• Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1331564925000

    Na ja, von Panikmache zu reden ist genau so falsch wie eine auf heile Welt machen.  :?

     

    Ich halte mich an das AA. Wenn keine Reisewarnung vorliegt, geh ich das trotzdem vorhandene Risiko persönlich ein (wir reisen auch ohne KInder). ;)

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • Papageifisch
    Dabei seit: 1199750400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1331642266000

    @checker-pit sagte:

    @dartschi

     

    und worin genau besteht jetzt diese angebliche "Panikmache" ?

    Die Antwort auf diese Frage wirst Du Dir doch bestimmt selbst am besten geben können.

     

    Ich finde es sehr schade wie dieser Thread sich seit Anfang des Jahres bis heute entwickelt hat. Mehr möchte ich mich dazu hier auch gar nicht äußern.

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5841
    geschrieben 1331643228000

    da stimme ich zu... eigenartige Entwicklung...

     

    und nachdem ich mich zu dem ein oder anderen Beitrag auch habe "hinreißen" lassen, lese ich jetzt sehr intensiv mit, teils kopfschüttelnd - teils zustimmend, aber ohne Kommentar

     

    eins muss ich aber trotzdem noch loswerden, ich habe in keinem anderen Länder-Forum ähnliche "Streitgespräche" gefunden und da gibts sicher noch ganz paar Urlaubsdestinationen, wo auch nicht alles Gold ist...

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16138
    geschrieben 1331644775000

    ...und das "witzige" ist, das (fast) alle recht haben!

     

    Selbst verständlich gibt es Kräfte die Richtung "Demokratie", zumindest aber Verbesserungen für "die" Bevölkerung streben...es ist aber genauso richtig, das man davon aktuell(!) noch(?!) ungefähr so weit entfernt ist wie der TB Hückeswagen vom Gewinn der deutschen Fussballmeisterschaft.

     

    Es ist richtig, das neue Kräfte am Ruder sind (oder zumindest auf dem Weg dahin)...die soziale und politische Lage u.a. dadurch (und ungeklärte Machtverhältnisse) aber deutlich undurchsichtiger geworden ist.

     

    Ja, das Machtsystem Mubarak ist (weitestgehend) beseitigt...trotzdem wird "fröhlich weiter gefoltert", verfolgt, verhaftet etc.

     

    Ja, aktuell(!) ist die Lage in den Touri-Zonen ruhig...die Vergangenheit hat aber gezeigt, das dies ein sehr trügerischer Schluß sein kann...und es ist für eventuelle (z.Z. zugegebenermaßen spekulative) Opfer dann völlig unerheblich aus welchen Motivationen Anschläge verübt werden.

     

    Ja, natürlich kann(!) man hier sagen "Fahr hin, alles ruhig, keinerlei Gefahr!" ...ich möchte aber mal genau diese user und ihre "Argumentation" erleben, wenn dann doch etwas passiert. Ein "Haste halt Pech gehabt...herzliches Beileid" wäre dann ein wenig arg dünn!

     

    Und das sind nur einige von sehr vielen Punkten!

     

    Die unterschiedlichen Standpunkte sind interessant und sollten niemandem genommen werden...sie sollten aber als Grundlage einer Diskussionen und nicht sturer Monologe dienen...gerade weil es hier zu fast jedem Argument (egal in welcher "Richtung") ein "aber" gibt!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Vik62
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 899
    geschrieben 1331652128000

    [quote=-[u]Es ist richtig, das neue Kräfte am Ruder sind[/u] (oder zumindest auf dem Weg dahin)]-Ja, das Machtsystem Mubarak ist (weitestgehend) beseitigt...trotzdem wird    "fröhlich weiter gefoltert", verfolgt, verhaftet etc.

     [/quote]

    sorry Holginho, wer das glaubt, denkt wirklich TB Hückeswagen wird Fußballmeister.

    ;)

    auch bezeichne ich nicht jeden Vorfall als "Anschlag", sondern ordne vieles in die Rubrik" Kriminalität " ein.

     

    vG Vik

    feel good
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16138
    geschrieben 1331652473000

    Ich habe extra "weitestgehend" geschrieben und korrigiere mich hiermit gerne bzw. definiere es hiermit genauer auf "höhere Ebenen" ... weiter "unten" sind natürlich noch teils die alten Seilschaften in nicht unerheblichen Teilen unterwegs und aktiv.

     

    Auch ich trenne deutlich zwischen "Anschlag" und "Kriminalität" - z.Z. gibt es Zwischenfälle die auf Kriminalität zurückzuführen sind...Anschläge sind eine andere Kategorie und bleiben uns hoffentlich erspart - sie aber auszuschließen ist nicht nur gefährlich sondern auch dumm!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Vik62
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 899
    geschrieben 1331654103000

    Ok, der Austausch der Marionetten sowie der neu gegebene Anstrich, bringen auf der unteren sowie oberen Ebene nicht automatisch die Veränderung. Die zweite Frage ist,

    inwieweit ist diese erforderlich. In dem von Dir angesprochenen Punkt der Menschenrechte allemal.

     

    Na klar gebe ich Dir recht, und diese Frage ist nur mit ja zu beantworten, das es auch in den Urlaubsregionen zu Zwischenfällen kommen kann. Selbstverständlich ist das so.

    Nur deutet nichts auf irgendwelche politisch organisierte Anschläge oder dergleichen hin. Selbst die Situation auf dem Sinai ist ruhig, Beduinen sind sich wieder einig ... also meiner Meinung nach nichts anders wie vor der Revolution. Das erste mal war ich auf dem Sinai, da waren noch Blauhelme stationiert und sorgten für Sicherheit, und Touris waren auch dort und nicht wenige. Kriminelle Einzelaktionen, ja kann sein, wird auch irgendwann wieder sein. Nur besteht kein Grund, irgendwie der Urlaubsplanung auf Grund der politischen Lage ängstlich oder panisch gegenübrezustehen.

     

    Viele der hier geposteten Beiträge zeigen dieses - Ergo, Urlaub am Roten Meer ist wunderschön, und nicht gefährlicher wie es immer war. Ich meine es gibt mehr Zwischenfälle beim Schnorcheln oder Tauchen, als irgendwelche anderen Dinge.

    feel good
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16138
    geschrieben 1331654325000

    Da bin ich völlig bei Dir...

     

    ...möchte nur ergänzend, das es auch vor den damaligen Anschlägen keine (konkreten) Hinweise/Warnungen gab!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Vik62
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 899
    geschrieben 1331654853000

    Eben drumm, gabe es nirgendwo vorher auf dieser Welt Warnungen, weder Oslo, noch in Russland durch die Tschetschen, im Balkan, in Spanien, in Irland etc. Könnte man ewig so weiterführen. Das ist das unberechenbare und grausame  dieser fanatischen Terroristen, welche aber leider Gottes überall zu finden sind, und immer religös orientiert  sind.

    Also nochmal, keine Angst vor diesem wunderschönen Land mit seinen Menschen und seiner fantastischen Kultur.

     

    Gruß Vik

    feel good
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16138
    geschrieben 1331655188000

    Auch hier stimmen wir völlig überein...

     

    ...mir ging es einzig um die user-Stimmen hier im thread die allen ernstes schreiben: "Ist alles save, kann nichts passieren!"...denn das ist definitiv falsch, gefährlich und dumm!

     

    Die richtige Formulierung müßte lauten: "Zur Zeit ist alles ruhig, aber die Möglichkeit von Anschlägen (oder aktuell auch Zwischenfällen mit kriminellem Hintergrund) besteht, wie die Vergangenheit gezeigt hat, grundsätzlich immer!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!