• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1322039373000

    ...aber bitte im Kreuzfahrt-Forum. Im übrigen kann man derlei Anfragen (da hier OT) auch per PN stellen... ;)

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27410
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1322042529000

    Um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen.... mich wundern hier die Auflistungen der Gefahr in Ägypten sowie die vielen Auflistungen der Lebensumstände der Menschen dort. Wenn jemand so viel an diesem Land kritisiert, dann möchte er doch sowieso dort keinen Urlaub machen, oder?

    Gerade diese Region teilt die Ansichten und somit die Urlauber in zwei Lager, wie in kaum ein anderen Gegend. Die Einen lieben das Land und fahren (trotz aller Umstände) immer wieder hin und die Anderen suchen sich andere Urlaubsziele.

    Selbstverständlich wäre, auch uns, wohler wenn es diese Unruhen jetzt nicht geben würde. Aber wie Curiosus schon schrieb, ohne Risiko geht es so gut wie gar nicht.

    Zum Glück ist die Welt groß genug und so findet wohl jeder "sein" Urlaubsziel.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • delgobbo99
    Dabei seit: 1303948800000
    Beiträge: 7693
    Zielexperte/in für: Wien
    geschrieben 1322043111000

    Dem ist nichts hinzu zufügen,ich bin auch deiner Meinung.Ägypten ist einfach ein schönes Land und eine Reise wert!

    Viele Menschen treten in dein Leben,aber nur wenige hinterlassen Spuren in deinem Herzen.
  • delgobbo99
    Dabei seit: 1303948800000
    Beiträge: 7693
    Zielexperte/in für: Wien
    geschrieben 1322045121000

    Natürlich,ich gebe zu,ich war anfänglich auch etwas beunruhigt als ich letztens in den Nachrichten von den Unruhen dort gehört habe.Ich wusste nicht wirklich viel darüber bescheid und hab mich deshalb hier im Forum umgehört(gelesen).Aber ich denke wenn man sich nicht direkt in Kairo aufhaltet,wird man dort Urlaub machen können.Sicher weiß keiner wie es in einigen Wochen sein wird.Aber so wie Lind-24 schreibt:ohne Risiko gehts eben nicht.In diesem Sinne,allen die jetzt oder später nach Ägypten fliegen wünsche ich einen schönen Urlaub und gute Reise!!

    Viele Menschen treten in dein Leben,aber nur wenige hinterlassen Spuren in deinem Herzen.
  • ClaudiaFinzelberg
    Dabei seit: 1321833600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1322049738000

    Also wir fliegen am 03.12.2011 für eine Woche nach Hurghada und freuen uns schon sehr. Natürlich ist das mit den Unruhen schon etwas blöd, aber ich mache mir Sorgen das der Flug kurzfristig gacancelt wird, als das dort was passiert.

    Wir waren dieses und letztes Jahr in Kenia und dort hat man uns auch gewarnt wegen der Armut und der Kriminalität - und was war? Wir hatten zweimal einen perfekten Urlaub.

    Also einfach abwarten und schauen was passiert. Wenn ich hier über die Straße laufe ist es vermutlich risikoreicher :-)

    Wir freuen uns auf eine Woche in diesem schönen Land und davon bringt uns auch keiner ab :-)

  • delgobbo99
    Dabei seit: 1303948800000
    Beiträge: 7693
    Zielexperte/in für: Wien
    geschrieben 1322057210000

    Ja sicher ist es blöd wenn der Flug im letzten Moment gecancelt wird.Aber wenn so etwas vorkommt ist es zur Sicherheit der Touristen,dann ist es ok. Momentan soll es am Tharir-Platz in Kairo ziemlich zugehen.Ich fliege auch bald und schaue die Nachrichten um Infos zu bekommen wie sich die Lage verändert.Wir werden sehen.....

    Viele Menschen treten in dein Leben,aber nur wenige hinterlassen Spuren in deinem Herzen.
  • Annettchen
    Dabei seit: 1106611200000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1322063900000

    ...wir möchten ab 4. Dezember eine Nilkreuzfahrt ab Luxor machen - am Wochenende beginnen dort die Wahlen. Kann jemand sagen, wie dort die Stimmung ist? Bin verunsichert, hoffe es geht alles gut :frowning: und man kann auf dem Schiff sicher sein.

  • wiwi29
    Dabei seit: 1171756800000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1322063971000

    Wir waren im Frühjahr ähnlich verunsichert. Bis kurz vor unserem Urlaub waren alle Flüge gestrichen. Zugegeben, ich habe mir im Vorfeld auch Gedanken gemacht. Zumal wir in der ersten Woche eine Nilkreuzfahrt gebucht hatten.

     

    Letztendlich war es ein wunderschöner Urlaub. Auf dem Nil war so gut wie nichts los. Alle Sehenswürdigkeiten waren zu besichtigen (bei wenigen Touris war das natürlich super) und in Hurghada bekommt man sowieso nichts von alledem mit.

     

    Wir waren froh, dass wir nicht storniert haben, es war toll und sehr schade gewesen wenn wir das alles nicht gesehen hätten.

     

    LG 

  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1322070350000

    Letztendlich muss jeder selbst entscheiden ob er nun kommen will oder nicht. Denn keiner, auch ich nicht, besitzt eine Glaskugel. Wer weiss was einigen Hitzkoepfen noch so einfaellt?  :frowning: Sicher wird es auch in Hurghada Demonstrationen geben, aber ich glaube nicht, dass es hier zu Ausschreitungen wie in Kairo kommt. Denn die Regierung sitzt bekanntlich ja nun mal in Kairo. Richtig, auch in Hurghada gibt's das Red Sea Gouvernorate, aber da in der Naehe sind eben nur die Hotels in Dahar. Und warum sollten Demonstraten die Hotels stuermen, oder was auch immer.

     

    Mit wachem Auge, aber ohne Panik, die Situation betrachten und im Auge behalten.

     

    KLar manchmal schiesst es mir auch so in den Kopf, was ist wenn es eine Demo in der naehe der Schule gibt und ich auf dem Boot bin? Denn uebers Wasser laufen habe ich bisher nicht gelernt. Aber ich sage mir, warum sollte da demonstriert werden, da ist nichts wogegen man demonstrieren kann, ausser Hotelangestellte gegen Hoteliers.

     

    Allerdings sehe ich das so wie Dietmar Ossenberg, die eigendliche Revolution hat erst begonnen. Denn das Militaer hat nun mal seit den fuenfzigern die Haende mit an der Macht und Mubarak hat man vorsichtshalber fallen gelassen, der war eh alt und krank. Und der Prozess war eine Farce. Nun versucht man den Machterhalt, aber da ist das Volk klar dagegen. Mal sehen wie sich das so entwickelt. Ich sehe die Sache mit Sorge, aber nicht in Panik.

     

    Lieben Gruss

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5778
    geschrieben 1322143168000

    Uns ging es ähnlich wie "wiwi29", auch wenn unser Urlaub erst im Juli starten sollte; eine Stornierung hatten wir deshalb auch nicht im Sinn.

     

    Für unsere Urlaubspläne 2012 haben wir lange hin und her überlegt, uns dann aber doch bzw. erst recht für Ägypten entschieden, obwohl die Unruhen in Cairo bekannt waren. Wir glauben einfach daran, dass sich die Noch-Machthaber der Willensstärke und der Geschlossenheit der Ägypter früher oder später beugen werden/müssen.

     

    Da es für aktuelle Reisen ans Rote Meer noch keine eindeutige Warnung gibt und auch die Reiseveranstalter noch nicht reagieren, scheint die Lage dort noch überschaubar zu sein.

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!