• 1959juergen
    Dabei seit: 1207785600000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1403968306000

    Hallo,

    wir sind bei den Urlaubsplanungen und Sri Lanka ist in der engeren Auswahl.

    Eine Rundreise ist ja bei Sri Lanka ein Muss. Unbedingt enthalten sein muss das Hochland mit den Teeplantagen und Kandy.

    Die Rundreise sollte höchstens eine Woche dauern, damit man noch eine Woche für einen Badeurlaub hat.

    Wir würden wahrscheinlich bei einem großen Veranstalter eine Kombireise buchen.

    Wer kann uns Tipps geben.

    Bei den Internetsuchen wird zwar immer gesagt, man sollte vor Ort die Rundreise buchen, aber dann hätte man ja die Kosten für das leerstehende Hotelzimmer und die Rundreise zusätzlich. 

    Alles einzeln zu buchen oder etwa auf gut Glück vor Ort ein Hotel suchen ist nichts für uns.

    Das Hotel für den Badeurlaub sollte mindestens Halbpension (besser Vollpension oder All Inclusive) haben, da wir 3 mal am Tag eine Mahlzeit möchten, Wir glauben nicht, dass man auf Sri Lanka so einfach ständig 2 mal am Tag essen gehen kann.

    Es wäre schön wenn es Tipps für uns gäbe.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1403971523000

    Du kannst beispielsweise bei einem RV eine Pauschalreise mit einer 'Leerwoche' für die selbst organisierte Rundreise, oder nur Flüge und vorab das Hotel als Bausteine buchen.

    Zumindest Halbpension ist in Sri Lanka allemal empfehlenswert, je nach Badedestination ist das Angebot an Local Restaurants ausserhalb der Hotels nicht so üppig wie vergleichsweise in Thailand oder auf Bali.

    Eine selbst organisierte Rundreise ist natürlich individueller, denn Rundreisen der RV werden meist nur in grösseren Bussen in einer Reisegruppe angeboten.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1692
    geschrieben 1403972998000

    hallo Jürgen,

    so wie dir, geht es uns gerade auch..  bin aber schon einen Schritt weiter und weiß, was ich will... :laughing:

    Wir sind nicht abgeneigt von Gruppenreisen, da gibt es auch so Vorteile, und sei es, dass man Leute mit all ihren Schrullen kennenlernt... ;)   Ich finde es einen Horror, eine Woche alleine mit einem Fahrer zusammen zu sein und den quasi zu adoptieren. Ich bin lieber (anfangs) distanziert, das geht da aber dann nicht.. aber egal, jeder so wie er will. (war nur wieder Verteidigung gegen die Individualisten)

    Wir hatten eine schöne Rundreise bei TUI aufgetan : "Auf die feine Art", max 9 Teilnehmer, 5 Nä, inkl. 1 Übernachtung in Heritance Tea Factory.  Und was soll ich sagen- mit neuer Saison 2015 haben die sämtl.RR umgestellt! Die "Feine Art" ist jetzt 6 Ü, Zugfahrt wurde eingebaut und Dambulla, auf 12 Teilnehmer erhöht, wäre ja nicht das schlimmste, aber findet nur aller 14 Tage statt und ausgerechnet nicht in unserer Abreisewoche!!

    So schwenken wir jetzt um auf die "Höhepunkte Sri Lanka", die von 6 auf 5 Nä. reduziert wurde, 20 Teilnehmer max und jede Woche startet.  Hotels sind eine Klasse tiefer als auf der "feinen Art", aber was solls. Das Höhepunkte-Programm ist auch sehr gut.

    Nachlesen kannst du das auf der webseite von meine-tui.info 

    Dazu in der Suche cmb2 eingeben, dann erscheinen alle Angebote die damit anfangen.. Da kannst du zumindest mal die Reiseabläufe vergleichen. Weiterhin gibt es die klassische Rundreise mit 7 Übernachtungen, da kommt man dann runter bis zum Yale-NP und Galle.

    Wir machen dann noch 2 Zwischenübernachtungen im Raum Negombo (Zimtkanal, Fischmarkt)  und dann gehts zum Baden nach Male rüber. Beim Lesen der Beschreibung der Badehotels auf Sri Lanka wurde andauernd was von nervenden Raben, Hunden usw. geschrieben, dann keine Liegen direkt am Strand, da öffentlich,  keiner weiß, wie die Strömungen das Baden ermöglichen usw.  Wir spazieren gerne am Meer, wenn man da aber nicht seine Ruhe hat? Und Poollieger sind wir nicht so gerne.

    Aber unser Favorit war das Eden Resort & Spa oder das Blue Water. Kannst ja mal schauen.

    Gruß Aida3

    hier der link zur RR "Feine Art" : https://www.meine-tui.de/widgets/catalog-object-search-widget/do-object-search

     

    hoffentlich erlaubt?

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1404002757000

    Klar, ob Rundreise im Bus und in einer grossen Gruppe oder individuell mit PKW und Guide muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Ich empfand es beispielsweise als sehr entspannend erst um 8h zum Frühstück zu gehen und gegen 9h mit Guide und Fahrer aufzubrechen, die Busse der Gruppen starten dagegen meist schon um 7:30h vom Hotel.

    Bei einer Private Tour ist zudem möglich das Tagesprogramm nach eigenen Wünschen mitzugestalten, eine sehr gründliche vorherige Recherche in Reiseführern in Abstimmung mit dem Guide natürlich vorausgesetzt.

    Edit:

    Als Top-Veranstalter für individuelle Baustein-Buchungen, aber dennoch im Rahmen einer Pauschalreise, kann ich SunTrips sehr empfehlen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2384
    geschrieben 1404036375000

    Unsere Sri Lanka Rundreise liegt schon 10 Jahre zurück. Wir waren eine Kleingruppe mit 5 Personen. Wobei eine davon furchtbar anstrengend war.

    Heute würde ich auch eher einen Privatguide nehmen. Klar muss man sich vorher mit dem Programm auseinandersetzen. Allerdings hat man ja auch die Möglichkeit eine vorgefertigten Gruppenrouten zu nehmen und die eben alleine mit dem Guide zu machen.

    Bezüglich Badeferien, das von Aida erwähnte Blue Water wählten wir damals auch. Leider war Baden im Meer wegen Unterströmung nicht möglich während des gesamten Aufenthaltes. Heute würde ich zum Baden eher auf die Malediven weiterfliegen.

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1404044938000

    Ja stimmt Domino,  selbst in einer kleinen Reisegruppe braucht's nur eine Nervbacke...

    Aber es ist auch in Sri Lanka nun wirklich kein Problem sich vor Buchung eines Hotels über die Bademöglichkeiten und starke Strömungen im Meer zu informieren und ebenso warum die meisten Hotels keine Liegen auf dem Strand anbieten. Hier einen Vergleich mit den Malediven anzustellen ist geradezu bizarr.

    Freilaufende Hunde etc. an den Stränden gibt es nahezu überall in Asien, nervende Raben bzw. Krähen kenne ich eigentlich eher von Goa und Mauritius.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1692
    geschrieben 1404048432000

    also bernhard, ! ich habe keinen Vergleich von Sri Lanka mit den Malediven angestellt, sondern einfach nur geschrieben, dass ich nach 1 Woche RR lieber ins glasklare Meer zum Baden gehe als evtl. am Strand stehe  und den Strömungen zu sehe. Woher weiß ich denn heute oder auch in der nächtse Woche, wenn ich buche, ob am xx.April´15 da eine Strömung ist? 

    Die Ruhe ist dann gleich die zweite Sache und die Liegen die dritte und so weiter.   Ein Badeanschluss  geht auf dem Males nun mal besser als auf Sri Lanka. Diese Erkenntnis habe ich auch nur aus dem Lesen vieler Hotelbewertungen Sri Lanka gewonnen. Es kann auch sein, ich ärgere mich, dass ich nicht doch in Negombo bleibe, sondern nach 2 Ü weiterfliege..aber was solls, so ist das dann eben.

    Nichts für ungut,  Die Hotels sind ja da alle schön.. aber ich will Baden!!! (Schnorcheln - um so besser)

    LG Aida3

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1404052949000

    Ganz sicher sogar sind nicht alle Badehotels in Sri Lanka "schön", was immer jeder selbst darunter auch verstehen mag, deine mögliche Wahl des Eden Resort kann ich beispielsweise so gar nicht nachvollziehen.

    Ebenso sind deine Prio für einen Badeaufenthalt natürlich dir überlassen, aber bei guter vorab Recherche finden sich in Sri Lanka eine ganze Reihe wirklich empfehlenswerter Hotels an super Stränden, ich nenne hier nur mal das Saman Villas sogar mit zwei Stränden als Beispiel.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1404054048000

    Hallo Jürgen,

    Ceylon zu bereisen ist üeberhaut kein Problem, ob mit den gr0ßen Veranstaltern oder auf eigene Faust mit einem privaten Guide.

    Wir sind mit einem privatem Guide ( Riswan ) findest Du auch bei den Reisetips durchs land gezogen, er ist lizensiert, spricht perfekt deutsch und kümmert sich um alles.

    Bei Goggle findet Ihr genug Vorschläge was man alles machen kann, ich würde mir eine Route zusammenstellen Hochland, Eisenbahnfahrt, Nationalpark etc, kann man auch alles von Deutschland per mail organisieren.

    Als Badehotel waren wir die zweite Woche im Ypsilon, eine kleine Anlage in Beruwela, direkt am Strand ( 10 Meter vom Zimmer ins Meer), deutsche Leitung, gute Küche, Tauchschule nebenan, durch ein vorgelagertes Riff kann man gut baden, die Unterströmungen halten sich vor dem Hotel in Grenzen.

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!