• Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2415
    geschrieben 1451137594000

    Richtig @ Lothar Stange im Moment geht es um die Liquidation,  es kann aber auch sein, dass noch eine Insolvenz draus wird. Das hängt von der Gläubigerstruktur und deren Möglichkeiten auf eventuelle Verzichte ab.

    Ich esse Schokolade nur an Tagen, die mit einem „G“ enden – und mittwochs.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16134
    geschrieben 1451138888000

    @octopus_nrw:

    Selbstverständlich (und meinerseits auch unbestritten) ist es vielen Betroffenen nicht egal wann sie ihr Geld bekommen, nur ist es auch nach einem kurzen Aufflackern *freiwillig editiert* noch immer Fakt, daß es weder durch die Arbeit von Anwälten, Maßnahmen wie Mahnbescheid oder irgendwelchen anderen Aktionen eine massenhafte Beschleunigung oder zusätzliche Absicherung geben wird.

    Zudem ist es eben nicht so, daß entsprechende Kosten durch Mahnbescheid zwangsläufig auf dem "Deckel von Mediwelt landen...und der Versicherer übernimmt diese Kosten garantiert nicht.

    Ja, der Bier-Steiner Drops ist mehr als ausgelutscht und ich hoffe sehr, daß er sich bei seinen Lachanfällen nicht an ebendiesem verschluckt hat. Hier wurde nach meiner Qualifikation gefragt, ich denke, es ist nur recht und billig, wenn ich bei einem derartig von Bier-Steiner angedeuteten Detailwissen eben auch Fragen stelle...Fragen, die sehr leicht zu beantworten sind, wenn über das angedeutete Detailwissen tatsächlich verfügt wird.

    Ich fürchte, den Betroffenen bleibt i.d.T. keine andere Chance als abzuwarten. Januar/Februar wurden als nächste Aktionszeiträume genannt und ich denke, daß man dann klarer sehen wird...und wenn auch die Antwort "Insolvenz...Versicherer übernimmt" lauten mag.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Lothar Stange
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 248
    gesperrt
    geschrieben 1451143902000

    Domino27

    ....du schreibst von verzichten. Meiner Meinung nach muss keiner auf irgend etwas verzichten müssen, denn i.R. des Sicherungsscheins werden wir alle unser Geld undzwar komplett zurück erhalten, entweder direkt von MediWelt oder von der Vers.

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14852
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1451144377000

    Hallo Lothar,

    es gibt aber noch andere Gläubiger als die nicht verreisten Urlauber! ;)   Vermieter, Telefongesellschaft, nicht zu vergessen Vater Staat, usw, usf.

    LG 

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42893
    geschrieben 1451144437000

    Es wird durchaus Gläubiger geben, die keine Versicherung für ihre Forderungen haben ... :?

    How stupid must one be to split with Kiedis?
  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2415
    geschrieben 1451145177000

    Eben und dann kann es Gläubiger geben die gerne auf einen Teil verzichten würden, es aber aufgrund ihrer Geschäftsbedingungen nicht können und somit ein Unternehmen in die Insolvenz zwingen. Alles schon erlebt. Insofern sind die Pauschalreisegläubiger mit Insolvenzsicherungsschein in einer sehr angenehmen Situation und sollten wirklich etwas die Füsse still halten.

    Ich esse Schokolade nur an Tagen, die mit einem „G“ enden – und mittwochs.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42893
    geschrieben 1451147606000

    Sorry, Sokrates ... ich hab deinen Beitrag zu spät gesehen ... aber ist ja nicht das einzig doppelt Gemoppelte hier!

    So ist es, Domino - insofern verstehe ich die diversen Aktionspläne auch nicht so recht.

    Wer unsicher ist soll sich Hilfe suchen, wer geduldig bleiben kann wird sich dadurch jedenfalls keine Nachteile einhandeln.

    How stupid must one be to split with Kiedis?
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16134
    geschrieben 1451155134000

    Vielen Dank, @Sokrates @vonschmeling und @Domino das ihr(!) diese Thematik benannt habt...angesichts des teils egomanen thread-Verlaufs hatte ich mir diesen Aspekt bisher verkniffen. Aber ich fürchte es wird nicht allzu lange dauern, bis ein "jeder ist sich schließlich selbst der Nächste"-"Beitrag"folgt.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Bier-Steiner
    Dabei seit: 1450224000000
    Beiträge: 16
    gesperrt
    geschrieben 1451160113000

    Holla die Waldfee, da wurde ja kräftig auf mich eingeprügelt, Dirskretitierungunsversuche unternommen, mein Anwalt "in die Klinik" verschafft, mein Anwalt und ich beleidigt, dass es nicht besser geht (Holginho - wie war das noch mal mit dem nicht rechtsreien Raum?)

    Und alles nur, weil ich meine Erfahrungen mitgeteilt habe.

    1. Ich habe mein Geld über meinen Anwalt erhalten - PUNKT!

    2. Hier schreiben ca. 5 Betroffene .....

    3. Dass Holginho oder schmeling  eine Ausbildung in Sachen Recht (Anwalt) haben bezweifle nicht nur ich mittlerweilen, macht euch die Arbeit und guckt mal die letzten Postings an - für mich sind es selbsternannte Experten, die sich hier nur profilieren wollen.

     

    4. Konstruiert euch nicht in einem Reiseforum mit Halbwissen "EUREN" Fall, versucht es gar nicht erst ... Holginho und Schmeling sind weg, wenn ihr ins "Ofenrohr" guckt. Die haben hier ihr "komisches" Hobby ausgelebt und kümmern sich dann schon lange um andere "Fälle", die ja soooo klar sind.

    5. WAS ICH WIRKLICH NICHT VERSTEHEN KANN! Wie können die Administratoren eines Forums machnen Leuten so ein "Narrenrecht" einräumen, dass diese jeden beleidigen können, wie es ihnen beliebt. Wenn man ein wenig quer liest, dann schüttelt man mur noch den Kopf

  • london1979
    Dabei seit: 1205798400000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1451162253000

    Nur zur kurzen Info. Ich habe von der Versicherung einen negativen Bescheid bekommen mit dem Hinweis auf die laufende Liquidaton!

    ich bezweifle mittlerweile,dass irgendwelche Gelder geflossen sind, denn auch mein Schreiben wurde von einem befreundeten Juristen verfasst.

    liebe Grüße Christel

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!