• Malosse
    Dabei seit: 1531218616738
    Beiträge: 4
    geschrieben 1531295406781

    Dankeschön

    die Ziele würden ja schon mal dabei stehen....

    wie sieht es denn aus mit online buchen der Tickets?

    oder reicht es sich die Tickets am jeweiligen Tag direkt am Pier zu kaufen?

    sind da ja auch mit Sicherheit günstiger wie über irgend ein online Portal...

    danke

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1531304049178

    Die Tigerline ist recht gut ausgelastet, besser die Tickets rechtzeitig online kaufen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • MrMackey
    Dabei seit: 1531254602196
    Beiträge: 15
    geschrieben 1531304109615

    Hallo Malosse,

    ich habe eine ähnliche Route hinter mir und kann dir Folgendes mit auf den Weg geben:

    • Am Railay Beach: Macht die kurze Wanderung von Railay nach Tonsai Bay durch den Dschungel. Kleiner aber feiner Ausflug.
    • Zu Ko Mook: Ich vermute ihr habt schon vorgebucht. Dennoch hier meine Hotelempfehlung: Coco Lodge - ein privat geführtes Resort mit einfachen Hütten aber sehr sehr netten Inhabern die tolle Ausflüge anbieten. Ansonsten 4 Islands Schnorcheltour machen!!!
    • ZUM TRANSFER ALLGEMEIN: Es gibt immer 2 Wege weiterzukommen: Fähre oder Speedboat. Tigerline ist hier nur einer der Anbieter. Und hier muss ich sagen: Ich rate strikt von Tigerline ab! Überfüllte Boote, schlechte Orga, falsche Infos und Zeiten und vor allem selbst für Thailändische Verhältnisse unterirdische Sicherheitssituation. Bucht den Transfer vor Ort wenn ihr ankommt - das ist am einfachsten - und fragt explizit wer Veranstalter ist. Hat immer funktioniert.
    • WEITERE EMPFEHLUNGEN: Ko Lanta (Khong Khlong) Beach und dort das "Baan Thai Lanta Resort".

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1531304603787 , zuletzt editiert von bernhard707

    OT

    Wer die Fahrt mit der Raja Ferry von Donsak nach Ko Samui überlebt hat den schreckt gar nix.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Andy V.
    Dabei seit: 1327881600000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1531311216896

    Hallo Malosse,

    ich habe auch schon einige Transfers durch die Andamanensee hinter mir und schließe mich meinem Vorredner an. Tigerline würde ich nur wählen, wenn man das Geschaukel der Speedboote nicht verträgt, Regen angekündigt ist oder man sich die paar hundert Baht Mehrpreis für das Speedboat sparen will. Tigerline ist wirklich unangenehm. Alle von MrMackey angeführten Punkte stimmen. Dazu kommt noch, enge sowie eklige Sitze und die Hitze unter Deck bei der Tigerline. Vor allem die Fahrt nach Lipe würde ich keinesfalls mit der Tigerline machen wollen.

    Was die Ankunft / Abfahrt von Koh Mook angeht, ist es auf jeden Fall so, dass die Speedboote von Satun Pakbara und Bundhaya vom Charlie Beach abfahren bzw. dort ankommen. Die Tigerline verlädt bei Koh Mook die Passagiere auf dem Meer auf Longtails und diese werden dann nach Wunsch an den Charlie Beach gebracht.

    Tickets könnt Ihr bei einer Travel Agency Eures Vertrauens kaufen. 2-3 Tage vorher würde ich raten, v.a. bei den Speed Booten nach Lipe.

  • MrMackey
    Dabei seit: 1531254602196
    Beiträge: 15
    geschrieben 1531314535181

    @Andy V:

    Genau! Satun Pakbara ist die andere Gesellschaft, danke. Die ca. 10€ mehr pro Fahrt waren es wert.

    Zur Anreise nach Ko Mook:

    Wenn ihr von Norden kommt, werden ihr normalerweise direkt am Charlie Beach "rausgeworfen" wenn ihr dort hinwollt.

    Danach fährt das Speedboat um die Insel und lässt die restlichen Leute am Ko Mook Pier raus.

    Möchte dort noch das "Good Luck" Restaurant auf der Ostseite in Piernähe empfehlen. Die Insel lässt sich gut mit dem Roller erkunden da wenig Verkehr. Fahrrad geht auch - haben wir gemacht.

  • Malosse
    Dabei seit: 1531218616738
    Beiträge: 4
    geschrieben 1531336521752

    Alles klar jetzt bin ich schon mal etwas schlauer was das angeht...

    vielen dank schon mal für prezisen angaben

    kann es auch sein dass die meisten Unterkünfte welche direkt am Meer liegen Kontakte zu den speedbooten haben?

    Sprich wenn ich mich mit dem Personal verständige können die uns transfertechnisch was organisieren?

    weil das würde ja alles ziemlich vereinfachen...

  • Andy V.
    Dabei seit: 1327881600000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1531379644198

    Ja. In der Regel kannst Du Transfers direkt in der Unterkunft buchen. Meist liegen dort auch Flyer der Gesellschaften aus. Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, dass je nach Person, die gerade am Desk ist, nicht immer das gleiche angeboten wird. D.h. es schadet nicht, sich vorher über die Möglichkeiten zu informieren, so dass man notfalls noch intervenieren kann, wenn nur die Tigerline und keine Alternative angeboten wird.

  • MrMackey
    Dabei seit: 1531254602196
    Beiträge: 15
    geschrieben 1531675133494

    Effektiv ist es egal wen du fragst - ob Hotel oder im Geschäft. Denn ja, die haben alle Kontakt untereinander. Wenn du in den Unterkunft nachfragst greifen die auch nur zum Telefon und regeln das.

    Es ist wirklich absolut nicht kompliziert von A nach B zu kommen. Wir haben oft spontan einen Tag vor Abreise den Transfer vor Ort gebucht.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!