• Boerby
    Dabei seit: 1208822400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1273756602000

    Hallo!

    Wir sind grad am Urlaub planen und da hab ich mal ne Frage. Wie kommen die unterschiedlichen Preise zustande?? Mir ist klar das die von Veranstalter zu Veranstalter variieren können! Aber wenn ich z.B nur xGTI nehme gleicher Flughafen gleicher Tag und trotzdem gibts da enorme Preisunterschiede! In der Katalogbeschreibung steht nichts von Economy Zimmern. Ich hab irgendwie Bedenken das ich beim günstigsten Angebot in ein Zimmer komme was nicht so toll ist!

    Kann mir hier wer weiter helfen????

  • mogan13
    Dabei seit: 1240444800000
    Beiträge: 1122
    geschrieben 1273757817000

    Überflüssiges Zitat entfernt, da dieses bei einer direkten Antwort entbehrlich ist.

    XGTI ist wie z.B. auch Tjaereborg Indi ein RV der deine Reise zu Tagesaktuellen Preisen anbietet daher auch die Preisunterschiede, man sollte da dann auch drauf achten ob eine Transferleistung beim Packet ist oder ob der Bustransfer noch dazu gebucht werden muss.

    Econemy Zimmer ist ein anderer Begriff für Sparzimmer/Low Cost Zimmer.

    Ich bin ich und anders gibt´s mich nicht!
  • Boerby
    Dabei seit: 1208822400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1273789240000

    Hm Transfer muss das exakt drin stehen???

    Bei der Buchung steht hier folgendes:

    Mitteilung des Reiseveranstalters:

    XGTI Produkt/Dynamic Packaging

    ACHTUNG: Keine Tagesoption und keine Namensänderung möglich!

    1x DZ Bad o.DU/WC, Blk., All Incl. - Yalihan Hotel **** (Alanya-Incekum), 2 Per

     

    Was bedeutet Tagesoption?

    Was bedeutet XGTI Produkt/Dynamic Packaging??

    Fragen über Fragen...

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14520
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1273852733000

    Das bedeutet, dass Deine Reise erst in dem Moment zu einer echten Pauschalreise wird, wenn Du buchst---verbindlich buchst- um es genau zu sagen..

    Zuvor gab es nur einen Flug, und einen Hotelaufenthalt--die gehörten aber noch nicht endgültig zusammen.

    Das ist- einfach ausgedrückt- der Unterschied vo xgti zu GTI...

    Und es gilt auch für alle anderen zwanzig oder mehr  x Veranstalter, wie  xFTI, xnec oder Vtours/hcx, Tjaereborg Indi , ITS Indi, etc.

    Da die Reise dann verbindlich zusammengebaut wird, kann es auch keine Option auf die

    Buchung geben.Die Reise ist definitiv gebucht.

    Alles klar ;)   ?

  • Bifi44
    Dabei seit: 1106956800000
    Beiträge: 583
    geschrieben 1273858950000

    .. und nicht zu vergessen; unterschiedliche Stornogebühren gegenüber dem "traditionellen" Veranstalter.

    MfG  Rainer

    Non Je ne regrette rien (Edith Piaf)
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1273860363000

    nur der Vollständigkeit halber: höhere Anzahlung

  • Boerby
    Dabei seit: 1208822400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1273866482000

    Jup, alles klar! Danke schön  :D

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14520
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1273918598000

    @Bifi& Marcel

    ...und sagt mal...wer bucht um zu stornieren? ;) Bei Krankheit zahlt ja die Versicherung.

    Höhere Anzahlung gelten zudem auch für verschiedenen Angebote einiger traditoneller Veranstalter(Specials, bes.Restangebote....) Das ist nicht nur ein Thema der xVeranstalter.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1273920440000

    Ich habe geschrieben: "Nur der Vollständigkeit halber" :kuesse: Und: Es bucht niemand um zu stornieren, aber es gibt für den einen oder anderen Gründe, eine Reise mal umzubuchen. Das zahlt dann natürlich keine RV. Und beim X-Veranstalter wird es mit hohen Kosten verbunden sein. Glaub uns lieber Günter, nur Vorteile hat es nicht,

    bei "deinen besten Freunden" zu buchen :p

  • Bifi44
    Dabei seit: 1106956800000
    Beiträge: 583
    geschrieben 1273940743000

    .. das hat ja keiner gesagt, das man bucht um zu stornieren. Aber wenn der Fall eintreten kann ist die Kostenfrage, der Stornierung, nicht unerheblich.

    Auch sind die Stornokosten meist im "Kleingedruckten" hinterlegt also bei einem durchschnittlichen Buchungsverhalten nicht ohne weiteres zu erkennen.

    In Sachen RRV erlaube ich mir anzumerken, höhere Stornokosten werden mittelfristig natürlich höhere Prämien zur Folge haben.

    MfG  Rainer

    Non Je ne regrette rien (Edith Piaf)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!