• Jully39
    Dabei seit: 1266883200000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1355752814000

    Hallo,

    wir haben im Januar einen Bungalow auf Mahe gebucht, für erstaunlich günstiges Geld. Bisher dachte ich immer, die Seychellen sind nur für Reiche.

    Naja, nun frage ich mich aber, wie es wohl so mit dem Preisniveau vor Ort ist. Trifft einen da der Schlag wenn man mal essen geht oder ist es gar nicht so wild? Ich denke mir, die Einheimischen werden doch auch mal wo essen gehen, es gibt doch sicher auch nette Lokale und nicht nur Teuer-Restaurants, oder?

    Wäre um Informationen dankbar :-)

  • amor0991
    Dabei seit: 1289260800000
    Beiträge: 461
    geschrieben 1355762901000

    Ich war zwar noch nicht dort, habe aber gelesen dass die beste Reisezeit für die Seychellen  zwischen Mai und Oktober ist und die touristische Hochsaison soll in Juni und Juli sein

    Ewtl. deswegen das günstige Angebot

    Die besten Reisen sind die, die sich unerwartet ergeben.
  • elena 2
    Dabei seit: 1296345600000
    Beiträge: 180
    geschrieben 1355821548000

    Hi,

    kommt darauf an wo !!!! auf Mahe der Bungalow steht....denn die Restaurantdichte ist auf dieser Insel nicht unbedingt breit gefächert.  Lediglich am Beau Vallon Strand gibt es 5 oder sechs Restauants. Das Preisnivau entspricht im Grunde genommen unserem Europäischen.

    Takeaways ( hier essen die Einheimischen) gibt es teilweise auch, wo man relativ günstig, einfache aber meist sehr gute Gerichte mitnehmen oder an Ort und Stelle vertilgen kann.

    Selbstversorgung wird eine etwas schwierige Angelegenheit,  Supermärkte sind kaum vorhanden und wenn, ist das Angebot extrem überschaubar.

    Die Seychellen sind sicherlich nicht nur für "Reiche", aber wenn man einen einigermaßen stilvollen Urlaub in nettem Ambiente in einem  relativ guten Hotel verleben möchte, sollte man über das ausreichende Kleingeld,  auch für die anfallenden Nebenkosten verfügen. 

    Gruß Elena

     

  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1355821582000

    Hallo Jully!

    Es gibt auch günstige Hotels oder Bungalows auf den Seychellen, muss nicht unbedingt teuer sein. Hast Dir sicher was nettes ausgesucht. Freilich, der Jänner ist jetzt vielleicht nicht gerade ideales Wetter.

    Ich war bis jetzt 1x da. 12 Nächte Praslin und noch 3 auf Mahe dazu. Hab gelesen, dass es in Mahe mehr regnet, als auf den Inseln. Also wenns viel regnet, mach mal einen Ausflug nach Praslin.

    Wegen dem Preisniveau - es gibt von bis. Du kannst in kleinen Supermärkten günstig einkaufen. Da musst unbedingt so kleine Teigtäschchen probieren, die gibts mit süßer und saurer Fülle. Die Take Aways - einfache Imbissbuden kochen sehr gut und sind sehr günstig, da kannst um ein paar Euro essen.

    Am Beau Vallon Strand gibts eine Pizzaria, die ist auch sehr günstig. Dann war da noch das Boathouse, so hieß das glaube ich. Die hatten Buffet, herrliches Essen pro Person fürs Essen 20 € (?) Das war schon teurer, aber dafür wurde auch wirklich was geboten. In den Hotels kann man auch essen, da ists meistens teurer. 

    Ich weiß ja nicht, wo du genau stationiert bist. Das Angebot ändert sich auch immer wieder. Frag vorort auch, wo man gut und günstig essen kann.

    LG Sabine

  • Jully39
    Dabei seit: 1266883200000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1355831170000

    Danke für die Antworten,

    okay mit europäischem Preisniveau kann ich leben (bin Münchner Preise gewöhnt).

    Die Take-aways hören sich gut an, das werden wir sicher auch machen.

    Wir sind im Westen der Insel und lt. der Vermieterin gibt es dort "Shops and Restaurants". Ich brauch ja nicht die riesen Auswahl, aber ich mag auch nicht ständig selber kochen im Urlaub ;-) Wir werden uns sicherheitshalber zwei Packungen Spaghettis mitnehmen ;-)

    Ich freu mich schon total! :-)

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1355838733000

    Kann mich dem gesagten nur anschließen. Der Mythos der Reichendestination kommt einfach von den früher nicht so vorhandenen Billigflügen (jetzt Condor ab paar 100eur) und den Kataloghotelpreisen ... wie bei Mauritius. Aber auch von Vergleichen mit SO-Asien. Da liegen die Seychellen halt in etlichen Bereichen drüber. Vorallem wenn man Dinge braucht, die teuer importiert werden wie zB ordentliches Rind- & Schweinefleisch.

    Nudeln gibts überall zu kaufen, die brauchst nicht mitschleppen. ;) Für Mahe würd ich sowieso einen Mietwagen empfehlen (bei langer Mietdauer knapp 25eur). Die Inseln wird damit erst so richtig grandios & das Verpflegen kein Thema mehr.

    Westen der Insel ist relativ. Wie heißtn der Bungalow?

    born 2 dive - forced 2 work
  • dl2sby
    Dabei seit: 1187136000000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1355846099000

    Hallo, war auch im Südwesten der Insel sowie auf Praslin. Wir waren mir unseren Bungalows auch sehr zufrieden obwohl in beiden Fällen waren sie günstig (80-85 €) pro Zimmer. Auf Mahe würde ich auch, auch für einige Tage ein Auto mieten, ansonsten kommst Du mit dem Bus auch überall hin. Schreib bitte eine PN an Geromaro, er kann Dir sein Bericht über die Insel zuschicken.

    Wir waren im Januar, Wetter bis auf wenige Minuten Regen war SUPER.

    Ansonsten schönen Urlaub.

    Kasimir

    Kasimir
  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 802
    geschrieben 1355862040000

    Hai Kasimir, alter Weltenbummler,

    erfolgreich Deine Kohle geparkt auf den "Caimanen"?

    Wenn ich da höre von einem User.. nur schwer zu toppen.  Vergleicht dann sicher mit BGI oder den ABC´s.  Gibt mit Sicherheit von der Natur her Schöneres.

    Sorry, sind hier auf den Seychelles. Was heißt schon billig, günstig oder preiswert.

    Man sollte sich immer einige Meinungen einholen, und zwar vorher.  Sollte auf diesen Trauminseln auch nicht alles am Preis festmachen. Take aways 2-3 x ok. Würde mir das aber nicht jeden Tag "antun" wollen, nur um 150 € zu sparen und sagen zu können, ich war auf den Seychelles - und dann aus Kostengründen auch "nur" auf Mahe, weils billiger war.    Dann fehlt als gemütlichste Insel La Digue mit DEN Traumbeaches.

    Da bringt mein jetzt optimierter 22 Seiten Bericht nur 25 % Info Vorteil.

    Habe gerade heute zufällig den aktuellen Prospekt eines Discounters mitgenommen. Seite 9, 3 Inseln 16 Tage, ab 1.799 € mit ordentlichen gut gelegen 3 Sterne Anlagen.  Dennoch viel Spaß auf Mahe  wünscht  Gero

    8/18 Alcudia, 11/18 Samana, 5/18+4/19 Seych. Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.
  • dl2sby
    Dabei seit: 1187136000000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1355900747000

    Hi Gero,

    bin gerade vor 6 Tagen zurück. 3 verschiedene Inseln (Jamaika, Kaiman und Kuba), 3 verschiedene Kulturen, hat alles bestens geklappt (auf den Kaiman Inseln wirst Du entweder arm oder Abstinenzler >>>> Flasche Whisky um 50 Euro.....).

    Du hast Recht, auf die Seychellen zu gehen ohne La Digue oder Praslin gesehen zu haben ??? Das ist ein MUSS. Das zweite mal würde ich meine Reise besser aufteilen.

    Gruss

    Kasimir
  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1355908809000

    Eure Meinung über Mahe kann ich lesider nicht teilen. Mahe bietet Strände, die die beiden andren großen Inseln so nur an wenig frequentierten Daten bzw. mit Einschränkungen bieten. Anse Lazio zB kannst du ab 11Uhr um Schattenplätze kämpfen, Anse Georgette nur über den Trail von Anse Lazio oder mit Erlaubnis des Lemuria, Grand Anse - Anse Cocos sogut wie kein Schatten & im Sommerhalbjahr gefährliche Unterströmungen bis auf das Bassin am Cocos ... wo sich die Leute drängeln. Anse Source d'Argent optisch natürlich ein Wucht. Dazu kommen aber die meisten Leute von allen Stränden, gar nicht toller Sand & die Seegrasstöcke im Wasser. Anse Soleil, Takamaka & Intendance aber zB waren 0 - max. 20 (Soleil) Gäste gleichzeitig mit uns am Strand bzw. halt sichtbar. Überall schattige Plätze, feinster weisser Sand bis auf Takamaka Richtung Straße. Dazu die ganzen anderen Möglichkeiten, die einem Mahe bietet, von der Rumdestille über bot. Garten bis zu Victoria (Markt!, Supermärkte).

    Die andren Inseln sind auch großartig & einzigartig, aber sicher nicht nur aufgrund der Strände. Praslin zb wegen Vallee de Mai; La Digue einfach das Radlflair & die Natur ansich.

    born 2 dive - forced 2 work
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!