• fuchspresident
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1338579699000

    Air Arabia - Fliegen sollten wir mit Air Berlin, geflogen sind wir mit Air Arabia von Nürnberg nach Hurgharda 06. - und 13.05.2012

    Ich hatte Sitzplätze in der ersten Reihe für 40 Euro je Flug reservieren lassen. Mein Schwager und meine Schwägerin flogen mit uns. Beim Checkin in Nürnberg fragten wir nach ob in der Nähe Plätze frei wären. Wir bekamen 1 C un D mit Bordklarte zugewiesen. Beim Einsteigen im Flieger schaute die Crew und meinte erst mal setzen und dann wenn Flugzeug besetzt ist müssen die Plätze gewechselt werden. Dies seien Plätze für die Crww. Später saßen auf den Plätzen 1 D und 1 F zwei Piloten bzw Sie schliefen dort. Die weiblichen Flugbegleiter hatten nichts anderes zu tun als ständig im WC Ihre Lippen nachzuziehen und Duft zu versprühen. Wir flogen um 10:50 Uhr ab und so um 12:30 bekann man damit Essen vorzubereiten. Der Pilot auf 1 D bekam sein Mittagessen, sah super aus und war warm - ich freute mich schon. Dann bekamen wir ein Frühstück - in einem 3 cm hohen Plastikbecher einmal Kaffee oder Tee und eine Becher lauwarmes Cola. Das Frühstück war nicht richtig gekühlt. Weitere Getränke waren Kostenpflichtig - Deutsch war ehe eine Fremdsprache und Englisch nicht besonders. Es wurden keine Unterlagen zur Einreise verteilt - gibt es im Flughafen. Die Kopfhörer gingen nicht, da die Bordlautsprecher an waren und dieses Geräusch störte wirklich.

    Beim Rückflug hatten wir wieder unsere reservierten Plätze 1 A 1B auf 1D saß ein Pilot auf 1F saß ein Pilot auf Reihe 2 von D - F schlief ein Pilot der vom Sitz 1 E das Sitzploster löste und als Kopfkeil verwendete, auf 2 A - C ein Crew Mitglied. Das Früstück war das gleiche nun aber noch wärmer, die drei ? Wurstscheiben rollten sich schon - Es wurde keine Sicherheitsbelehrung durchgeführt. Zeitungen gab es auf keinen der beiden Flüge. Die Crewmitglieder telefonierten im Anflug und arbeiteten am Computer. Zu Hause bekam ich am nächsten Tag massive Darmprobleme und ich mußte den Arzt rufen. Nie wieder Air Arabia wenn sich da nichts ändert

  • Silke & Martin
    Dabei seit: 1128729600000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1339424503000

    Wir sind im Mai/Juni 2012 zum ersten Mal mit E5 von HAM nach HRG geflogen. Es gab kein Unterhaltungsprogramm. Wie auch schon berichtet, 1x Softdrink, 1x Kaffee/Tee - dann kostenpflichtig. Essen war ok. Unser Rückflug war um 1.20 Uhr - leider gab es keine Kissen/Decken. Keine Zeitschriften. Auf dem Hinflug Verständigung in Englisch, Rückflug auch Deutsch. Maschine schien recht neu zu sein. Sitzabstand fand ich recht großzügig, ich hatte weniger erwartet (Billigairline).

    Klar, hier handelt es sich um eine günstige Airline, das schlägt sich im Preis und im Service nieder. Fand ich aber ok, der Flug nach HRG ist ja nicht so lang. Wir würden wieder mit E5 fliegen.

    2015 Singapur+Tioman // 2014 Dom.Rep. Punta Cana // 2013 Hurghada // 2012 Florida // 2011 Bangkok & Khao Lak //2010 Khao Lak
  • Raimo.stacks
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1339514377000

    "bernhard707:

    Ja, dein Unvermögen einen Low Cost Carrier von einer Linien-Airline zu trennen ist kaum zu überlesen.

    Aber selbst bei einem Linienflug in der C-Class sollte man, bis auf ein paar wenige Ausnahmen, an die servierten Mahlzeiten nicht sonderlich hohe Ansprüche stellen"

    Hallo @bernhard707,

    findest Du Deine Aussagen nicht schon etwas beleidigend? Ich selbst wollte mich hier nur über den Service und das drumherum von Air Arabia informieren, genau das an Infos finden, was von @Friesen1406 gepostet wurde. Es geht hier nicht um den Vergleich von Fluglinien auf verschiedenen Leveln (schön für Dich, wenn Du Dich so gut auskennst), sondern lediglich darum, was die Fluggäste auf ihren Ägypten-Flügen mit der für sie neuen Airline (Air Arabia Egypt)  im Gegensatz zu der auf dieser Route bisher üblichen Airline (Air Berlin) erlebt haben.

    Ich kann nur hoffen, Du bist bei Deinen anderen Beiträgen besser drauf und outest Dich nicht jedesmal als ein besserwissender Klugschei ... !!!

    @Friesen1406 - mach weiter so mit Deinen Beiträgen, Deine Infos haben mir schon weitergeholfen, danke !!!

  • hase75
    Dabei seit: 1204502400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1339603234000

    Hallo!

    Nachfolgend meine Erfahrung mit der Air Arabia Egypt!

    Wir sind am 02.06.2012 ab Leipzig mit dieser Airline geflogen und ich muss sagen, so schlimm wie ich befürchtete, aufgrund einiger Bewertungen hier, war es nicht.

    Maschine ist pünktlich gestartet und gelandet - Flug war echt i.O.!

    45 Min. nach dem Start kam die 1. kostenlose Getränkerunde. Kurz danach gab es Kaffee oder Tee. Ca. 1 Std. später kam das Frühstück, welches kühler hätte sein können - aber auch ok war. Danach nochmal eine kostenlose Getränkerunde.

    Die Flugbegleiter waren sehr freundlich. Sprachverständnis - naja, etwas schwierig, weil ziemlich schnell gesprochen wurde und ich dem Englischen aber auch nicht mehr so mächtig bin. :-(

    Sauberkeit im Flieger - zum Aushalten. Ich hatte Sacrotantücher dabei, womit ich Tische und WC-Sitz reinigen konnte.

    Die Ledersitze waren soweit auch ok, man schwitzt eben etwas darauf - wenn man eh etwas Flugangst hat wie ich, aber ist auch zum Aushalten. :-)

    Das einzige was nicht schön war ist das man wirklich nie weiß wo man ist, wie lange man noch fliegt, etc. - Die Kinder haben alle 10 Min. gefragt wann wir endlich da sind...der Flug kommt einem dadurch echt lange vor..

    Kotztüte war da, Zeitschrift in Englisch war da, Film wurde in Englisch gezeigt.

    Alles in Allem war die Air Arabia echt ok, ich hatte schlimmeres erwartet..

    Ich hoffe ich konnte einige beruhigen, die demnächst mir dieser Airline fliegen werden. 

    Bis dann. LG

  • DidiSilvi
    Dabei seit: 1091750400000
    Beiträge: 400
    geschrieben 1340533697000

    Hallo,

    bin gestern von Hurghada nach Leipzig mit Air Arabia geflogen. Mein Eindruck war, dass man mit Service und Zustand der Maschine, in anbedacht dessen, dass es sich hier um eine Billigairline handelt, zufrieden sein kann.

    Wir bekamen ein Frühstück serviert, 2 mal Getränke und Kaffee. Bei welcher deutschen Billigairline bekommt man das? Der Sitzabstand war sehr angenehm, größer als bei Condor oder Air Berlin. 

    Lediglich die Ledersitze waren in der Kombination mit der Wärme an Bord unangenehm.

    Ansonsten sind wir überpunktlich in Hurghada losgekommen und somit 49 Minuten früher als geplant in Leipzig angekommen.

    Ich hatte auch große Bedenken mit dieser Airline, da ich normalerweise nur die deutschen Airlines auf dieser Strecke buche, aber diese Bedenken waren unbegründet!

    Gruß, Silvi!

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5785
    geschrieben 1340726061000

    ...dann sehe ich jetzt ganz entspannt unserem Air Arabia Egypt Flug Mitte August ab Leipzig entgegen... klingt doch alles ganz gut...

    Danke für die Infos...

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Samazone
    Dabei seit: 1206057600000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1340734840000

    Der Flug war für den Preis nach Ägypten okay. Die Sitze haben wirklich sehr viel Platz, auch für größere Menschen. Eine Reservierung vorab lohnt sich nicht. Ich hatte es gemacht und am Flughafen gleich gesagt bekommen, dass diese Plätze nicht reserviert werden können. Als ich die Bestätigung vorzeigte war die Dame am Schalter sehr patzig und sagte, sie wäre nicht direkt bei der Airline angestellt und hätte ihre Anweisungen. Auf die Frage, von wem ich denn mein Geld für die Reservierung wieder bekommen würde, sagte sie mir, ich müsste mich direkt an die Airline wenden. Eine Bestätigung von ihr bekam ich über den anderen Platz auch auf Nachfrage nicht. Ich sollte meine Platzkarte doch als Nachweis aufbewahren. 

    Das fand ich unmöglich. Der Crew im Flugzeug habe ich das Problem geschildert und sie haben mir nach dem Start sofort den Platz gegeben. Ohne Probleme.

    In Ägypten auf dem Rückflug war es kein Problem und der Herr am Schalter hat mir von sich aus den richtigen Platz zugewiesen. Er meinte, er könne im PC sehen, dass ich reserviert habe.  Da klappt das System.

    Leider war dann auf dem Rückflug die Versorgung sehr schlecht. Die ersten Getränke gab es erst nach 2,5 Stunden. Es wurde mit Turbulenzen entschuldigt.

    Alles ist möglich!
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18074
    Verwarnt
    geschrieben 1340768795000

    Hast Du denn von den Turbulenzen nichts mitbekommen, oder waren die nur von voraussichtlicher Art?!

    Also ich würde auch lieber 150 Minuten warten, als nen Saftwagen oder dessen Bediener/in um die Ohren zu bekommen, ganz abgesehen von den Folgen für diese :shock1: ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Samazone
    Dabei seit: 1206057600000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1340789951000

    Nein, es gab keine Turbulenzen. Die Crew war in meinen Augen komplett mit anderen Dingen beschäftigt, wie die Versorgung der Flugkapitäne und ihrer eigenen, ihrem Outfit oder intensiven Gesprächen untereinander. Ich habe das Essen und die Getränke gesehen, die sie ins Cockpit brachten. Auch für sich selbst hatten sie Kaffee und Tee gekocht. Erst auf Nachfrage einiger Passagiere, dass sie durstig wären, kam eine Reaktion und wurde dann mit angeblichen Turbulenzen begründet.

    Alles ist möglich!
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18074
    Verwarnt
    geschrieben 1340790243000

    Na da herrscht dort wenigstens ein gutes Betriebsklima :laughing:

    Im Ernst, sowas geht natürlich nicht und würde bei mir auch Abstriche in der B-Note geben!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!