• fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1421424432000

    ...oder vor dem Urlaub ein Guthaben auf die KK einzahlen....wo ist das Problem? Ich weiß nicht, ob ihr eine Vorstellung habt, was im Ausland eine Krankenhausbehandlung kosten kann? Wenn ihr eine Auslandsreise-KV habt, müsst ihr im Falle eines Falles deren "Kostenübernahmeerklärung" einfordern...das dauert aber und hilft Dir, im Falle eines Unfalles oder einer dringenden OP aber nicht sofort...wir hatten schon "Kunden", die vor dem OP auf diese Erklärung warten mussten.; mit der KK kannst du eine Kaution zumindest in Höhe des Verfügungsrahmens stellen.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • alois2
    Dabei seit: 1180310400000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1421425859000

    Hallo,

    bezüglich der Erfordernis einer Kreditkarte (für Norfälle wie Krankheit, selber verschuldeter Unfall etc.) kann ich mich den Vorschreibern nur anschliessen. Wenn Ihr ernsthaft krank werdet oder einen Unfall (egal ob verletzt oder nur Sachschaden) etc. habt, ist "ohne Moos nix los". Das kann man durchaus wörtlich nehmen. Eine zusätzliche Auslands-KV ist auch ein "MUSS". Die gesetzliche zahlt keinen Cent. Die Auslands-KV im Regelfall auch nachträglich... gegen Vorlage der Quittungen. Der Doctore oder das Krankenhaus wird Dir auch nicht den Satz in Rechnung stellen, den ein Thai bezahlten muss..... Ihr werdet dort als reiche Ausländer gesehen, das hat seinen Preis...... Habe das letztes Jahr am Beispiel unserer "Nachbarn in der Anlage" gesehen. Er hat mit seiner Frau "Mopedschrott" produziert, dummerweise hat sie sich dabei übler verletzt, mit Baden oder Wandern war Ende und die beiden Rechnungen sahen entsprechend aus......

    Viele Grüsse - Alois

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1421427322000

    Es geht zwar mittlerweile stark ins off topic und du hattest bereits darauf hingewiesen Alois, aber nochmal deutlicher:

    Auch mit einer absolut empfehlenswerten zusätzlichen Auslands-KV muss man für eventuelle Behandlungskosten in Thailand erst einmal in Vorlage treten und erhält die Rückerstattung erst nach der Reise.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Alexa84
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 121
    geschrieben 1421433493000

    Dass wir Versicherungen abschließen ist doch garnicht das Thema. Wir hatten selbst zwei Fälle - nicht in Asien - bei welchen wir in Vorkasse treten mussten und es später von der Versicherung wieder bekamen. Unter anderem war da auch ein Knochenbruch dabei, welcher geröntgt werden musste im Krankenhaus. Das Ganze ging damals auch ohne KK. Und das waren damals nicht nur ein paar hundert Euro. 

    Wir schließen natürlich auch Versicherungen ab. 

    Ob ich dass Geld auf einer PrepaidKK drauf lasse, oder bar bei mir habe ist doch an sich gehupft wie gesprungen. Dafür bezahle ich bei einigen Anbietern auch noch Prozente für das Abheben zzgl zu dem Währungstauschgebühren. 

    Klar ich könnte in Abu Dhabi was am Flughafen kaufen wollen. Aber das wohl eher weniger. 

    Wenn ich da so lese, dass einer immer noch wartet, seit Monaten auf seine Sicherheitsleistung, dass diese mal zurückgezahlt wird, bestärkt dies nicht unbedingt dass Gefühl für diese KK. 

    Die Versicherungen waren halt das, was mich jetzt überzeugt hätte. Dies kann man aber erst in der Zukunft nutzen.

    Ich bin in diesem Forum, damit man drüber sprechen kann und um eben auch das Für und Wider eventuell zu sehen und um mich, sowie meine 3 Reisebegleiter zu überzeugen. Ich habe mich schon oft hier überzeugen lassen.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18058
    Verwarnt
    geschrieben 1421434240000

    Vielleicht überzeugen Dich ja diese beiden Threads, klick und klick ;)

    Am AUH kannste auch in bar bezahlen.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1421446932000

    @Alexa84: sagte:

    ...Wenn ich da so lese, dass einer immer noch wartet, seit Monaten auf seine Sicherheitsleistung, dass diese mal zurückgezahlt wird, bestärkt dies nicht unbedingt dass Gefühl für diese KK...

    Wegen dieser typischen Falschinformation mein letztes off topic dazu, eine Sicherheitsleistung wird nich mit der Karte [b]bezahlt[b], sondern eine adäquate Summe auf der Karte [b]geblockt[b] und spätestens 24 Stunden nach dem Check-Out wieder freigegeben.

    Mit nach deinen eigenen Worten "...Bei der KK erfolgen die Abbuchungen erst Ende des Monats. Daher eine schlechte Kostenkontrolle, es sei denn wir schreiben alles haarklein auf..." gehört Überblick nicht zu deinen ausgesprochenen Stärken, oder?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!