• Schnuckelhase
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 2985
    geschrieben 1191440028000

    Ich habe vor einigen Monaten im internet eine Reise nach Mallorca gebucht bei Neckermann, Start: 15. 10. 07.

    Veranstalter ist 12fly, klar, ein Ableger von TUI.

    Flug mit TUIfly. So weit so gut!

    Vorhin habe ich im internet gesehen, daß man bei TUIfly Sitzplatzreservierungen vornehmen kann.

    Als ich dort bei TUIfly im callcenter anrief, sagte mir die Dame, ich müsse das über Neckermann machen, weil ich dort gebucht habe.

    Warum das denn? TUI/12fly ist doch der Veranstalter und hat mir ja auch schon meine Reiseunterlagen geschickt.

    Das verstehe ich irgendwie nicht. Denen ist doch bekannt daß ich mit ihnen verreise, dann können sie doch ach im Flieger einen Platz reservieren so ganz unbürokratisch.

    Nun muß ich bei Neckeramnn anrufen, denen wieder die Daten durchgeben, die wieder bei TUI, mich dann wieder anrufen...das ist doch viel zu viel Aufwand.

    Also, ich versdtehe nicht, wie ein Weltunternehmen wie TUI nicht in der Lage ist, als Veranstalter auch für Kunden, die nicht direkt dort gebucht haben, einen Sitz im Flieger zu reservieren!

    Hat jemand das auch schon erlebt? Oder andere Erfahrungen gemacht...?

    Bin irgendwie sauer jetzt, auch wegen der 01805 Nummer, die ja bei jedem Anruf auch nicht gerade billig ist.

    Mein liebster Vogel ist der Erlentrillich!
  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1191440681000

    ..., hallo, das versteh ich auch alles nicht:

    Du buchst bei Neckermann den Veranstalter 12fly. Das geht doch gar nicht :frowning:

    Was hat Neckermann mit der 12fly-Buchung zu tun?

  • Schnuckelhase
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 2985
    geschrieben 1191441461000

    hallo gutenmorgen...

    ja sicher geht das. Neckermann verkauft ja nicht nur seine eigenen Reisen, sondern auch die anderer Veranstalter. Ich mehme an auf Provisonsbasis.

    Das machen doch viele Firmen, sie fungieren sozusagen als Agenturen für andere Veranstalter.

    Schau doch mal bei den Neckermann-Reisen irgendwo nach, da findest du oft vie oder fünf Anbieter, die ja auch alle auf der ersten Seite mit der Reiseübersicht angezeigt werden.

    Mein liebster Vogel ist der Erlentrillich!
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1191451027000

    Hallo Schnuckelhase.

    Ja eben - auf Provisionsbasis. Und für Deine Sitzplatzreservierung möchte

    Neckermann eben auch noch eine Provision. Und wenn die übergangen

    werden, dann ist das eine schwere Störung. So ist das heutzutage,

    Du als Kunde mußt dich da schon anpassen,

    was buchst Du auch da und nicht direkt?

    Hattest Du evtl. auch eine Provision ... ;)

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1191451764000

    Moment mal.

    Wenn die Airline bekannt ist, kann man normalerweise die Sitzplätze direkt bei der Airline buchen unabhängig vom ausführenden Reiseveranstalter buchen.

    Hier einen Auszug aus den FAQ der TUIfly:

    Eine Sitzplatzreservierung kann bis 48 Stunden vor Abflug gegen Zahlung einer nicht erstattungsfähigen Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 4,99/GBP 3,49/SEK 49,00/USD 6,49 (für City-Verbindungen) bzw. 7,99 /GBP 5,49/SEK 79,00/USD 10,49 (für Holiday-Verbindungen) online bei der Buchung oder nachträglich telefonisch im Servicecenter vorgenommen werden. Ob es sich bei Ihrem Wunschziel um eine City- oder Holiday-Verbindung handelt erfahren Sie hier.

    Bei Buchung mit TUI Card, kann der Sitzplatz kostenlos eingebucht werden, dies gilt nicht für XL-Sitzplätze.

    Für nur EUR 20,00/GBP 14,00/SEK 190,00/USD 26,00 pro Person und Strecke können Sie auf vielen Flügen einen XL-Sitzplatz am Notausgang reservieren.

    Bitte beachten Sie, dass folgender Personenkreis – bedingt durch Sicherheitsauflagen der Behörden – nicht in der Exit-Reihe am Notausgang sitzen darf:

    - Babys und Kinder (bis einschließlich 11 Jahre)

    - Personen, die Tiere in der Kabine mitführen

    - werdende Mütter

    - körperlich und/oder geistig behinderte Personen

    - Personen, die durch ihre Körpermaße, Krankheit oder aus Altersgründen eingeschränkt beweglich sind

    Mit der Reservierung eines Sitzplatzes am Notausgang sichern Sie zu, dass diese Kriterien für Sie und die von Ihnen gebuchten Personen nicht zutreffen. Sollte dieses doch der Fall sein, sind wir berechtigt, der/den betreffenden Personen ohne Rückerstattung der Reservierungskosten einen anderen Sitzplatz zuzuweisen.

    Im Zweifelsfall trifft die Entscheidung das TUIfly-Besatzungspersonal.

    Es geht nirgends hervor daß man beim Vermittler buchen muß.

    Von dem her würde ich mich von TUIfly nicht abwimmeln lassen.

    lg

    holzwurm

  • Schnuckelhase
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 2985
    geschrieben 1191457422000

    genauso sehe ich das auch, aber ich werde morgen dort nochmals anrufen, weil ich auch finde, dass man direkt auf der Seite des Veranstalters solche buchungen vornehmen sollte!

    Danke für die Hinweise...

    Mein liebster Vogel ist der Erlentrillich!
  • Schnuckelhase
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 2985
    geschrieben 1191457825000

    @Schnuckelhase sagte:

    genauso sehe ich das auch, aber ich werde morgen dort nochmals anrufen, weil ich auch finde, dass man direkt auf der Seite des Flugunternehmens solche Buchungen vornehmen sollte!

    Danke für die Hinweise...

    Mein liebster Vogel ist der Erlentrillich!
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1191503213000

    @holzwurm

    Wie schreibst Du immer so schön:

    Bis zum Abflugtag kann sich die Airline bei Pauschalreisen ...

    Vollkommen richtig, und deswegen würde ich die Sitzplätze auch

    nicht vorab reservieren. Außer man riskiert eine "Spaßbuchung"

    und überzeugt TUIFly. Denn die verlangen - soweit mir bekannt -

    dann ja auch die Buchungsnummer des "Nur-Flug-Buchers".

    Und die hat Schnuckelhase ja nun mal nicht, ergo wird

    man ihn an den Reiseveranstalter verweisen.

    Aber würde mich auch interessieren,

    wie das hier ausgeht. Man lernt ja nie aus ;)

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1191504757000

    @privacy

    klar schreib ich das, weils auch so aus den AGB der Veranstalter hervorgeht. Meinst ich saug mir das aus den Fingern?

    Mir ist es bisher noch nie passiert, daß sich nach Ticketdruck die Airline geändert hatte.

    OK, wenn ne Airline groundet so wie Aoero Lloyd, Aero Flight oder die alte Swiss. Aber dafür kann der Reiseveranstalter dann auch nichts.

    und mir ist bis jetzt keine Airline - außer jetzt TUIfly bekannt, die keine Sitzplatzreservierungen annimmt nur weil der Fluggast seine Reise bei einem Vermittler gebucht hat.

    Anscheinend hat es TUIfly nicht nötig.

    LG

    holzwurm

  • Schnuckelhase
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 2985
    geschrieben 1191518994000

    @privacy

    Richtig, man hätte mich an den Reiseveranstalter verweisen können, das ist 12flya, also TUI. Man hat mich aber an Neckermann verwiesen, wo ich die Reise gebucht habe. Das ist also der "Agent".

    Habe dort heute morgen angerufen und nachgefragt, die wollten sich kümmern uns mir eine mail schicken. Auf die warte ich noch...

    Mein liebster Vogel ist der Erlentrillich!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!