• ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1280868700000

    DAS hier ist der Laber, Diskussions-Thread. Den TV-Tipp Thread Asien gibt es ja noch nicht wirklich, obwohl ich es ausdrücklich begrüssen würde.

     

    Deswegen habe ich ihn ja auch "Bedrohte Paradiese" und nicht "TV-Tipp Thailand" genannt ;) .

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25886
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1280901724000

    Vielleicht einen oben festgetackerten Thread, wo man nicht antworten kann, und nur über die Admins die Sendungen einstellen könnte - natürlich speziell auf Infos/Dokus ausgerichtete Thailand-Sendungen.... :frowning: ...Wär doch ein Vorschlag, oder???

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Oktober: Koh Samui:) + DomRep:) November: Jamaika:) + Kuba:)
  • SurabayaJohnny
    Dabei seit: 1230508800000
    Beiträge: 1067
    geschrieben 1281146593000

    Noch ein Artikel,der die Aussagen des Films unterstützt.

    Gruß

    S.

    Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.(A.Gide)
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25886
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1281149282000

    Danke S. - der Artikel zeigt genau das, was in der Sendung (übrigens wurde soeben wiederholt) gezeigt wurde......Obwohl ich auch ein absoluter Samui-Fan bin, muß ich sagen, daß die wirklich ein gehöriges Müllproblem mittlerweile haben - im nächtlichen Chaweng stinkts teilweise, daß einem das Essen vergeht.....nur mal als OT nebenbei erwähnt....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Oktober: Koh Samui:) + DomRep:) November: Jamaika:) + Kuba:)
  • erdel_berlin
    Dabei seit: 1282003200000
    Beiträge: 8
    gesperrt
    geschrieben 1282071667000

    @riebold sagte:

    Das ist wirklich erschreckend gewesen wie die Unterwasserwelt aussieht. Daß auch in Gegenden wo der Tourismus nicht so vertreten ist die Fischerei ihr Übriges tut war für mich in dem MAße neu. Da mag man gar nicht daran denken wie es in Ägypten aussieht, dort kommt  der Massentourismus ja Völkerwanderungen gleich. Und wie der Betreiber der Eco Lodge meinte, Die taucher/Schnorchler werden n icht richtig aufgeklärt. Wir haben in Ägypten auch gesehen wie die Schnorchler auf die Korallen gestiegen sind. Es hat uns das Herz getränt.

    Ich habe zwar die aktuellen Zahlen nicht im Kopf, aber wenn ich mich richtig erinnere, liegt die Anzahl der Touristen pro Jahr in Thailand höher als in Ägypten. Und die Bilder vom Massentourismus in dieser Sendung fand ich auch nicht gerade prickelnd. Und was heißt, die Taucher und Schnorchler werden nicht richtig aufgeklärt? Man muss keinen Tauchschein machen, um zu wissen, dass man seinen Müll nicht ins Meer schmeißt. Es handelt sich einfach um Gleichgültigkeit - da nehmen sich beide Länder nichts.

    erdel_berlin

  • riebold
    Dabei seit: 1210723200000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1282075533000

    Wir waren letztes Jahr in Ägypten, und wenn auch die Touristenanzahl in Thailand höher ist ( kann ich aber auch nicht so ganz glauben), in Ägypten sammelt sich die gesamte Touristenschar am Roten Meer. In Thailand verteilt sich das auf viele Orte. Mit den unaufgeklärten SChnorchlern meinte ich nicht das Wegwerfen von Flaschen, das sollte jeder wissen. Ich meinte damit, daß jeder Dödel am Hotelstrand Schnorcheln möchte, und wie oft haben wir dort Leute angesprochen, die sich an Korallen festgehalten oder gestanden haben. Die wußten nicht, daß Korallen leben und es Jahre dauert bis sich so ein Riff wieder erholt.

    Sicher handelt es sich teilweise um Gleichgültigkeit, es sind ja auch teilweise die gleichen Touristen.

  • erdel_berlin
    Dabei seit: 1282003200000
    Beiträge: 8
    gesperrt
    geschrieben 1282079126000

    Habe mal auf die Schnelle recherchiert und für Ägypten 12,5 Mio Ankünfte (2009) und für Thailand 14,5 Mio (2007) gefunden. Aber egal, wer jetzt gerade mehr internationale Ankünfte verzeichnet, Massentourismus gibt es in beiden Ländern. Und so wie Ägypten seine touristischen Hochburgen hat (übrigens nicht nur Rotes Meer, sondern auch Kairo, Nil und Gizeh), gibt es sie auch in Thailand. Weder das eine noch das andere Reiseland kann die "besseren Touristen" für sich verbuchen.

    erdel_berlin

  • riebold
    Dabei seit: 1210723200000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1282119504000

    Genau, es sind nämlich wie geschrieben oft genau die gleichen Touristen.

    DAs meinte ich auch nicht im Sinne von gute Touristen, schlechte Touristen.

    Bist Du reger Ägyptenurlauber, daß Du darauf anspringst? ;)

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1282120233000

    Es geht doch nicht darum welches Urlaubsland die "besseren" Touristen hat, sondern darum dass viele gedankenlos auf Korallen rumtrampeln, diese berühren oder gar abbrechen! Dies liegt an Gedankenlosigkeit und/oder mangeldem Interesse. Auch sollten die Guides auf Ausflügen die Schnorchler/Taucher besser aufklären, hier gibt es einfach noch enormen Schulungsbadarf.

    Letztendlich berifft diese Situation jedes Land welches über Korallenriffe verfügt.

    Die Müllentsorgung ist ein anderes, nicht minder schlimmes Problem.

  • erdel_berlin
    Dabei seit: 1282003200000
    Beiträge: 8
    gesperrt
    geschrieben 1282136367000

    @riebold sagte:

    Genau, es sind nämlich wie geschrieben oft genau die gleichen Touristen.

    DAs meinte ich auch nicht im Sinne von gute Touristen, schlechte Touristen.

    Bist Du reger Ägyptenurlauber, daß Du darauf anspringst? ;)

    War zweimal in Ägypten, mein Herz hängt aber an Thailand (habe aufgehört zu zählen). "Massentourismus" klingt ja nicht gerade positiv und ich verstehe auch nicht, warum in dem Thailand-Forum immer Ägypten als Vergleich herangezogen wird. Außer, dass beide Länder von Touristen "überschwemmt" werden, haben sie kaum was gemeinsam. Habe zwar noch nicht viel geschrieben, lese aber schon eine Weile mit. Und da ist mir aufgefallen, dass man sich hier schon etwas abfällig über Ägytpen-Touristen äußert. Eigentlich weiß ich gar nicht genau, warum, vielleicht liegt es an dem AI-Tourismus. Vom Massentourismus mal abgesehen, sind die Länder überhaupt nicht zu vergleichen.

    Gerade das Tauchen spielt in Ägypten eine wesentlich größere Rolle, was nicht verwunderlich ist. Viele fliegen ausschließlich des Tauchens wegen nach Ägypten; wer macht schon allein aus diesem Grund Urlaub in Thailand? Klar gibt es überall Touristen, die auf Korallen herumtrampeln, aber die Aussagen der Taucher (nicht Schnorchler) und deren Guides in Thailand haben mich besonders erstaunt. Es kann doch nicht so schwer sein, den Müll auf dem Boot einzusammeln. Stattdessen werden Tauchgänge zur Reinigung des Meeresgrunds angeboten, weil das angeblich effektiver ist. Wie bescheuert ist das denn.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!