• cookie412
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1363199939000

    Hallo zusammen,

    Wir wollen als Paar (26) zum ersten Mal nach Thailand. Ich hab mich im Netz, unter anderem auch hier im Forum, schon mal informiert und bin dabei auf folgende, vorläufige Route gekommen.

    13.11. - 2.12.13

    • Flug MUC - BKK
    • Bangkok (3 Nächte)
    • Ausflug Angkor (2 Nächte)
    • Bangkok (1 Nacht)
    • Über Mae Klong Railway Market, Damnoen Saduak schwimmende Märkte und River Kwai Brücke nach Kanchanaburi (1 Nacht)
    • Zurück nach Bangkok Flug nach Surat Thani
    • Khao Lak (2 Nächte)
    • Khao Sok Nationalpark (2 Nächte)
    • Similan/Surin/Tachai Islands (1 Nacht)
    • Koh Lanta (3 Nächte) Long Beach oder Kantiang Bay
    • Krabi (3 Nächte) oder Ersatz durch Koh Yao Noi
    • Flug Phuket - MUC

    Natürlich ist der Plan nicht wirklich so fix wie's jetzt ausschaut, aber ich brauche einen Plan um ihn dann zumindest teilweise umwerfen zu können ;-)

    Wir möchten Kultur, Natur und Baden mischen (sind nicht der Typ tagelang NUR am Strand zu liegen) und auf Angkor habe ich mich wegen der unglaublichen Kultur und der imposanten Bilder, die man davon sieht, schon ein bisschen eingeschossen. Wir wissen auch, was man sich mit den häufigen Ortswechseln antut, vor 2 Jahren in USA haben wir zwischendurch beinahe jede Nacht das Motel gewechselt.

    Was sagt ihr zu dieser Route bzw. welche Änderungsvorschläge habt ihr? Vorbuchen würden wir außer dem Inlandsflug und dem ersten Hotel in Bangkok nichts.

    Würde mich über eure Kommentare freuen!

    Viele Grüße,

    cookie412

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1363200192000

    Ab Surat Thani solltest du die Abfolge ändern, schau mal auf eine Thailandkarte/in einen Reiseführer.

    Mehr dazu später, bzw. wird 'eh noch jemand dazu ausführlicher schreiben. ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1363202249000

    @ Bernhard

    ;)

    @ cookie

    Herzlich willkommen im Forum :D

    Wie Bernhard schon sagt, ab Surat Thani macht es Sinn über den Khao Sok NP nach Khao Lak zu fahren und dann die Küste runter. Finde es routenmäßig schon richtig sonst, aber habe noch zwei Fragen.

    In den USA wart Ihr doch bestimmt mit dem Mietwagen unterwegs, habt Ihr das hier auch vor, oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln/Minivans ab ST?

    Dann finde ich die Zeit viel zu kurz und Ihr seid mehr unterwegs als sonstwas, da man gerne mal 1-2 Stunden zwischengeparkt wird, die Anschlusszeiten nicht stimmen, es einfach Verspätungen gibt...

    Wo auf den SS-Inseln wollt Ihr übernachten? Auf Tauchbooten, in Zelten oder den paar Bungis auf Ko Miang und Payang? Es gibt da meines Wissens nicht so viele Möglichkeiten, daß man das mal ebenso vorort machen kann, solltet Ihr Euch genau drüber informieren, da es sonst auf Tagestouren ab Khao Lak hinausläuft.

    Mir wäre es eindeutig viel zu viel für die kurze Zeit und es kommt eher einem Abhaken gleich, würde entweder Angkor oder Lanta abknapsen und auf die anderen Ziele verteilen, das riecht wirklich nach Hetze :disappointed:

    Aber ok, wenn Ihr das so wollt, ist es natürlich ok, wollte nur meine Bedenken an der wirklichen Durchführbarkeit durch die Transfers äussern.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1363202761000

    Mae Klong Railway Market , Damnoen Saduak (würde ich überhaupt auslassen) und Kanchanaburi /River Kwai  an einem Tag ist hefig, wenn überhaupt machbar.

    Du müsstest Dich auch nach dem Zug - Fahrplan richten, der Markt ohne einfahrenden Zug ist ...ein Markt eben.

    Das selbe gilt für die Brücke an Kwai :p

     Wenn Du zuerst den NP machst ist der Zielflughafen Surathani OK, wenn Du zuerst Khao Lak willst würde ich den Zielflughafen Phuket wählen.2 Nächte Ankor?

    Spar es Dir, da hast Du gerade mal einen vollen Tag und mir waren 3 volle Tage schon viel zu wenig.

    Alles in allem wären mir die vielen Wechsel zu aufwendig, jeder Reisetag, auch wenn Du nur ein paar Stunden unterwegs bist, ist im Endeffekt ein verlorener, besonders wenn man dann erst auf Quartiersuche gehen muss......

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • Thaiwolle
    Dabei seit: 1306281600000
    Beiträge: 292
    geschrieben 1363202955000

    Hallo,

    da habt ihr euch aber viel vorgenommen.

    Wäre mir persönlich viel zu stressig.

    Ihr seit ja mehr unterwegs als vor Ort.

    Wenn Die Angkor Wat so am Herzen liegt, sind zwei Nächte viel zu wenig.

    Dafür solltest Du mindestens 3 Nächte einplanen und auch die werden wahrscheinlich noch zu wenig sein.

    Gruß

    Wolle

    Es sind die Phantasten, die die Welt in Atem halten, nicht die Erbsenzähler.
  • cookie412
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1363204103000

    Also erst mal vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Dass der Khao Sok vor Khao Lak kommt, ist mir schon aufgefallen :-) Ich dachte nur, dass wir da im Dschungel allein wohl nicht weit kommen und daher besser eine geführte Tour von Khao Lak aus buchen sollten. Oder kriegt man die auch in den Quartieren im / am (?) Park?

    Ich dachte eigentlich weniger an einen Mietwagen, denn nur für ein paar hundert km einen Mietwagen und den dann wieder abgeben oder stehenlassen, wenn man an einem Standort oder auf einem geführten Ausflug ist macht irgendwie keinen Sinn. Dann lieber zwischendurch ein Moped mieten. Eigentlich sind wir aber tatsächlich eher der "Selbstfahrer-Typ".

    Wo wir auf den SS-Inseln übernachten wollen weiß ich auch  noch nicht, aber evtl. schon in diesen Zelten oder Bungalows, weil's eigentlich ein bisschen um dieses Robinson Feeling & kaum Leute auf der Insel geht. Dann sollten wir wohl die komplette Tour inkl. Anfahrt von hier aus vorbuchen, oder? Empfehlenswerte Anbieter? Ich hab schon KhaoLak landdiscovery und Highlighttours oder so ähnlich ausfindig gemacht, bin mir aber gar nicht sicher.

    Also an der River Kwai Brücke und dem Railway Market hab ich auch schon gezweifelt, hört sich auch ein bisschen nach Touristenstandardprogramm an. Die schwimmenden Märkte schauen eigentlich schon ganz "hübsch" bzw. interessant aus...

    Ich würd dann evtl. Krabi (Sorge, dass es sehr überlaufen ist) weglassen und dafür länger in Khao Lak und Angkor bleiben. Oder zu welchen Orten bzw. Stränden würdet ihr uns raten, wenn wir schöne Strände, nicht zu viele Touris und zwar vielleicht mal eine Bar / sonstiges Lokal aber keine Partymeile wollen?

    Viele Grüße,

    cookie

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1363204568000

    Also ich würde, da Ihr viel Wert auf Angkor legt, nur bis Khao Lak und von dort dann zum Rückflug ab Phuket. Oder halt Angkor bei einer nächsten Tour mit dem Norden/Osten Thailands kombinieren, spart aber lt. Deiner Planung nur zwei Nächte.

    So habt Ihr viel mehr Zeit und könnt auch ein wenig urlauben und nicht nur transferieren ;)

    Für den Khao Sok schau mal hier, unter Services findest Du auch die Touren.

    Mit KLLD liegst Du schon ganz gut, soweit ich weiß, bieten sie die Inseln zwar nicht mit Übernachtung an, können Dich aber gut beraten. Wenn Du dort übernachten möchtest, dann vorbuchen, oder halt Tagestouren von Khao Lak über KLLD.

    Für Dein Fettgedrucktes bietet sich auch Khao Lak an, vielleicht der Nang Thong oder Sunset Beach. Schöne Strände gibt es da auch und die Knallerstrände auf den Inseln, natürlich mit vielen Tagesausflüglern zu teilen...

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1363276773000

    @cookie412

    Ich war gestern abend schon fast aus der Tür, aber mittlerweile gab es ja wie vorausgesagt schon einige Tipps zu deinen Fragen.

    Mir wäre das Programm ebenso zu stressig und mehr eine Flucht, als entspannt ein Reiseland kennenzulernen. Beim Thema Mietwagen gibt es im genannten Bereich Südthailands nur Oneway-Rentals zwischen Hua Hin, Phuket/Khao Lak und Krabi, Surat Thani fällt also flach.

    Für den Khao Sok ist KLLD eine sehr gute Agency, entweder ab Park auf dem Weg von Surat, oder mit Transfer ab Khao Lak. Similans ja unbedingt, eine Übernachtung würde ich mir allerdings ersparen > siehe Klick!

    Bezüglich Angkor, Kanchanaburi/River Kwai und den Märkten bei Bangkok musst du nach den hier bereits gegebenen Tipps selbst entscheiden was du in die Reise integrieren möchtest.

    Von Khao Lak nach Krabi und Ko Lanta wäre mit Mietwagen Oneway kein Problem, dann wäre allderdings ein Rückflug nach BKK ab Krabi sinnvoller, ich habe es gerade in entgegengesetzter Richtung gemacht. ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • cookie412
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1363341817000

    Hab die Route jetzt mal ein bisschen angepasst:

    13.11. - 2.12.13

    Flug MUC - BKK

    Bangkok (3 Nächte)

    Angkor Wat (2 - 3 Nächte)

    Bangkok (1 Nacht)

    Flug nach Surat Thani

    Khao Sok Nationalpark (2 - 3 Nächte)

    Khao Lak (3 - 4 Nächte) z. B. Nang Thong oder Sunset Beach

    Similan/Surin/Tachai (1 Nacht)

    Koh Lanta (4 Nächte) z. B. Long Beach oder Kantiang Bay

    Flug Phuket - MUC

     

    @doc3366 vielen Dank für den Link im Khao Sok - ich glaub ich hab mich grad verliebt ;-) Da sieht ja auch das Resort wahnsinnig toll aus und der Preis wäre auch okay.

     

    Auf Similan, Surin oder Tachai wollten wir eigentlich deshalb gern übernachten, um noch da zu sein, wenn die Tagesausflügler schon wieder weg sind. Könnt ihr dafür keine der Inseln empfehlen? Die Similan Bungalows schauen ja tatsächlich nicht einladend aus...

     

    Rückflug würde ich von Phuket bevorzugen, weil's da mit Etihad eine gute + günstige Verbindung nach München gibt (nicht zurück nach Bangkok sondern nur 1x umsteigen in Abu Dhabi).

    Hat KLLD nicht immer recht große Gruppen? Wenn wir direkt am Park schlafen machts ja wahrscheinlich eher Sinn die Touren vom Hotel aus zu buchen, oder?

     

    Was würdet ihr außerdem empfehlen von hier aus vorzubuchen? Zu unserer Zeit sollte hoffentlich auch noch nicht soooo viel los (im Sinne von ausgebucht) sein, oder?

     

    Viele Grüße,

    cookie

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26187
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1363353187000

    Ich war im selben Zeitraum kürzlich in Khao Lak und im Khao Sok - hier war nichts überlaufen oder gar viele Touris unterwegs....da hätte man sowohl in den Hotels, als auch bei den Touren immer was gekriegt, absolut kein Problem!! Also bleibt dir überlassen, ob du lieber alles sicher von daheim aus vorbuchst oder ganz flexibel vor Ort spontan entscheidest....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) November: Jamaika:) + Kuba:)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!