• taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1170057857000

    Die Deutsche Lufthansa erwägt die Einführung der Anschnallpflicht während des Fluges!!!

    Diese Maßnahme ist längst überfällig! Bislang hat die LH auf freiwilliger Basis empfohlen, sich während des Sitzens ständig anzuschnallen. Da dieses von vielen Passagieren ignoriert oder vergessen wurde, plant man in Bälde eine Pflicht zum Anschnallen.

    Selbstverständlich ist es jedem Passagier erlaubt, für 10 Minuten oder länger sich im Gang die Beine zu vertreten oder die Galley bzw Toilette zu besuchen.

    Bei plötzlich auftretenden Turbulenzen - und nicht Anschnallen - kann es zu schwerwiegenden Verletzungen kommen.

    Ergo wird diese Maßnahme zum Schutz des einzelnen Passagiers eingeführt.

    Gruß

    Taiger

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
  • sandy
    Dabei seit: 1052438400000
    Beiträge: 624
    geschrieben 1170058541000

    Haben wir bisher zwar sowieso so gehalten (vor allem wegen unserer Kinder), finde ich eine gute Idee.

    Sandy

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1170060278000

    Der kleine Mann lernt bzw. macht es erst, wenn es Vorschrift ist. Solange es eine Empfehlung ist interessiert es keinen. Aber passiert was ist das Gejammere groß.

    Das Volk möchte geradezu mit Vorschriften und Gesetzen überhäuft werden.

    Ich weis nicht wohin das noch führen soll! Wo bleibt da die sogenannte Eigenverantwortung, die der Staat einführen will.

    Einerseits finde ich die Idee gut. Andererseits muß ich mich fragen braucht man eine solche Vorschrift.

    Die Lufthansa braucht doch nur klip und klar sagen, daß es keinen Versicherungschutz gibt, wenn jemand nicht angeschnallt im Flieger sitzt.

    Und schon löst sich das Problem von selbst.

    Gruß

    holzwurm

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1170061864000

    Ohne Vorschrift scheint das wirklich nicht zu funktionieren. Allein Durchsagen bringen nichts. Das sieht man schon, wenn die Durchsage ertönt, daß man bei der Landung so lange sitzen bleiben soll, bis die Anschnallzeichen erlöschen. Kaum erreicht die Maschine den Boden, springt die halbe Passagiermenge auf, um schnell an die Gepäckfächer zu gelangen. Bleibt man bis dahin sitzen, wird man überrannt.

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1170062061000

    Es ist bereits so, dass die LH auf den Flügen durchgibt, dass das Anschnallen aufgrund neuer Bestimmungen Pflicht während des ganzen Fluges ist.

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1170063291000

    Gibt es dann Knöllchen wenn es einer nicht macht :question:

    So ein quatsch, als ob diese "Regel" irgendetwas ändert....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1170063444000

    @'Thorben-Hendrik' sagte:

    Gibt es dann Knöllchen wenn es einer nicht macht :question:

    So ein quatsch, als ob diese "Regel" irgendetwas ändert....

    Die Regel bringt was, wenn im Falle eines Unfalls kein Versicherungsschutz besteht. Und dies sollte auch so angesagt werden.

    Gruß

    holzwurm

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1170066581000

    Ich schnalle mich auch die ganze Strecke lang an. Ich habe da kein Problem damit. Im Auto ist man ja auch angeschnallt.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1170066973000

    Ich findes es auch gut. Ich bin immer angeschnallt. Eigentlich sollte es gar keine Pflicht geben, sondern es sollte selbstverständlich sein. Wenn ma im Reiseflug ist und den Gurt etwas lockert bemerkt man ihn ja noch nicht mal.

    Ich würde mal sagen 80-90% der Flugreisenden wissen was passieren kann, wenn die Maschine mal 300m absackt, daher ist es für mich noch unverständlicher das sich ein großer Teil immer abschnallt sobalb das Zeichen erloschen ist.

    Aber wenn es dann mal passiert, ist das Geschrei groß.

    Gruß Marco

    Gruß Marco
  • sean
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1170067379000

    @'Brigitte' sagte:

    Ich schnalle mich auch die ganze Strecke lang an. Ich habe da kein Problem damit. Im Auto ist man ja auch angeschnallt.

    Ja- genau!!!!

    Wer sich nicht anschnallt und bei plötzlichen Turbulenzen "durch die Gegend fliegt" und sich verletzt, ist selber schuld!

    Wie beim Autofahren auch.... ;)

    Allerdings weiß man das, das braucht die Lufthansa (oder jede andere Airline) nicht noch extra sagen, oder???

    Das ist doch gesunder Menschenverstand!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!