• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1339746720000

    Ist es denn hilfreich, wenn man den "normalen" Gang der Dinge als quasi "Gefährdung" darstellt? Ich denke nicht, denn wenn dem so wäre, wo waren dann all die mahnenden Hinweise in den letzten Jahren und Jahrzehnten?

    In Ägypten wurde durch den "arabischen Frühling" Mubarak entmachtet. Das fand ich damals schon erstaunlich genug und hatte damit nicht gerechnet. Aber es wurde eben nicht das System entmachtet. Was also bleibt?

  • meer_fan
    Dabei seit: 1282003200000
    Beiträge: 2623
    geschrieben 1339748193000

    Ägyptische Islamisten zeigten sich nach der Entscheidung der Richter aufgebracht. "Das ist das Ägypten, dass Schafik und der Militärrat wollen und das wir nicht akzeptieren werden, egal wie hoch der Preis sein mag", schrieb Mohammed al Beltagi, ein ranghoher Abgeordneter der Muslimbruderschaft

     

    mag jeder selber entscheiden,ob er solche "Drohungen" als Gefährdung ansieht.

    Nur das diese Islamisten KEINE Hunde sind die nur bellen und nicht beissen,

    haben sie ja schon mehrfach bewiesen.  :-(

    in Tunesien wurde zwischenzeitlich wegen der Unruhen eine Ausgangssperre

    verhängt, dort kann man sehen was passiert wenn diese Gruppe an die Macht kommt...   :-(

    http://www.bild.de/politik/ausland/tunesien/ausgangssperre-in-urlaubsregionen-nach-ausschreitungen-24642582.bild.html

     

    Sei immer vorsichtig.......der Feind liest überall mit!
  • Schnirpel
    Dabei seit: 1280793600000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1339748245000

    Guten Morgen,

    ich hatte vor einigen Monaten schon gesagt, der Trog bleibt der gleiche, nur die Schweine ändern sich ( Karl Marx ). Aber ich stimme auch shippysly zu wg. Dortmund als Vergleich, der zwar ein bisschen hinkt, aber die Situation schon ein wenig beschreibt. Es gäbe auch noch einige andere zu erwähnen. Aber was ist eigentlich, wenn das Verfassungsgericht Recht hat und der Anteil der Parlamentssitze, die für unabhängige Kandidaten reserviert war, wirklich von sogenannten "Unabhängigen" besetzt worden sind, die sich im Nachhinnein als Muslimbrüder oder Salafisten herausstellen oder schon herausgestellt haben? Deren Verständnis von Demokratie, sich Sitze auf diese Weise zu erschleichen, scheint auch nicht ausgeprägt zu sein. Heute ist ja wohl wieder Freitagsgebet, und dann werden wir ja sehen, ob die Proteste wieder losgehen. Aber das die Unabhängigen, und diejenigen, die wirklich für Freiheit stehen, von allem maßlos enttäuscht sind, ist ja auch nachzuvollziehen. Also, noch fliegen wir, wie geplant im Juli nach Ägypten.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1339750765000

    serramanna, für Dich mögen die Urlaubszentren am Roten Meer nicht gleich Ägypten sein (für mich im übrigen auch nicht)...die weitaus überwiegende Anzahl der (Pauschal)touris differenziert da aber wohl weit weniger. "Böse" formuliert: Die halten auch Hurghada für "Ägypten" ;)

    Und, man kann es gar nicht oft genug wiederholen...z.Z.(!) scheint(!) die Lage in den Urlaubszentren am Roten Meer save zu sein. Die Vergangenheit hat aber gezeigt, das diese Aussage a) gefährlich und b) an Unsinn kaum noch zu überbieten ist - auch wenn die damaligen diversen Anschläge andere Ursprünge als die mit der aktuellen politischen Situation vergleichbare hatte.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5841
    geschrieben 1339751637000

    ...es ist eine erste, für mich unerwartete Entwicklung. Bis zu unserem geplanten Urlaub sind´s noch gut 8 Wochen...es bleibt also abzuwarten...

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Vik62
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 899
    geschrieben 1339754659000

    ... ich meine, die Entwicklung im Land ist schon sehr ernst zu nehmen. Ob Chaos hin oder her, ist hier nicht der Punkt Curi. Es wird offen über einen möglichen Militärputsch gesprochen. Die Aussagen der Bruderschaft sind auch eindeutig, und auch nicht zu unterschätzen.

    Sollten diese jetzigen Entwicklungen so weitergehen, und nicht schnellstens in diese unübersichtliche Situation Klarheit gebracht werden, drohen, meiner Meinung nach, Konflikte, welche auch vor den Urlaubsregionen nicht Halt machen werden und gravierende Ausmaße erreichen werden.

    Schön ist das alles nicht.

    Desweiteren meine ich, sollten wir aufhören immer wieder von zu wünschenden demokratischen Verhältnissen in Egypt zu sprechen. Bei weitem ist nicht jedes Land dieser Welt demokratisch führbar, Egypt gehört dazu.

    Gruß Vik

    feel good
  • fabiansmama
    Dabei seit: 1339372800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1339756862000

    Hallo,

    mich beruhigt die ganze "Sache" auch sehr. Wir fliegen nächsten Donnerstag für drei Wochen nach Hurghada. Sollten wir uns auf die "Deutschenliste" setzen lassen?

    LG Ina

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1339757363000

    Diese Entscheidung wird euch letztlich niemand abnehmen können! Wenn ich eben die Aussage "alles ist save" als unsinnig bezeichnet habe, sollte allerdings auch darauf hingewiesen werden, das Panik-Mache ebenso unangebracht ist.

    Fakt ist aber, das es in der Vergangenheit immerwieder einmal Anschläge (aus welchen Gründen und Motivationen auch immer) gegeben hat und dabei auch die Touri-Zentren nicht verschont wurden. Fakt ist aber genauso, das es im Verlaufe der aktuellen politischen und sozialen Vorgänge bisher(!) kaum(!) wirklich gefährliche Situationen gegeben hat, diese sich auf Einzelfälle beschränkt haben und die aktuelle Lage eher als ruhig zu bezeichnen ist in diesen Gebieten.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • VT340
    Dabei seit: 1172793600000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1339758116000

    Solange vom AA keine ausdrückliche Reisewarnung kommt,würde ich persönlich ohne wenn und aber jederzeit nach Hurghada fliegen!!!

    Dies ist ausdrücklich  meine eigene persönliche Meinung.

    Was ist eine Deutschenliste ????

    3.12. Hurghada ;-) 20.05-03.06.2015 von Chicago über Indy Toronto Washington nach NY.
  • fabiansmama
    Dabei seit: 1339372800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1339759323000

    Hallo,

    man kann sich beim Auswärtigen Amt auf eine Liste setzen lassen, damit man in "Krisensituationen" informiert wird.

    Hier der Link: "https://service.diplo.de/elefandextern/home/registration!form.action

     

    Wir haben es bis jetzt noch nicht gemacht, reisen aber nächsten Donnerstag nach Hurghada. Man kann sagen, ich bin leicht beunruhigt, weil ja am Wochenende auch Wahlen sind :-(

    LG Ina

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!