamen wir spät an. Das war recht okay. Gleich zentral in Ceske Budejovice. 25 km von Cesky Krumlov entfernt. Auf dem Parkplatz zählte 11 bis 13 Busse! ca. 16 Stockwerke und nur 3 Aufzüge, die seperat funktionieren und max. 4 Personen Platz haben. Der Service riß es raus, sonst sind sie dem Ansturm beim Essen (ein tick wärmer wär gut gewesen) und Frühstühstücksbuffet untergegangen.

    Unserer Reiseleiter ließ sich kurz blicken. Wechselte Geld und verteilte die Eintrittskarten. Sonst glänzte er mit Abwesenheit. Es war recht schlecht organisiert. Der Busfahrer wußte nicht, wohin oder wo parken. Teilweise haben Paare keine Plätze nebeneinander zur Vorstellung.

    Am 1. Tag die Anreise, Prahatice und Schloß Hluboka. Prahatice hatte ein Mitreisender etwas erzählt und alle ihm hinterher! Am 2. Tag ab Mittag Stadtführung in Cesky Krumlov. Zurück ins Hotel. Abendessen ging schief, weil sie unten gedeckt haben. Bis der Irrtum bemerkt wurde, verging eine halbe Stunde und hatten nur eine Stunde fürs Abendessen. Schnell nach Cesky Krumlov zur Aufführung, die wunderschön war, und zurück ins Hotel.

     Um 1 Uhr war ich im Bett. Um 9 Uhr Koffer zum Bus. Auschecken. Um 10 Uhr Stadtführung in Ceske Budejovice, wo das Hotel war. Mitten drin, um 11:15 Uhr legte die eine 30-minütige Pause ein. Abfahrt ist um 12 Uhr! Hatte niemand ihr das gesagt? Alle sind abgehauen und zeitig zum Hotel zurückgegangen.

    Zurück das gleiche Prozedere. Die gleiche Tankstelle. Fahrerwechsel in Augsburg. Um 21:30 Uhr kamen wir in Stuttgart- Obertürkheim an.

    Die Reise an sich war interessant. Nur schlechte Organisation. Der Reiseleiter glänzte mit Abwesenheit und die lange Ansammelfahrt kreuz und quer durch Bayern. Auch wenn Bayern wunderschön ist!

    Allein die Vorführung Oper Carmen mit der Drehtribühne, wo die Zuschauer sitzen (wir waren recht vorne!),  hat es sich gelohnt! Billig fand ich das nicht. Ich muß etwas Schlaf nachholen! Gute Nacht!

  • Sylvia999
    Dabei seit: 1342742400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1437346486000

    Ach ja: die Toilette im Bus war abgeschlossen.

    Um 5 Uhr sind wir abgefahren. Um 11:15 die erste Pause! Normalerweise kenn ich, daß man eine Frühstückspause einlegt. Das waren 6 Stunden und zu lange! 20 Min. reicht gerade für 1 x Klo und 1 x Kaffee.

    Danach nur mit den bei den Zwischenstops bei den Sehenswürdigkeiten, nonstop ab Augsburg. Locker 4 Stunden druchgefahren. Ist das überhaupt zulässig??

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!