• delMar76
    Dabei seit: 1346112000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1347125061000

    wir sind anfang november für zwei wochen in phuket (nai yang beach resort)

    jetzt wollt ich mal fragen wie es denn so mit der sicherheit bezüglich handtasche/badetasche an den verschiedenen stränden aussieht. Da man ja sein geldbeutel (natürlich mit nur dem nötigsten (klein)geld, handy, kamera etc. dabei hat und mal alle zusammen schwimmen gehen will.

    kann man die sachen beruhigt bei den liegen oder strandtücher lassen oder sollte immer jeman bei den sachen bleiben?

    ich geh mit meiner frau und unserer tochter nach phuket in die ferien und möchte da  schon mal zu dritt spass im meer haben...

    dank euch für die antworten....

  • Thaiwolle
    Dabei seit: 1306281600000
    Beiträge: 292
    geschrieben 1347125515000

    Also ich würde meine Wertsachen generell nicht unbeaufsichtigt lassen. Hat aber weder etwas mit Thailand an sich oder mit Phuket speziell zu tun.

    Wolle

    Es sind die Phantasten, die die Welt in Atem halten, nicht die Erbsenzähler.
  • delMar76
    Dabei seit: 1346112000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1347129081000

    Thaiwolle:

    Also ich würde meine Wertsachen generell nicht unbeaufsichtigt lassen. Hat aber weder etwas mit Thailand an sich oder mit Phuket speziell zu tun.

    Wolle

    unbeaufsichtigt würd ich es auch nicht lassen.ich dachte da schon eher an in 'sichtweite' lassen.

  • Helmut & Ulla
    Dabei seit: 1250553600000
    Beiträge: 1784
    geschrieben 1347130295000

    @delMar76

    wie hast du es denn bisher gemacht? Ich denke fast alle haben am Strand ein nötiges Kleingeld dabei und evtl. auch ne kleine Kamera - viele haben auch ihre MP3's dabei - no Problem - zumindest nicht bei uns in allen Jahren in Thailand.

    Ein hübsches Gesicht wird altern, ein geiler Körper ändert sich, aber ein guter Mensch wird immer ein guter Mensch bleiben
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1347130812000

    'Unsichtbare' treiben sich auch an den Stränden in Thailand nicht rum, aber würdest du an einem deutschen Badesee einfach so deine Wertsachen liegen lassen um mal ins Wasser zu gehen?

    Das Poblem ist 'eh eigentlich recht einfach lösbar, buche ein Resort direkt am Strand und lasse deine Wertsachen im Zimmer/Bungi ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25935
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1347132880000

    @delMar:

    Hab selber schon am Nai Yang gewohnt und war dort am Strand - kann mich den Vorrednern nur anschließen, es ist genauso wie woanders am Beach....mir ist dort weder was abhanden gekommen noch geklaut worden....nimm einfach nur ein paar Baht mit, daß es für Getränke+Essen reicht, mehr brauchst ja nicht....Daß man beklaut wird, kann dir auf Mallorca o.ä. genauso passieren - also keine Angst vor Thailand!!

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Oktober: Koh Samui:) + DomRep:) November: Jamaika:) + Kuba:)
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18073
    Verwarnt
    geschrieben 1347133227000

    Ich würde mal behaupten, daß die Wahrscheinlichkeit auf Malle höher ist...

    Bernhard`s Ratschlag gefällt mir am besten :D

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • felixsusi
    Dabei seit: 1115769600000
    Beiträge: 737
    geschrieben 1347133245000

    Nachdem ich ja alleine reise, bleibt mir manchmal nichts anderes übrig, als meine Sachen alleine zurück zu lassen. Habe ein wenig Geld für Essen und Trinken und machmal meine Kamera dabei. Bis jetzt ist noch nie etwas weggekommen. Natürlich gibt es keine Garantie. Ich glaube, es würde eher in Deutschland oder in anderen Ländern was wegkommen. In Thailand habe ich immer ein gutes Gefühl.

    Man reist nicht nur um anzukommen, sondern vor allem, um unterwegs zu sein. Velden/Wörther See 08.8.-15.8.2018, Budapest 9.-13.10.2018, Khao Lak 31.12.2018 - 27.02.2019
  • delMar76
    Dabei seit: 1346112000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1347140405000

    dank euch für die infos...

    ich mach mir eigentlich auch nicht all zu grosse sorgen, da ich immer ohne vorurteile ein fremdes land bereise.

    aber eine gewisse sicherheit ist nie fehl am platz :-)

    @palme30: hast du für uns ein paar tips betreffend nai yang? natürlich bleiben wir nicht zwei wochen am selben fleck und schauen uns noch andere strände und orte an. nimm ich da am besten ein taxi oder tuk-tuk...? soviel ich weis ist der weg mit dem boot zu den similian island auch nicht all zu lang oder?

    wir freuen uns riesig auf diese tolle reise ins land des lächelns :-)

    nächstes jahr ist dann kambodscha unser ziel, das heimatland meiner frau...

    nette grüsse

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25935
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1347146370000

    Dort am Nai Yang ists relativ ruhig - es gibt nur einen kleinen überteuerten Supermarkt und sonst kleine Essenslokale, Massagen, Travelagencies, Wassersportangebote und alles eher im sehr kleinen Umfang...der Strand ist schön - hab tolle Fotos davon gemacht, da die Lichtwirkung zum Sonnenuntergang herrlich ist auf die ganze Bucht.....zum Abend hin kann man dann in paar Lokalen direkt im Sand Essen - alles sehr ruhig und entspannt dort.....Die Taxifahrt vom Airport nach Nai Yang war relativ teuer (ca. 7 Min. - 200 Baht), da diese die Monopolstellung dort haben - d.h. kein Shuttlebus o.ä. fährt dahin.....dort selber fahren ganz vereinzelt mal Songthaews herum, die irgendwelche Gäste zurückbringen - man muß schon Glück haben, daß man auf sowas trifft - ansonsten bleibt die Möglichkeit, ein Taxi zu rufen.....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Oktober: Koh Samui:) + DomRep:) November: Jamaika:) + Kuba:)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!