• stuju
    Dabei seit: 1090627200000
    Beiträge: 496
    geschrieben 1468339166000

    @ Chris

     Muß immer wieder über den ein oder anderen Beitrag von Dir schmunzeln. …. halt wie das Leben in Tunesien (Afrika) so leibt und lebt. :laughing:

     Ja, ja der typische Slogan jedes Reisebetreuers „ buchen sie bei mir, dann sind sie versichert“ ;)

     Auch dein Beitrag zum Thema....wenn sich Neuankömmlinge schon am ersten Tag um Kopf und Kragen kaufen, ist aus dem wahren Tunesischen Leben. Erleb ich fast jeden Tag. Noch nicht richtig am Strand und schon hat die gesamte Familie das Ali Baba Tuch als vermeintliches „Geschenk“ auf dem Kopf.

    Erst heuer mußte ich beim Palmen Verkäufer wieder ein wenig "behilflich" sein, als er „Frischlingen“ vier Palmen vertickerte und dafür tatsächlich 70 ! Dinar bekam.....mich holt er dann immer um Bestätigung dafür zu finden, daß die Palmen absolut Frostresistent sind und selbst den sibirischen Winter überstehen....... :rofl:

     Nochmal an alle die das erste mal dort sind....kauft nix und bucht nix in den ersten Tagen ! ….sonst ist ne Menge Lehrgeld dabei. Kommt erst mal an und schaut wie das Leben so spielt. ;)

  • bergtussi
    Dabei seit: 1311897600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1468592111000

    Waren Mitte / Ende Juni  für 2 Wochen in Hammamet und wollten Ausflüge machen, da mein Freund das erste Mal in Tunesien war. Unser RV hat nur eingeschränkt Auflüge angeboten -  alles in näherer Umgebung Tunis und Wüste wird derzeit aus Sicherheitsgründen und mangels Nachfrage nicht angeboten. Die von uns gebuchte Tagestour nach Kairouan / Sousse wurde dann kurzfristig - aufgrund Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl (6 Personen) abgesagt. Die Piratenschiffe waren so gut wie leer!

    Kamelmarkt in Nabeul, Quad- und  Buggytouren, Ton-und Lichtshow und wenige andere werden angeboten.

  • Reiserosi
    Dabei seit: 1134432000000
    Beiträge: 239
    geschrieben 1468612827000

    Danke für die Info.

    Mal sehen, ob sich an der Situation bis Oktober etwas ändert.

    Liebe Grüße

    Rosi

  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1802
    geschrieben 1468613571000

    Also bei uns wurde Anfang Mai Tunis von Hammamet aus angeboten und auch gefahren...... --> Karthago und Sidi Bou Said (sind Stadtteile von Tunis). Tunis Innenstadt bzw die Medina wird glaub schon recht lang nicht mehr angeboten weil eben genau da die regelmässigen Demos statt finden. LG Chris

  • Sven0512
    Dabei seit: 1152835200000
    Beiträge: 269
    geschrieben 1468620033000

    Ich habe den erwähnten Ausflug (Medina - Karthago - Sidi bou Said) noch machen können. Die Medina muss man aber auch nicht haben. Der Rest ist wirklich empfehlenswert und die Fahrtzeit von Hammamet aus halt auch recht gering.

    Beste Grüße, Sven 26. September - 10. Oktober 2018 Paradis Palace Hammamet
  • Summerdays
    Dabei seit: 1394323200000
    Beiträge: 316
    geschrieben 1492114339699 , zuletzt editiert von Summerdays

    Habe aus Neugierde hier mal zu den Ausflugstipps in Hammamet gestöbert .

    Aber zu der Aussage " mit dem Reiseveranstalter versichert" kann ich meinen Senf dazu geben. Ein Ehepaar, Busausflug auf einer Karibikinsel, ein schwerer Unfall mit zahlreichen Toten und Verletzten. Die Beiden gehörten zu den schwer Verletzten. Nach mehreren Tagen Krankenhaus im Urlaubsland, dann Flugtransport nach D, mit weiterem monatelangem Klinikaufenthalt. Anschließend Arbeitsunfähigkeit bzw. spätere Erwerbsunfähigkeit.

    Bei einer normalen privaten Reisekrankenversicherung gäbe es sicherlich auch eine gute medizinischen Versorgung , aber die Folgen des Unfalls wären hier nur mit einer deutschen Basisrente abgesichert, ohne Entschädigungszahlungen. Dieses Ehepaar hatte einen Ausflug mit einem renommierten RV gebucht und wurde entsprechend entschädigt.

    Sollte man vielleicht doch wissen, bevor man bei der obigen Aussage müde lächelnd abwinkt.

    Nein, ich verdiene mein Geld nicht mit dem Verkauf von Versicherungen , aber diese Geschichte hat mir tatsächlich zu denken gegeben. so etwas mal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.

  • bodyguard2618
    Dabei seit: 1381881600000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1495821053640

    Hallo, ihr lieben Tunesienkenner,

    kann mir einer von euch sagen, welche Ausflüge im mom angeboten werden.

    Ich fliege am 03.06.2017 für 14 tage nach Hammamet.

    besten Dank im voraus

    Harald

  • Kathrin108
    Dabei seit: 1218931200000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1520375709014 , zuletzt editiert von Kathrin108

    Hallo,

    weiß jemand von euch welche Ausflüge aktuell von TUI ab Hammamet angeboten werden?

    Habe schon eine Mail an TUI geschrieben, aber die konnten mir nicht weiterhelfen.

    LG

    Kathrin

  • Reiserosi
    Dabei seit: 1134432000000
    Beiträge: 239
    geschrieben 1537275434002

    Hallo,

    nach 2 Jahren bin ich demnächst mal wieder in Hammamet. Den Ausflug nach Karthago und Sidi Bou Said habe ich schon gemacht.

    Welcher Ausflug wäre noch empfehlenswert? Wüstentour kommt nicht in Frage. Zu den Besuchen der Medina, Yasmine bzw. Nabeul liest man ja doch sehr unterschiedliche Meinungen.

    Hat vielleicht jemand von Euch noch einen netten Tipp?

    Wir sind 2 Mädels Mitte der 60ziger.

    Lieben Dank und Gruß

    Rosi

  • nonetl
    Dabei seit: 1155859200000
    Beiträge: 6175
    Zielexperte/in für: Tunesien
    geschrieben 1537289727776

    Hallo Rosi,

    der Besuch der Medina von Hammamet und von Yasmine gehört doch wirklich zum Pflichtprogramm und lässt sich immer wieder mit einem Besuch des schönen Cafés Sidi Bou Hdid am Eingang der Altstadt Hammamets.

    Etwas ausgefallener ist schon der Besuch der Ausgrabungen von Puppet zwischen Hamamet und Yasmine und besonders empfehlendswert ist der Besuch des Kulturcentrum Villa George Sebastian.

    Nabeul gefällt mir immer, besonders aber der Markt am Freitag. Die Vorschläge könnt ihr in Eigenregie machen. Wenn ihr noch etwas mehr sehen möchtet, bietet sich der Ausflug "Cap Bon" an. Ist aber vielleicht etwas anstrengend. Und was spricht denn gegen Sidi Bou Said? Da kann man doch gerne mehrfach hin. Dougga, Sbeitla sind Tagesausflüge aber ziemlich lang und anstrengend.

    Viel Spaß

    Glücklich der Tourist, der alles vor der Ankunft anderer Touristen gesehen hat
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!