• kiba76
    Dabei seit: 1213142400000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1318374990000

    @ marcor

    ich weiß nicht was du unter stark verstehst..

    aber ich wünsche ihnen eine faire wahl, (so wie gefordert, nicht gefakte) mit  einer regierung die sich für die belange aller einsetzt..

     

    (Die Demonstration hatte am Sonntag im gemischten, aber vorwiegend von Kopten bewohnten Kairoer Stadtteil Schubra begonnen. Anlass des Protests war vor allem der Angriff auf eine im Bau befindliche Kirche in der Ortschaft Elmarinab in der oberägyptischen Provinz Assuan.

    und

    http://koptisch.wordpress.com/2011/10/06/mit-videos-wird-die-verschworung-bewiesen/#more-24429

     auch ganz interessant wie das militär so zu den kopten steht..)

    so, aber das wars von mir...

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1318378234000

    Nicht ich meine das und verstehe irgend etwas darunter sondern es ist der Gedanke des jetzigen Regimes und deshalb passiert das alles was jetzt passiert.  :disappointed:

     

    Hat Demokratie in Ägypten eine Chance? Quelle: http://www.focus.de/politik/ausland/krise-in-der-arabischen-welt/tid-23844/revolution-ohne-ende-hat-demokratie-in-aegypten-eine-chance_aid_673530.html

     

    Finanzminister tritt offenbar wegen Gewalt in Kairo zurück. Quelle: http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/aegypten-finanzminister-tritt-offenbar-wegen-gewalt-in-kairo-zurueck_aid_673721.html

     

    Wenn wir alle nicht aufpassen, kapert der islamistische Terror die friedliche arabische Revolution. Die Gewalt gegen die christliche Minderheit, die in der islamischen Welt nach wie vor trauriger Alltag ist, droht das Projekt Arabischer Frühling unter sich zu begraben. Wir müssen daher verstärkt den politischen Islam ins Visier nehmen und aktiv liberale und atheistische Kräfte in der arabischen Welt stärken. Quelle: http://www.theeuropean.de/alexander-goerlach/8424-gewalt-in-kairo-2

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Sina26
    Dabei seit: 1319760000000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1320231178000

    Hallo,

     

    Hallo,

     

    wir möchten Ende November/Anfang Dezember nach Ägypten (Kairo und Nil) reisen und denken über das Politische nach. Momentan ist es ja ruhig. Es gab ja aber vor ein paar Wochen in Kairo Ausschreitungen. Ich weiss, das Ende Novemberj Wahlen sind. Meint ihr da könnte es irgendwelche Unruhen geben ? Ich bin zu wenig informiert wie man sich dort politisch einig ist.

     

    Danke und Gruß

    Sina

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1320231410000

    ...die Wahlen sind nicht im November, sondern finden ab Januar nächsten Jahres statt... ;)

  • Sina26
    Dabei seit: 1319760000000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1320234849000

    Was ? Bist du dir sicher ? Ich hab doch irgendwo gelesen Ende November...

    Naja, was meint ihr denn aktuell zum Reisen in Ägypten ?

    In diesem Thread lese ich, dass Luxor und Aswan ein Problemgebiet ist was die Beziehung zwischen Muslim und Kopten an und Sperrunge ? Hm

     

     

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1320235165000

    ...ich würde jederzeit das Land wieder bereisen und den Aufenthalt genießen. Touristen sind willkommen, das sollte man nicht vergessen... ;)

  • kiba76
    Dabei seit: 1213142400000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1320241540000

    bist du wirklich sicher mit den wahlen?

    dachte ende november bis januar...

    aber sina26 ich reise trotzdem allein nach luxor im dezember...

  • Shirina
    Dabei seit: 1161648000000
    Beiträge: 864
    geschrieben 1320242609000

    So weit ich weiß beginnen die wahlen im November 2011 und enden im Febraur 2012.Es wird in 3 Etappen gewählt.

    Diese Wahlen sollen mit  in drei Stufen und 120 Wahlbezirken, abgehalten werden. Die Wahlstufen erfolgen jeweils mit einem Abstand von 15 Tagen

     

    LG Shirina
  • Sina26
    Dabei seit: 1319760000000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1320308956000

    Da lag ich ja garnicht so verkehrt mit Ende November ;-) Mir war nur nicht bewusst, dass es so lange dauert. Meint ihr es könnte während den Wahlen zu inrgendwelchen Unruhen kommen ? Wir möchten gerne auch Kairo besuchen, deswegen frage ich so nach.

     

    Jemand hat hier geschrieben, dass das Gebiet zwischen Luxor und Aswan ist ein Problemgebiet was die Beziehung zwischen Muslim und Kopten: Muss man da mit Demos oder Behinderungen rechnen während der Reise ?

     

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1320310023000

    ...zu den Wahlen nochmal: Geplant waren diese ja bereits ursprünglich für September und wurden mehrfach verschoben. Letzte Terminaktualisierung fixiert den 28.11.

    Allerdings ist der Termin nach ägyptischen Berichten als vage anzusehen, da die Wahlkontrolleure derzeit für den Zeitraum noch nicht zur Verfügung stehen. Es wird also (zumindest von einigen) davon ausgegangen, daß sich Termin weiter verschieben wird.

    Meine Aussage von gestern war aufgrund eines Übersetzungsfehlers dennoch nicht korrekt (Entschuldigung), denn die offiziellen Daten sind nach wie vor Ende November für den Start der Wahlen.

    Zum Thema Demonstrationen: Diese finden natürlich im Lande statt, egal ob es in Cairo, Luxor, Aswan oder an anderen Orten ist. Auch gibt es Spannungen zwischen Fundamentalisten der Glaubensrichtungen.

    Davon sind allerdings (bisher) keine Touristen oder touristische Ziele betroffen. Es soll vor einiger Zeit auf einer Transitstrecke durch die östliche Wüste ein Reisebus kurzzeitig festgesetzt worden sein. Ein bisher aber offensichtlich einmaliges Vorkommnis.

    Ich selber konnte mich im Lande vollkommen frei bewegen, trotz Demonstrationen verlief alles in völlig unspektakulär, so freuten sich die Demonstranten auf dem Midan Tahrir über das Interesse und die Diskussion. Auch in den Moscheen und Kirchen war alles friedlich und man wurde freundlichst empfangen.

    Ob man nun das Land individuell entlang des Nils bereisen mag, muß ein jeder selbst für sich entscheiden. Ich persönlich würde es jederzeit, auch aktuell, ohne jeden Zweifel tun... ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!