• cecil14
    Dabei seit: 1226966400000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1346346003000

    Einfach irre, wenn man das so verfolgt, was in diesem Thread alles so von sich gegeben wird...und dann noch von Leuten, welche noch nie wirklich in dem Hotel waren - gell minimaxler!!!??? Oder warum hast Du Dich auf den Hinweis vom 16. August nicht geäußert...Du warst NICHT im Stella Beach und schon gar nicht in der Hauptsaison, sondern in der Nebensaison und dann noch in der Eröffnungsphase im Stella Garden, klar dass da sogar in einer Stella Kette der Laden läuft - da ich Dir trotz Deiner "Beiträge" einen gewissen Intellekt zuzolle, doch wärst Du in letzter Zeit vor Ort gewesen, würdest Du andere User nicht so "qualifiziert" von der Seite anquatschen. Lass das doch, is nicht schön.

    Wenn Du damals gute Erfahrungen machen konntest sei froh, bedauer lieber die, die nicht das Vergnügen hatten. Beurteilen oder gar verurteilen ist da wahrlich nicht angebracht, denn bei den Zuständen vor Ort kann man jeden nur bedauern.

    Übrigens: Wir waren dort...neulich, leider.

    @Admin: Beiträge von Usern, die nicht vor Ort waren sind nicht hilfreich und führen Urlaubsplaner in die Irre. Deshalb diese Anmerkung.

    Gruß

    Cecil

  • minimaxler
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1346349982000

    Nein ich wohnte nicht in den Zimmern vom Stella Beach , habe mich aber tagsüber ( auch beim Essen ) dort aufgehalten. Und selbst desöfteren Abends dort gegessen.

    Wer vor Ort war weiss das die Gardens Gäste tagsüber meist im Beach sind.

    Und deshalb erlaube ich mir zu sagen das auch ich Gast im Beach war.

    Was das Magen-Darm Problem anbetrifft:

    es ist nicht nur im Stella so sondern auch in anderen Hotels in Ägypten verbreitet.

    Und deshalb behaupte ich nach wie vor das es an vielen selbst liegt.

    Viele machen sich schon in Deutschland verrückt deswegen - und dann kommt die Psyche dazu .

    Hoffentlich bekomme ich keine Krankheit - oweohweh - und genau da spielt dann die Psyche eine grosse Rolle.

    einfach mal Cool bleiben und es auf sich zukommen lassen.

    Das ist wie die Leute die erstmal schauen was man evtl. Reklamieren könnte.

    Oh ich habe gelesen das ist nichts und das ist nichts - da hole ich mal schnell noch ein paar Euros raus.

    Mehr gibts zur Mentalität einiger Urlauber wirklich nichts zu sagen.

    Aber dann die Liegen reservieren - und auf andere schimpfen

    Gruss Ingo

    Nov. 16 Karibikkreuzfahrt mit Aida
  • Matthias47
    Dabei seit: 1249430400000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1346354598000

    Du darfst Dir drinnen alles holen , bei uns wurde keiner raus geschickt. Draussen gab es alles,was es auch drinnen gab. Da mussten wir auch nicht rein und hatten gleich einen schicken Platz für das Abendprogramm, das fand direkt vor unserer Nase statt!

    Egal wohin- Hauptsache Ägypten!
  • Matthias47
    Dabei seit: 1249430400000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1346354812000

    Die ersten Liegen wurde gegen 05:00 Uhr reserviert...hatten viele mit dem tollen Sonnenaufgang verbunden...sehenswert, direkt von vorne....

    Magen-Darm---jeder selber Schuld! Auf den Zimmern liegen Verhaltensregeln. Habe mich das erste mal dran gehalten (zu kalt trinken, fette Speisen am Mittag) und mir ging es 14 Tage prima! Das hätte ich die 4 x vorher auch mal machen sollen....

    Egal wohin- Hauptsache Ägypten!
  • minimaxler
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1346358582000

    Sag ich doch

    Meine Worte!!!

    Nov. 16 Karibikkreuzfahrt mit Aida
  • smuper
    Dabei seit: 1345075200000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1346360463000

    @ Cecil14

    Komischerweise gibt es auch massig gute Bewertungen im Juli und August 2012 und das ohne jeglichen Hinweis auf Magenprobleme.

    Ich finde eher das Verhalten von MSD und Konsorten befremdlich. Auch negative Erfahrungen kann man mit Stil und in Ruhe rüberbringen. Vor allem wirken sie dann auch besser. Bewertungen mit schwachem Schreibstil wirken doch gleich unglaubwürdig.

  • Dandy77
    Dabei seit: 1286409600000
    Beiträge: 526
    geschrieben 1346413105000

    Ich sage es nochmals: Bewertungen sind immer eine subjektive Momentaufnahme. Wenn man vor einem Jahr in einem Hotel war, können sich die Verhältnisse dort seitdem durchaus geändert haben. Ich glaube daher nicht, das die damals gemachten subjektiven Erfahrungen ausreichen, um jetzt Gästen mit anderen subjektiven Erfahrungen indirekt als ****** oder Übertreiber zu bezeichnen. Gerade ein Admin sollte sich da seiner Verantwortung und seiner Aufgaben bewusst sein.

    Beim Stella war nunmal eine zeitlang einiges im argen. Das zeigen die vielen negativen Bewertungen. Natürlich kann das am Ramadan oder an der Sonne liegen. Dann müsste sich dieser Trend auch bei den Nachbarhotels auch feststellen lassen. Zumindest deine weiter vorn geäußerte Ramadan-Theorie lässt sich damit wiederlegen.

    Und ja, minimaxler, du hast Recht. Reservieren der Liegen geht einem auf den Geist. Aber welche Alternative hat man als Gast, wenn die Hotelleitung dort nicht eingreift: Entweder man macht mit und steht auch um 6:00 auf der Matte - oder man bekommt keine Liege. Anstatt sich pauschal über die Mentalität der Besucher aufzuregen, könntest du ja der Hotelleitung einen Lösungsvorschlag unterbreiten.

    So sind z.B. hier und in den Bewertungen einige Vorschläge gemacht worden, um die Überlastungserscheinungen im Hotel zu reduzieren - nämlich die Gäste aus dem Garden auszuschließen.

    Mir persönlich gehen nämlich Leute auf den Geist, die ein preiswerteres Hotel nutzen, den Service des teueren mitnutzen und ich dann wegen denen 30 Minuten am Bufett anstehen muss.

    Und ja, das entspricht nunmal meiner Mentalität- dass ich mir das im Urlaub nicht antun will.

  • minimaxler
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1346414281000

    und im Vertrrag vom Garden steht das Gäste des Garden das Beach mitbenutzen dürfen und umgekehrt.

    aber wie immer:

    wer Lesen kann ist klar im Vorteil

    Nov. 16 Karibikkreuzfahrt mit Aida
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18079
    Verwarnt
    geschrieben 1346416036000

    Also als stillem Mitleser drängt sich mir der Verdacht auf, daß dort management- und organisationstechnisch so Einiges im Argen liegt...

    ...aber Dandy, Du musst Dich dann auch fragen lassen, warum Du dieses Hotel gebucht hast!? Oder war es vorher nicht bekannt, daß Gardengäste das Beach derart mitbenutzen dürfen, denn dann ist es doch klar, daß es viele Gäste gibt, die das Garden nur zum Schlafen buchen und ansonsten alle Facilities des Beach benutzen! So werden zwar Hotels sehr gut gefüllt, aber die Qualität wird über kurz oder lang sinken und gerade das höherwertige Haus deutlich abgewertet.

    In Hauptreisezeiten stoßen dann natürlich alle Kapazitäten eines Hotels an ihre Grenzen und für mich persönlich wäre das ein Grund für einen Buchungsausschluss!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Dandy77
    Dabei seit: 1286409600000
    Beiträge: 526
    geschrieben 1346420671000

    @ minimaxler: wer lesen kann ist nur dann im Vorteil, wenn er das Gelesene auch begreift. Es ging nicht darum, ob sich die Gäste des Gardes regelkonform verhalten, sondern ob diese Regel sinnvoll ist. Denn anscheinend sind die Kapazitäten des Beach nicht für die zusätzliche Belastung durch das Garden ausgelegt. Ergo: Kapazität erhöhen oder Besucherfrequenz reduzieren.

    @ doc: das gemeinsame Nutzen von Ressoucen durch zwei Hotels ist durchaus üblich. In den meisten Fällen ist dafür auch die entsprechende Kapazität vorhanden. Beim Beach scheint das in dieser Saison nicht so gewesen zu sein.

    Auch bei mir wäre das ein Ausschlusskriterium. Auf deine Frage, warum ich dann trotzdem dieses Hotel gebucht habe, gibt es eine einfache Antwort: Es war in den Bewertungen ( und ich schaue mir dazu den Buchungszeitraum, +/- zwei Wochen, der letzen zwei Jahre an), nicht zu erkennen. Wir haben Anfang August gebucht. da hatte das Stella eine Weiterempfehlungsquote von 92%. Vier Wochen später sind das nur noch 88%. O.K. - sind nur 4 %-Punkte. Und mit 88 % könnte ich auch leben.

    Erschreckend ist nur die absolute Zahl, die bei 2500 Bewertungen hinter dieser Verschlechterung steht: In vier Wochen ca. 100 x keine Weiterempfehlung!

    Wenn der Urlaub noch ansteht, macht man sich da natürlich Gedanken, ob die Wahl richtig war. Zur Zeit stelle ich eine positive Entwicklung fest. Zum einen ändern sich die Rahmenbedingugnen (Ferienende), die Kommentare von Frau Ziegler zeigen jetzt konkrete Reaktionen auf Beschwerden und die negativen Bewertungen werden weniger.

    In zwei Wochen werde ich es wissen und dann auch fair bewerten.

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!