• altweiler111
    Dabei seit: 1310947200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1376661854000

    Hallo Capsoni, dich als stur zu bezeichnen wäre wohl stark untertrieben. Manchmal habe ich das Gefühl, deine Beiträge, die völlig daneben liegen, regen mich mehr auf, wie die Meldungen aus Ägypten, bisher heute. Ich klinke mich hier aus. Das ist mir echt zu doof, mich mit Leuten zu streiten, die es nicht kapieren wollen oder können!

  • Eifelhippe
    Dabei seit: 1085616000000
    Beiträge: 107
    geschrieben 1376661881000

    Ich denke, dass nun ein Veranstalter nach dem anderen die Stornierung anbieten wird, bin mir aber ziemlich sicher, dass das keinesfalls etwas mit Kulanz zu tun hat ;-)

    Auch wenn das AA nur von Reisen abrät:

    Sollte ein Tourist in Ägypten verletzt oder gar getötet werden, hat der entsprechende RV richtig Probleme, weil er seine Kunden diesem Risiko ausgesetzt hat.

    Was mich allerdings verwundert, ist, dass TUI die Reisen nach Ägypten gleich für einen Monat aussetzt.

    Für mich zeigt das, dass sie davon ausgehen, dass sich die Lage nicht schnell entspannen wird.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18527
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1376661955000

    @Capsoni,

    Du möchtest nicht verstehen, gell ;) Die Veranstalter sagen ab und das ohne Reisewarnung. Ebenso wie seit Wochen die Nilkreuzfahrten abgesagt werden und Rundreisen, Ausflüge nach Cairo usw., auch ohne Reisewarnung.

  • Inuvation
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1376662099000

    In den Nachrichten um 14 Uhr wurde mitgeteilt dass die dt. Reiseanbieter wie Tui, Neckermann oder Thomas Cook Ägypten als Reiseziel bis 15.09.2013 nicht mehr anfliegen. Z.B. bei Tui nachzulesen http://www.tui-deutschland.de/td/de/pressemedien/Sondermeldungen/15082013_aegypten.html;jsessionid=78F8897D2DADBC010B22CB39CC82BA38.TUIGROUP

  • Sodamin
    Dabei seit: 1218585600000
    Beiträge: 196
    geschrieben 1376662146000

    Offizieller Hinweis des Auswertigen Amtes (Stand 16.08.2013 14.08 Uhr):

    Ägypten: Reise- und Sicherheitshinweise (Teilreisewarnung)

    Stand 16.08.2013

    (Unverändert gültig seit: 16.08.2013)

    mfg

    Bin für alles offen!!!
  • lavenda84
    Dabei seit: 1374969600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1376662242000

    Hallo,

    ich weiß dieses Thema wird gerade schon von allen Seiten besprochen. Nun aber doch mein Anliegen.

    Wir fühlen uns sehr unwohl bei dem Gedanken in einer guten Woche nach Hurghada zu fliegen auch wenn es im Moment keine Warnung sondern nur ein "abraten" ist.

    Gebucht haben wir bei ITS Indi, die ja zur DER Touristik Gruppe gehören. Ich finde leider nur Hinweise zu Umbuchungen bzw. Stornierungen von anderen Reiseveranstaltern. Bei ITS Indi selbst erreicht man im Moment niemanden.

    Kann mir jemand sagen wie ITS Indi sich als Reiseveranstalter dazu verhalten? Umbuchen möglich?

    Danke!

  • bph
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 1489
    geschrieben 1376662250000

    Für Singles oder Paare sollte es, wenn man denn bei einem bekannten VA gebucht hat, kein Problem sein, eine Umbuchung auf z.B. Türkei vorzunehmen. Es gibt ab fast allen deutschen Flughäfen noch Kapazitäten für den 20./21. 08. usw., z.B. ab Leipzig sogar Direktflug mit Condor zu akzeptablen Preisen.

    Auch wir waren bisher Ägyptenfans, haben uns immer gut aufgehoben gefühlt, jetzt wäre ein entspannter Urlaub für uns nicht mehr denkbar, denn Urlaub heißt für uns auch Vorfreude. So ist dieser Dezemberurlaub am Roten Meer gestrichen.

    Ich verstehe auch nicht, wie man jetzt noch nach Hurghada fliegen kann, wo man doch damit rechnen muss bereits nächste Woche schon wieder zurückgeholt zu werden bzw. dazu aufgefordert wird.

    LG - Candy

    Dezember 2017, Ägypten, Steigenberger Golf Hotel, El Gouna
  • Urlaubstrulla
    Dabei seit: 1187568000000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1376662261000

    Mein Mann und ich hatten bereits im Mai unseren Urlaub in Sal Hasheesh für meinen 60. Geburtstag ab dem 12.12. bis 26.12.2013 gebucht. Da wir alles einzeln buchen mussten, weil wir 1 Woche im lti Premier Romance (über Jahn Reisen) und dann 1 Woche im Premier le Reve (mit TUI) sind, mussten wir alles getrennt buchen. Den ursprünglichen Flug mit TuiFly haben wir gestern stornieren müssen, nachdem die TUiFly einfach den Flug vom 12.12. auf den 13.12. und den Rückflug auch um einen Tag verlegt hat. Jetzt fliegen wir mit Condor. Ich denke, wir hätten eine Chance gehabt, jetzt zu stornieren, wenn wir alles Pauschal gebucht hätten, um dann einen anderen Urlaub evtl. Dom.Rep. o.ä. (der bestimmt teurer würde) bei der TUI zu buchen. Nun müssen wir abwarten, denn für Dezember werden noch keine kostenlosen Stornierungen angenommen. Ängstlich sind wir eigentlich nicht, weil wir seit Mitte der 90iger Jahre jedes Jahr mehrmals im Jahr in Ägypten Urlaub machen und uns bisher immer sehr sicher gefühlt haben. Unser letzter Aufenthalt war Anfang Juni 2013. Aber  unter diesen Umständen bin ich mir jetzt nicht mehr sicher.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16125
    geschrieben 1376662266000

    @Sodamin:

    Ist die Info für @Capsoni? ;)   ...ich fürchte, selbst gemalt, wird das noch nicht verstanden!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • szimermann1984
    Dabei seit: 1373846400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1376662273000

    hab heute mittag bei schauinslandreisen angerufen. sie bieten keine kostenlosen stornierungen an, da die reisewarnung nicht für hurghada gilt .....

    Die Formulierung ... von Reisen nach Ägypten wird abgeraten.... ist ihrer Meinung nach keine Reisewarnung

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!