• MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1325011633000

    Schade, endlich mal eine Maßnahme die gut war ...und nun, wieder nix.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • schubschub
    Dabei seit: 1324512000000
    Beiträge: 86
    gesperrt
    geschrieben 1325012142000

    @gluecksfee

    Ja, das macht diesen Thread interessant, denn der ist absolut konträr zu dem, was es im Frühjahr von den Ägypten-Reisenden als neueste Erkenntinss gab". Erfreulich, wie sich die Ägyptenkenner so schnell auf die neue Situation einstellen konnten und die Lage dementsprechend kommentieren. Offensichtlich ändern die Experten hier im Forum ihre Meinung nach aktueller Lage.

  • Kampfguppy
    Dabei seit: 1159228800000
    Beiträge: 670
    gesperrt
    geschrieben 1325014720000

    Wie is denn Aktuell die Lage in der C.Bay ;)

     

    Weihnachtliche Grüße und nen guten Rutsch in die "Nachbarschaft"...

  • hareh
    Dabei seit: 1126915200000
    Beiträge: 228
    geschrieben 1325028965000

    um die Ernsthaftigkeit dieses Threads zu bestärken:

     

    In Hurghada ist nichts.. hier kriegt man nichts mit von irgendwelchen Unruhen in Kairo etc....

     

    Da allerdings die Auslastung der Hotels nicht gegeben ist, ist es auch ziemlich ruhig in Hurghada...

     

    Und die Sorge wg. Wetter ist berechtigt. Es ist tatsächlich kalt Die Temperaturen klettern max. auf 25 Grad am Tag und in der Nacht können sie schon sinken auf 13 - 15 Grad...

     

    Das ist alles aus Hurghada....

    "Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1325035976000

    Spassvögel und Trolle, die kein Interesse an Fragen/ Antworten und Informationen im Ägypten-Forum  haben, können sich im Fun-Forum austoben.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18527
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1325047241000

    .... oder aber Wetterfragen im zuständigen Thread stellen ;)

    Dies ist weder humorlos noch setzt es ein Studium der Ägyptologie voraus. Hält ganz einfach diesen Thread übersichtlich, in dem Fragen zum Urlaubswetter nichts zu suchen haben. Dann braucht auch nicht wieder so ein "humorloser Mahnner" auftauchen, um alle OT's zu löschen ;)

  • bph
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 1489
    geschrieben 1325092661000

    Direkt zum Thema gehört es nicht, ist aber eine Entwicklung die zu denken gibt.

    Freunde von mir sind jedes Jahr im November in El Gouna. Sie buchen dort privat eines der Ferienhäuser an der Lagune nahe des Steigenberger's gelegen. Die Besitzer der Häuser sind häufig Deutsche auch mit ägypt. Partnern. Als meine Freunde für 2012 eine Voranmeldung tätigen wollten, sagte Ihnen die Besitzerin, dass Sie nicht wissen, ob sie in einem Jahr noch vermieten werden, da sie wie viele Ausländer versuchen ihre Häuser zu verkaufen und wieder in die "alte Heimat" zu gehen. Die Befürchtungen sind groß, dass sich mit der neuen Regierung alles verschlechtert, der Tourismus durch strengere Auflagen leiden wird. Auch soll El Gouna dieses Jahr im Herbst/Winter schlecht gebucht sein.

    Wir haben dies im Sunrise Garden Beach nicht so wahrgenommen, auf den Strassen in Sekalla war allerdings wirklich wenig los und die Stimmung war eine angespanntere als sonst. Das war zumindest unsere Wahrnehmung. In den Hotels Garden Beach und Mamlouk hat man davon allerdings nichts gemerkt, sind aber auch Pauschal-AI-Anlagen.

     

    LG - Candy

    Dezember 2017, Ägypten, Steigenberger Golf Hotel, El Gouna
  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1325157498000

    Hallo bph,

     

    nun, dass einige Leute wegen der unsicheren politischen Lage verkaufen wollen kann gut moeglich sich sein. Aber leider erwaehnen so einige Leute nicht dass der Rueckgang ganz andere Hintergruende hat, wie z. B. fehlende Gesundheitsvorsorge, private Probleme, Heimweh etc.

    Und alles haette und wenn kann ich ehrlich gesagt nicht mehr hoeren: Hatte die Oma Raeder waer' sie nen Omnibus. Warum kann man nicht abwarten und macht vorher die Pferde scheu. Nein und ich sehe das alles nicht durch die rosarote Brille, ich betrachte nur aufmerksam aber nicht in Panik. Und selbst wenn der Fall der Faelle eintreten sollte (nun bin ich auch schon dabei :question: ) wuerde fuer die, die hier leben genuegend Zeit sein Koffer zu packen um zu gehen. Die Immobilien bekommt man im Moment genauso schlecht verkauft, wie spaeter auch...

     

    Fakt ist nun mal dass Aegypten weniger gebucht ist. Hurghada kommt da noch mit blauem Auge weg, in Sharm ist es bedeutend schlimmer.

     

    Ich empfehle abwarten und schauen was komm - wie geschrieben! ;)

     

    Sonnigen Gruss

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1325171099000

    @bph ...nicht nur gehen wollen sondern schon gegangen sind und @Nefe was genau den Hintergrund hat das die meisten die dort Häuser haben Kopten sind und wir haben nun mal im Moment eine große Hetze gegen Christen in Ägypten und das wird noch schlimmer werden. Die ganz Reichen waren zuerst weg, wie der nette Mann den ich letztes Jahr auf den Kap Verden getroffen habe.

     

    Also nochmal Klartext, Hurghada hat mit dem geschehen so gut wie nix zu tun andere Touristengegenden ebenfalls nicht. Kritisch wird es dan in Luxor oder besonders in der Gegend zwischen Luxor und Assuan und über Mittelägypten ...nun ja reden wir nicht drüber oder doch.

     

    Ausländerfeindlichkeit, besonders gegen Israelis und USA Bürger, wie noch nie dagewesen. Es fragt allerdings keiner vorher nach deinem Pass und wenn dann könnte er es nicht lesen da "Bundesrepublik Deutschland" leider nicht in Arabisch abgedruckt ist. Spionagevorwürfe, Überfalle und Christenverfolgung, das sind keine Einzelfälle in dieser Gegegend sondern in der Zwischenzeit Alltag geworden. Mangelnde Berichterstattung über diese Vorfälle sogar in der ägyptischen Presse und dazu kommt das nicht vorhanden sein von Polizei in dieser Gegend oder wenn da dann tut sie nix. Leider glaubt der einfache Mann auf der Straße dort alles was man ihm erzählt. Meine Gründe warum mich Ägypten momentan nicht sieht.

     

    Nochmal, ausgenommen die Touristengebiete zwischen Hurghda und dem Sudan, dort haben die Muslemi ja auch keine Mehrheit bei den Wahlen bekommen. Auf dem Sinai lohnt es sich als Tourist auch kaum noch da Ausflüge so gut wie nicht mehr möglich sind oder unsicher. Luxor oder Aswan sowie Nilkreuzfahrten sind hingegen noch relativ sicher solange man in der Gruppe bleibt und nicht alleine irgendwo rumläuft.

     

    Also liebe Pauschaltouristen, ihr dürft die Sonne von Hurghada oder Marsa Alam beruhigt weiter genießen. Ich würde auch das nicht tun da die Grundeinstellung des Ägypters gegenüber Ausländer sich grundlegend geändert hat.

     

    Es gibt genügend andere Gegenden die es in dieser Jahreszeit auch warm haben!

    Gewalt im Ägypten nach Mubarak: "Und die Menschheit schaut weg"

    Kopten zerrieben zwischen Armee und Islamisten

    Ägypten erlebt gerade eine Fluchtwelle der koptischen Christen. Nach Anschlägen der erstarkten Islamisten gegen Kopten und ihre Kirchen werden laut Menschenrechtsexperten bis Ende des Jahres etwa 250 000 Christen das Land verlassen haben. Quelle: Glauben unter Lebensgefahr Ich weiß alles nur Panikmache :disappointed:

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Erotix_Voyager
    Dabei seit: 1155600000000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1325236462000

    hallo

    wir sind ab 15.01 auf dem nil und wollten dort auf eigene faust die sehenswürdigkeiten erkunden.

    nur nach den letzten einträgen fragen wir uns ob es überhaupt ratsam ist auf eigene faust loszuziehen?

     

    m+p

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!