• corimiha1965
    Dabei seit: 1285113600000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1338958159000

    Wir haben auch Ägypten gebucht,obwohl wir wussten das die Wahlen (2.) am 17.06 + 18.06 stattfinden.

    Am Roten Meer sind die Ägypter auf Touristen angewiesen das sichert manchem Angestellten in den Hotels,Shops,Reiseveranstaltern die Monatseinkommen.

    Außerdem sind die Menschen in Ägypten Gastfreundlich, zuvorkommend und ganz gewiß uns Deutschen gegenüber nicht feindlich.

    Ich bin ganz und gar damit einverstanden das die Menschen für ihre Freiheit und ihre Demokratie kämpfen (Hauptsächlich mit der Stimme,nicht mit Gewalt).

    Es ist ein wunderschönes Land mit tollen Menschen,die haben es nicht verdient das wir Touris nicht mehr kommen,Gefahren gibt es überall.

    Wir waren auch schon in Spanien während der ETA Angriffe.

    Gebt der Gewalt und Willkür keine Chance!!!!!!!

  • matze
    Dabei seit: 1115856000000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1338962747000

    " Ich bin ganz und gar damit einverstanden das die Menschen für ihre Freiheit und ihre Demokratie kämpfen"

    ...leider sind die leute, die für demokratie gekämpft haben die verlierer. demokratie ist in islamischen ländern fremd und nicht vorgesehen. der weg geht in eine ganz andere richtung, leider. natürlich hoffe ich auch, dass alles besser wird aber der arabische "frühling" ist wohl eher der wunschtraum der deutschen"qualitätspresse"

    .---Sept 14 El gouna.---April 15 Royal Suites.---Oktober 2015 Sheraton Miramar, ElGouna
  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1338968876000

    Die an dieser Stelle von mir schon vor einem Jahr prognostizierte viele Jahre anhaltende politische Instabilität nimmt an Fahrt auf.

    Grosse Teile der Demonstranten auf dem Tharir und in anderen Landesteilen (lt. N-TV) sind Moslembrüder, die mit gegen die „zu milden Urteile“ demonstrieren, also für„angemessene“ Bestrafung der Verantwortlichen an den Tötungen auf dem Tahrir vor einem Jahr und für die Vollstreckung der Todesstrafe an Mubarak.

    Die aktuellem Bilder vom Tahrir sind deshalb wohl eher einer reaktionären Haltung (Eintreten für die Todesstrafe) und einer Islamisierungswelle zur Stützung von Mursi geschuldet als einem Kampf für Freiheit und Demokratie. Viele Ägypter haben auch von der „Revolution“ (die m.E. keine war, sondern ein Putsch) die Nase voll, weil es ihnen subjektiv seither schlechter geht als zu Zeiten des Mubarak Regimes (Quelle: Tagesthemen).

    Ich bin mit @ Matze der Meinung, dass nur noch eine kleine Gruppe von Ägyptern eine Demokratisierung des Landes verfolgt. Die Islamisten haben bereits die Mehrheit im Parlament und vieles spricht für den Gewinn der Präsidentschaft durch Mursi- auch ein Islamist.

    Nach einem säkularen Diktator Mubarak kommt nun ein mittelalterlich-islamistisches Regime an die Macht (s. Iran). Damit geht die politische Maxime wohl eher in Richtung Entdemokratisierung / Scharia als Demokratisierung

    Diese Situation wird m.E. nach viele Jahre andauern, bis die Bevölkerung erlebt, dass man mit dem Koran keine wirtschaftlichen Probleme löst. Und bis dahin wird es ständige politische Turbulenzen, bei denen Gewaltexzesse nicht auszuschliessen sind, geben.

    Das sollte jedem bewusst sein, der nach Ägypten reist.

    Gruss Serramanna

     

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • KerstinOnkebach
    Dabei seit: 1199923200000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1338990961000

    Hallo,

    wir sind seit Montag zurück aus Hurgada und waren letzen Donnerstag auch in Luxor (mein 6jähriger Sohn und Ich). Es war NIRGENDS etwas von Gewalt und Randalle zu sehen. In Luxor war wohl verhältnismäßig wenig los, was aber nur zu unserem Vorteil war. Unsere 8köpfige Truppe hat sich den Hatschepsut-Tempel mit 4 Wächtern und 5 anderen Tuoris geteilt. :-)

    Aus meiner Sicht geht die größte Gefahr vom Straßenverkehr aus! ;-) 

    LG

    Kerstin

  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1339001781000

    @Serramanna

    Stimme dir absolut zu.

    Grüße: Pit

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1339011230000

    Innenpolitik der Ägypter

    Das Militär droht mit eigener Verfassung.

    Quelle:

    dpa via stern.de

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1518
    geschrieben 1339062819000

    @serramanna: Gute Einschätzung (wie so oft) der politischen Lage und Zukunft der Ägypter.

    Bin (seit längerem) auch der Meinung das es auf ein ( extrem/radikal !!??) muslimische Staatsform rauslaufen wird.

    Aber wenn das Volk so wählt, dann gilt es das zu respektieren.

    Nur werden sie sehr bald festellen das sie, wie alle muslimischen Staaten ohne Bodenschätze, bald am Hungertuch nagen werden.

    Auch den Tourismus in der bisherigen Form wird es dann mit Sicherheit nicht mehr geben.

    Aber ... das ist nicht unser Problem.

    Gruß

    Waltraud

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • gabriella
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 2003
    Zielexperte/in für: Hurghada-Safaga
    geschrieben 1339069948000

    @ politische lage,

    da läuft noch viel wasser den bach runter...

    lg.gabriella :kuesse:

    * gabriellas reiseseiten * i ♥ egypt *
  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1339071015000

    Tja, wie wird die Wahl ausgehen? Ganz ehrlich, ich denke dass Morsi die wahl gewinnt. Zuerst habe ich gedacht ok dann ist Shaffik die bessere wahl. Allerdings habe ich jetzt mit vielen Aegyptern gesprochen, die sagen alles ist besser als Shaffik. Nie wieder dem alten System eine Chance.

    Und dann sehen wir mal. Aegypten ist stark abhaengig vom tourismus und wenn der weg bricht...  Einige der Aegypter mit denen ich gesprochen habe zaehlen zu den Lioberalen die die Revolution (kein Putsch, dazu waren die Demonstrierenden zu friedlich, was als Antwort von der Regierung kam, steht auf einem anderen Blatt) in Rollen gebracht haben und zum Teil auch auf dem Tarir waren bzw sind, auch die wollen Morsi waehlen. Wenn der zu extrem wird, sagen sie koennen wir das wieder aendern. Schaun wir mal, die Aegypter haben schon so einige sachen "hin" bekommen in Ihrer langen Geschichte von denen man vorher gesagt hat das funktioniert nicht. Ich bin auf jeden Fall auf alles vorbereitet. Wer diesen Sommer seinen urlaub gebucht hat braucht sich keine Sorgen machen, was auf lange Sicht ist, wer weiss das. Keiner hat eine Glaskugel.

    Lieben Gruss

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5785
    geschrieben 1339071787000

    @Nefe66

    Wer diesen Sommer seinen urlaub gebucht hat braucht sich keine Sorgen machen...

    ...dann hoffen wir mal, dass du recht hast. Bis zu unsrem Urlaub sind´s noch reichlich 2 Monate. Trotzdem verfolgen wir jeden Beitrag, spez. hier im Forum die Einschätzung von den Leuten vor Ort.

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!