• gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1321982492000

    Nun denn: Ich beziehe meine Infos nicht aus diversen Foren, nehme aber auf grund meines persönlichen Informationsbedarfs aktiv am Erleben des politischen Weltgeschehens teil. Nicht nur dann, wenn es in diversen Medien als Schlagzeile auftaucht. Deshalb nochmal: Man hätte nach dem letzten Winter ahnen können/müssen, dass die damaligen Unruhen noch lange nicht alles waren.

    Wenn man halt von haus aus etwas ängstlich und unsicher ist, hätte man mit ein bissel Recherche einiges zum Land herausgefunden, vielleicht gleich ein anderes Ziel gebucht. Im Moment gibt es sicher keinen Grund,

    touristische Ziele nicht anzusteuern, aber "trau schau wem".

    Es wird so schnell keine "innere Ruhe" in diesem Land geben. Erschwerend wohl auch in der Folgezeit könnten Neuorientierungen in der Aussenpolitik wirken, aber auch hier muss man abwarten.

  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1321982818000

    Hallo,

     

    entschuldigt die spaete meldung, aber auf dem Boot habe ich keinen PC - noch nicht. Gestern hat es Proteste in Dahar geben, die sind aber freidlich geblieben, das haben die wenigsten Touris mitbekommen. Fuer alle die kommen wollen, Lage genauestens beobachten wachsam bleibe, nicht ueberaengstlich und Panik vermeiden.

     

    Da zum groesstenteil in Schulen gewaehlt wird, werden die Touristen kaum in die Naehe dieser kommen, sowohl in Luxor als auch anderen Staedten. Und die Reiseuntermehmen werden diese Gegenden bei den Ausfluegen weitraeumig umfahren. Eben aus diesem Grunde werde die Touren nach kairo getrichen, deshalb braucht man in Sharm, Hurghada oder Marsa Alam nicht in Panik verfallen.

     

    Lieben Gruss

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1321990297000

    @gastwirt sagte:

    Ich finde es allerdings etwas naiv und befremdlich, dass Ägypten gebucht wird und erst jetzt das grosse Erwachen kommt. Hat man ehrlich erwartet, dass nach den Ereignissen der letzten 12 Monate das Land sofort zur Ruhe kommt?

     

    Hallo gastwirt!

     

    Ich bin Deiner Meinung.

     

    Ich habe schon vor `zig Monaten hier darauf hingewiesen, das die Ruhe lange noch nicht endgültig hergestellt ist. Denn dazu müßte die Demokratie endgültig zum Durchbruch kommen. Zur Zeit haben wir weiter eine Militärdiktatur. Und die Militärs wollen ihre Macht behalten.

     

    In den letzten Monaten sind 12.000 Ägypter (nach dem Zusammenbruch des alten Regimes ! ) zu ********* Strafen verurteilt worden. Zum Beispiel 3 Jahre ********* wegen Äußerungen über Ägypten im Internet.

     

    Daher ist leider noch ein sehr hohes Potential für Unruhen in Ägypten.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1321991023000

    Interessant wäre in dem Zusammenhang, wie Du "Demokratie" (die Frieden für Ägypten bringt) definierst.

     

    Diskussionswürdig ist in diesem Zusammenhang auch weniger der Begriff "noch" in Deinem abschließenden Satz, sondern mehr Deine Aussage "sehr hohes Potential für Unruhen".

    Eine gewisse Gefährdung (egal ob Unruhen oder Terroranschläge - wobei man beides (sowohl in Ursachen alsauch in grundsätzlicher Existenz) deutlichst unterscheiden sollte) ist dort nicht "noch", sondern schon seit vielen Jahren (leider) gang und gebe.

    Aktuell ist eine gewisse "Unruhenhäufung" zu verzeichnen - ob mit Auswirkungen auf Tourismus im Allgemeinen oder Touristen im Speziellen bleibt abzuwarten und jedwede Prognose erscheint hier bzgl. weiterer Entwicklungen sehr gewagt. Und auch den Begriff der "Auswirkung" muß man m.E. deutlich hinterfragen, da es in der Vergangenheit durchaus schon zu Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit von Touristen gegeben hat (teils ohne direkte, unmittelbare Gefährdung profilaktisch"verordnet"), direkte Übergriffe aber bisher in der Form nicht existent sind.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • THSCHMIDTG
    Dabei seit: 1183075200000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1321993966000

    Man sollte auch nicht erwarten, dass nach so vielen Jahren der Diktatur innerhalb weniger Wochen Friede, Freude, Eierkuchen herrscht. Die Ägypter müssen ja auch erst "lernen" mit freien Wahlen umzugehen. Traurig ist jedoch, dass nach wie vor Menschen verhaftet werden, wohl auch Folter weiterhin stattfindet.

    Wir haben im Februar unseren Urlaub stornieren müssen, sind aber im April doch geflogen. Gerade weil uns viele liebe Menschen, die wir aus den vorherigen Urlauben kennen, fast angefleht haben. Denn viele leben ja vom Tourismus.

    Auch im November-Urlaub haben wir uns sicher gefühlt, waren auch in Luxor. Kairo würde ich derzeit sicherlich nicht besuchen.

    Für April haben wir auch wieder gebucht und hoffen, dass wir den Urlaub auch antreten können und es ruhig wird / bleibt.

    Allerdings geht es uns nicht um unseren Urlaub. Wir denken an die Menschen, die wir schätzen gelernt haben und wegen denen wir dort hinreisen.

    Und die Unruhen, die es gibt, richten sich halt nicht gegen Touristen.

  • aspire77
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1322024325000

    Einheimische hin oder her, 99% fahren dorten hin in den Urlaub und nicht wegen der Menschen die dorten leben und Probleme haben. Wenn das Reisebüro sagt:"Würd ich nicht buchen." Dann werden das auch 90% davon die HC nicht kennen und keine Vorort Infos bekommen auch nicht tun.

     

    Gott sei dank fliegen wir erst im Juli und hoffen das bis dahin wieder alles ruhig ist. Ehrlich gesagt würd ich da jetzt auch nicht hin fliegen, wozu auch? Um mihc unnötig in Gefahr zu begeben? Da ist wieder der typsiche "Mir passiert das nicht" Gedanke... Bis einer weint!

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1322032346000

    ...was das Reisebüro sagt ist ja nun mehr als egal, entscheidend sind da eher die Äußerungen vom AA - wenn überhaupt.

    Warum sollte man nicht nach Ägypten reisen? Gerade die Klientel, die Du oben anmerkst, bewegt sich eh in den touristischen Zentren am roten Meer und eben nicht am Tahrir oder vor dem Gouvernement in Luxor.

    Gefahr? Ja, jede Reise ist mit Gefahren verbunden, man kann auf dem Weg zum Flughafen verunglücken oder die Maschine kann abstürzen. Alles deutlich wahrscheinlicher als eben derzeit in Ägypten als Tourist Opfer der Demonstrationen und Polizeigewalt zu werden... ;)

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1322033337000

    Wir fliegen auch in den nächsten Tagen nach Sharm el Sheikh und sind dann für eine Woche auf dem roten Meer. Ich weiß nicht, ob die Ausflüge nach Luxor und/oder Cairo durchgeführt werden. Wir werden es vor Ort sehen und freuen uns trotz allem auf den Urlaub. Auch wenn ich gestehen muß, dass eine gewisse Anspannung und Unruhe besteht.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • delgobbo99
    Dabei seit: 1303948800000
    Beiträge: 7693
    Zielexperte/in für: Wien
    geschrieben 1322033913000

    Natürlich denkt man auch an die Menschen die in Ägypten leben und denen es jetzt nicht so gut geht.Aber warum,wie Curiosus geschrieben hat,sollte man nicht nach Ägypten fliegen?Angeblich,so wie hier im Forum geschrieben steht,gibt es in Hurghada oder Scharm. keine Gefahr für Touristen in dem Sinne.Und was in einigen Wochen sein wird...das weiß keiner genau.Ihr fliegt ohnehin erst im Juli,bis dahin kann es ja wieder ruhig sein.Also freud euch einfach auf euren Urlaub im schönen Kalawy ;)

    Viele Menschen treten in dein Leben,aber nur wenige hinterlassen Spuren in deinem Herzen.
  • Abraksas
    Dabei seit: 1229212800000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1322039112000

    @Lind-24,

    Du schreibst, daß ihr dann 1 Woche auf dem Roten Meer verbringt. Macht ihr zufällig eine AIDA-Kreuzfahrt auf dem Roten Meer? Wenn ja, würde mich Einzelheiten interessieren.

     

    LG

    Hans

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!