• carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5841
    geschrieben 1259329806000

    Wir versuchen, uns aus Katalogmaterial, Reisebüro und HC ein halbwegs gutes Bild vom Hotel zu machen und wurden da bislang auch nicht enttäuscht.

    Inzwischen hat man da wohl auch mehr Spürsinn entwickelt und schaut auf Bild und Text im Katalog etwas genauer (liest sozusagen auch zwischen den Zeilen). Spezielle Fragen zum Wunschhotel stelle ich dann auch meist direkt an die Bewerter, die können einem oft am besten helfen.

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1259352536000

    Hallo,

    etwas Spürsinn und gesunden Menschenverstand braucht man um

    zu verstehen was zwischen den Zeilen steht, das hilft schon mal weiter.

    Mehre Bewertungen ansehen, weil es unterschiedliches Empfinden und Ansichten

    der Bewerter gibt, auf das Alter des Bewerters achten, ein 20 J. kann anderes bewerten

    als ein 60 J. o.a.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1259521689000

    ich finde, dass die katalogbeschreibungen im vergleich zu früher sehr viel ausfürhlicher und präziser geworden sind.

    manchmal steht da sogar, dass die fabrik, die sich in sichtweite befindet, zu optischen beeinträchtigungen führen kann, etc.

    sowas gab es früher nicht. da ist man quasi "in den blauen dunst" gefahren.

    heute gibt es so unterschiedliche bewertungen, weil die leute nicht mehr einschätzen können, was sie für ihr geld verlangen können.

    gerade eben gab es die diskussion. ein user schreibt, er sei nicht gewillt, für einen urlaub 4000 eur hin zu legen. jetzt denkt jeder: holla, die waldfee. 4000 euronen sind eine menge holz. das diese summe aber für 5 personen ist und dann unterm strich doch "nur" jede person 800 eur für 2 wochen ai bezahlt, bleibt völlig außen vor.

    und für den preis sollte man keine garnelen, kaviar, hummer, etc. erwarten.

    viele meckern auch nur um des meckerns willen.

    bei bekannten wird erzählt, wie toll der urlaub war. und nachmittags wird aber der beschwerdebrief an den va geschrieben.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1259524877000

    Durch Zufall ist mir in einem Hotel auf Rhodos aufgefallen, dass die Veranstalter unterschiedlichen Service bieten.

    Beispiel kostenlos: Poolhandtücher, Zimmersafe, Zimmer mit Meerblick in den besseren Lagen des Hotels.

    Bei einem anderen Veranstalter mußte für diese Leistungen extra bezahlt werden, oder waren so gar nicht buchbar.

    Auch so kommen vielleicht die unterschiedlichen Beurteilungen zustande.

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14931
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1259574267000

    Manchmal sind die Angaben bei einzelnen Veranstaltern auch nicht voll upgedatet, daran kann es eher liegen...

    Zudem sind Safe oder ähnliche Kleinigkeiten sicher kein Spiegel der Hotelleistungen...

    Und die Zimmerkategorie--und  z.B. Meerblick- fragen wir ab.

    Vergiss einfach nicht, es sind subjektive Meinungen..

  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1265175124000

    Hallo!

     

    Heute hat man ja die gute Möglichkeit sich Informationen und Fotos  V O R   D E M   B U C H E N  aus dem Internet zu holen. Vor einiger Zeit habe ich einem Katalog ein sehr günstiges Angebot für ein 5* Hotel auf Bali gesehen. Im Katalog war nur zwei Fotos des Hotels: Eines vom Zimmer in nen und eines vom Pool. Das hat mich skeptisch gemacht. Auch auf der Hotel Homepage waren keine ausagekräftigen Bilder. Nach längere Rescherche im Internet habe ich Fotos und Informationen gefunden:

     

    Das Hotel ist das einzige Hochhaus auf Bali. Die Hotelanlage ist vor Jahren einmal komplett ausgebrannt.

     

     Auf eine Buchung habe ich verzichtet.

     

     

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1265198761000

    Bei den Katalogbeschreibungen finde ich, daß es ganz auf die jeweiligen Veranstalter ankommt. Da gehen die Beschreibungen manchmal ganz schön auseinander.

  • kheitmann
    Dabei seit: 1213142400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1265296308000

    Um in den Katalogbeschreibungen die Lage des Hotels zu prüfen nutze ich Google Earth. Meist kann man das Hotel relativ einfach anhand der Beschreibung und im Katalog abgedruckten Fotos auf der Karte identifizieren. Ich kann dann genau erkennen wie weit Strand oder Strasse entfernt sind. Oft haben auch User Bilder vom Urlaubsort und/oder dem Hotel eingestellt. Ansonsten versuche ich zusätzlich zum Katalog (am besten von mehreren Veranstaltern) und HC auch auf evtl. vorhandene Internetseiten des Hotels zurückzugreifen.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1265298002000

    ...viel einfacher geht es doch hier, wenn Du auf die Lage-/Umgebungskarte des Hotels klickst und Dir die Urlaubsbilder der user hier anschaust und deren Bewertungen liest... ;)

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1265298757000

    @curi

    das würde ich so nicht unterschreiben.

    hc hat wirklich tolle tools, um sich vorab zu informieren, aber die lage der hotels gehört derzeit (noch ?) nicht zum aushängeschild.

    schließlich steht auf jeder anzeige ja auch nicht umsonst, dass hc für die richtigkeit der angaben keine gewähr übernimmt.

    und nicht umsonst gibt es einen thread, wo die user ihre korrektuangaben posten können.

      

     

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!