• anne1709
    Dabei seit: 1296864000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1362344112000

    hallo zusammen,

    irgendwie kann ich das ganze Gemecker über RSD nicht verstehen.

    Wir hatten einen guten Flug,  saubere Hotels, gutes Essen und einen kompetenten und freundlichen Reiseleiter - mehr, als man für einen solchen Preis erwarten kann.

    Dass man zu Verkaufsveranstaltungen gebracht wird, ist zwar nicht schön, aber zum einen ist es ja nur ein ganz kleiner Teil der Reise und zum anderen: es gab einige Mitreisende, die dort gerne kaufen wollten. Das nennt man bei Gruppenreisen dann Solidarität, dass man auch die Wünsche der Mitreisenden berücksichtigt.

    Wir hatten eine sehr nette altersgemischte Reisegruppe, bei der glücklicherweise keiner war, der ständig an allem was auszusetzen hatte, denn schon ein solcher Spezi kann die ganze Reise ruinieren.

    Wir werden wieder mit RSD fahren.

  • Gaukelei
    Dabei seit: 1171065600000
    Beiträge: 516
    geschrieben 1362419656000

    @Anne 1709: Herzlich willkommen im Forum. Schön, daß Du, genau wie ich, gute Erfahrungen mit RSD gemacht hast. Teilst Du uns auch mit, wohin die Reise ging?

    Gut, daß nicht jeder so urlaubt wie ich.
  • ureinhardt
    Dabei seit: 1274918400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1363117252000

    Vorsicht! bei der Kappadokien- Rundreise.

    Wir haben diese Reise im Sonderangebot billig gebucht und nicht mehr von den Hotels erwartet. Und unser Busfahrer war hervorragend.

    Aber unser Reiseleiter, ein Herr xx zum eigenen Schutz und wegen Persönlichkeitsrechte editiert, hat uns dieReise gründlich vergällt: ein widerlicher, eingebildeter Mensch, frech,ausfallend, beleidigend. Das Wort unhöflich ist viel zu schwach, um diesePerson zu beschreiben. Er ließ keine Gelegenheit aus, 1. sich selbstanzupreisen und die Händler, von denen er offensichtlich Prozente bekam, und 2. die Mitreisenden zu beleidigen, die nichtso viel kauften, wie er es sich wünschte.

    Während des Transfers vom Flughafen zum Hotel hat er unsgroßspurig eine Kultur-und Bildungsreise versprochen ( die wir eigentlich auchgebucht hatten), aber letztlich war es eine Kaffeefahrt mit einigenlandschaftlichen und kulturgeschichtlichen Höhepunkten.

    Er redete zwar die ganze Zeit, aber er hatte nicht vielWissenswertes zu sagen und wir hatten immer wieder guten Grund, seine Fachkompetenzanzuzweifeln.

    Immerhin hat er es geschafft, eine Reisegruppe von 38 Personen im Laufe einer Woche gegen sich einzunehmen.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17589
    geschrieben 1363119170000

    @ureinhardt

    Hi,

    auch wenn der RL vllt. kein sehr sympthischer Mensch war, so ist es hier nicht gestattet, ihn namentlich zu benennen.

    Weiterhin hätte in einem öffentlichen Forum ein "äußerst unsympathisch" völlig ausgereicht.  :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Mueritz
    Dabei seit: 1166572800000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1363167816000

    Die  türkischen Reiseleiter arbeiten meines Wissens nach meistens freiberuflich und  somit  auf Honorarbasis bei verschiedensten Agenturen ; und sie nehmen ,besonders in saisonfernen Zeiten( Winter!! ), auch solche Aufträge an, die für sie nicht immer nur  "einträglich"  sind; schließlich wollen -und müssen - sie ja ganzjährig ihren Lebensunterhalt verdienen!

    Ich persönlich kann mir deshalb nur schwer vorstellen, dass ein türkischer RL , indem er sich den ihm anvertrauten Reisegästen gegenüber

    frech, ausfallend, beleidigend ,unhöflich -einfach widerlich - "aufführt" , seine ( und die seiner Familie ?) materielle "Erwerbsquelle" derart leichtfertig aufs Spiel setzt.

    Ein solcher kann dort auch 'mal ganz schnell "vom Fenster weg sein ", denn

    er ist schließlich  nicht der einzige seiner Zunft , der das ganze Jahr über gute Aufträge bekommen möchte  !!

    Ich selbst machte  einige solcher "kleinpreisigen" Türkei-Kultur-und Bildungs-Reisen" (zwar nicht mit dem RSD, aber mit ganz ähnlichen Reiseveranstaltern )mit

    und erlebte   dabei immer hochgebildete, sehr motivierte,kompetente, äußerst freundliche und  hilfsbereite  ReiseleiterInnen .

    Sicher profitieren sie auch von  "Verkäufen" ,die während dieser Touren möglich sind, und die /der eine oder andere von ihnen hat in den Restaurants ,die unterwegs angefahren werden, evt. schon 'mal einen "Freitisch"- aber das sind für diese Leute doch  nur "peanuts" und ihnen wohl zu gönnen !

    Und außerdem : Nicht jeder Typ, der mir p e r s ö n l i c h  unsympathisch ist , muss es  für a l l e anderen Menschen auch   sein !

  • Chekov58
    Dabei seit: 1363910400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1363968189000

    Erfahrungen mit dem RSD Reiseveranstalter aktuell im Januar 2013

    Nachdem ich nun einige Erfahrungsberichte gelesen habe, habe ich mich spontan dazu entschlossen mich hier anzumelden und meine Erfahrungen kurz einzubringen:

    Preis-/Leistungsverhältnise waren durchaus o.k. bis wirklich super. Auch wenn es sich jetzt sicherlich ein wenig "gefakt"  anhört es war tatsächlich sehr gut ! Hier und da gab es allerdings auch den einen oder anderen Wermutstropfen der dann allerdings nach Rückkehr durch den RSD angemessen entschädigt wurde.

    Im Einzelnen:

    Kurz vor Antritt der Reise wurden auch wir umgebucht und unser Hotel als eine Verbesserung dargestellt, das mag ich nicht zu beurteilen da ich das ursprünglich gebuchte Hotel ja nicht kennengelernt habe.

    Die Umbuchung auf das Double Tree, operated by Hilton in Ras al Khaimah war sicherlich keine Verschlechterung denn viel besser kann man nicht wohnen, die Unterbringung im Wüstenressort Bab al Shams war einfach nur traumhaft.

    Die Wermutstropfen die es zu erwähnen galt waren einmal die Fahrtzeiten aus dem gebuchten Zusatzpaket, allerdings wird ja niemand gezwungen diese dann auch mitzumachen - wir haben vor Ort z.B. die Fahrt von Ras al Khaimah nach Abbu Dhabi eben nicht angetreten ( Fahrzeit in Summe zwischen vier und sechs Stunden hin,-und zurück) sondern sind lieber an den Strand gefahren.

    Ein von uns geplanter Ausflug zum Burj Khalifa (gebucht und bezahlt in Deutschland) wurde von uns ebenfalls nicht angetreten da wir durch die Vor-Ort Planung die uns vorher nicht bekannt war dazu gezwungen gewesen wären einen weiteren Tag zu opfern und Mehrkosten gehabt hätten. Die Reiseleitung vor Ort hat uns darüber hinaus auch eine Umbuchung angeboten - bei rechtzeitiger Bekanntgabe z.B. Tausch des Ausfluges nach Abbu Dhabi gegen einen Heli Flug über Dubai etc.

    Der Service beginnend mit den Fluggesellschaften über den Service in den Hotels etc., die Verpflegung an Bord, das Essen in den Hotels - alles war wirklich super ! Lange Wartezeiten und damit verspätete Ankünfte durch schwierige Einreisebedingungen können nicht dem Veranstalter angelastet werden, sind jedoch sicherlich ärgerlich und nervtötend aber nicht vermeidbar.

    Diese Reise war seit langem unsere erste wirkliche Pauschalreise - wir gehören seit jeher zur Kategorie der Individualreisenden, werden allerdings im nächsten Jahr wieder mit RSD in die arabischen Emirate reisen und freuen uns jetzt schon darauf.

  • juttaanni
    Dabei seit: 1294185600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1364061469000

    Überflüssiges Zitat entfernt. Ein @+oder Username reicht aus, wenn man auf einen Beitrag dieser Seite antwortet

    @ureinhardt:

    Hallo,

    ich glaube wir hatten den selben Reiseleiter. Nach meiner Beschwerde bei RSD kam aber 

    nur eine nichtssagende Antwort.

  • steauf
    Dabei seit: 1286928000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1364235929000

    kappadokien vom 12.-19.03.13

    wir waren vollauf zufrieden.Allles hat super geklappt.Der Reiseleiter war ne Wucht und der Fahrer sehr vertrauenswürdig.Wenn man das Preiß-Leistungsverhältnis betrachtet stimmte alles.Wer natürlich nur nach Negativem sucht,der findet mit Sicherheit etwas um  

    sich den Urlaub zu verderben.Wir haben einfach alles genossen und hatten somit eine tolle Urlaubswoche.

    Steauf

  • freischwinger
    Dabei seit: 1275436800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1364392031000

    Wir haben vom 12.03.-19.03.2013 die Reise Türkische Agäis mitgemacht. Nachdem ich doch einige negative Beiträge gelesen hatte, bin ich mit gemischten Gefühlen gestartet.

    Aber ich kann überhaupt nichts negatives sagen, Flug und Transfer ohne Probleme, die gesamte Organisation war perfekt. Wir waren in 4 verschiedenen Hotels untergebracht, allesamt direkt an der Küste, sauber, das Personal freundlich und das Essen schmackhaft. Wir hatten einen Top Reiseleiter und Busfahrer, die auch mal einen Umweg gefahren sind, um uns eine besonders schöne Aussicht zu zeigen. Trinkgeldforderungen wurden uns gegenüber nicht gemacht aber wir haben uns natürlich ob der überaus guten Betreuung erkenntlich gezeigt. Das Schmuck-, Leder-und Teppichfabrik inklusive waren, wußten wir vorher. Wir hatten einige Leute dabei, die etwas kaufen wollten, der Rest gab zu verstehen, daß er kein Intresse hatte, und damit war es erledigt. Unser gesamter Bus war eine gute Truppe, niemand dabei der dauernd gemotzt hat, das spielt sicherlich auch eine Rolle. Wir haben auch abends noch zusammen gesessen. Das es eine durchorganisierte Reise ist und kein Individualtourismus weiß man auch vorher.

    Also ich würde jederzeit wieder mit RSD verreisen

  • juttaanni
    Dabei seit: 1294185600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1364392100000

    steauf

    leider war der Reiseleiter genau so, wie ureinhardt ihn beschrieben hat.

    Wir wissen, wenn wir eine so günstige Reise unternehmen, das man 

    auch Abstriche machen muß, aber so ein Reiseleiter ist unmöglich.

    Und die Reaktion von RSD genau so.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!