• rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4697
    geschrieben 1474221313000

    Es gibt User mit weniger als 100, ja sogar weniger als 10 Beiträgen, die sind weitaus überheblicher - wobei ich hier keine Überheblichkeit feststellen kann, allenfalls eine gewisse Ironie gepaart mit einem Schuss Sarkasmus ;) .

    Was hat denn die Anzahl von Beiträgen mit der Einstellung des/der Beitragenden zu tun? :? Oder ist das der Neid eines Users, der nur 100 Beiträge im Jahr zustande bringt? :p

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1474222937000

    In manchen Foren gibt es Berufsforisten. Warum selbige aber daraus ein Recht zu dezenten Verbalattacken ableiten, erschließt sich mir nicht.

    Und wenn ich, darum ging es hier, noch zehnmal dem User seeadlerm sage, dass er gesunde Beine hat und sich seine Cola paar Meter vor seiner Sitzreihe selbst hätte holen können, habe ich immer noch Recht. Ich gehe selbst in besseren Restaurants zum Tresen und frage nach meinem bestellten Getränk, wenn ich es nach 15 Minuten warum auch immer nicht serviert bekam.

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4697
    geschrieben 1474224221000

    Ich weiß ja nicht, wie wörtlich Du das hier meinst, aber hier gibt es niemanden, der hier im Forum beruflich tätig ist außer Günter.

    Was Du Verbalattacken nennst, nennen andere, z. B. ich, Kritik, wie sie in Foren nicht nur üblich, sondern sogar erwünscht ist. Und wenn Du schon von Überheblichkeit sprichst, wie nennst Du es denn, einem Erstflieger unter 1., 2. und 3. ziemlich von oben herab ungebeten Nachhilfeunterricht im Verhalten im Flieger zu geben und ihm sogar noch gönnerhaft einen Englischkurs indirekt aufzudrücken. Klar kannst Du das machen :D , aber wundere Dich eben nicht über entsprechende Reaktionen. Wie war das noch mit frei von Schuld und dem ersten Stein? ;)

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • jumoeshan
    Dabei seit: 1313798400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1477832486000

    Hallo,

    hier kommen meine Erfahrungen mit FlyEgypt.

    Die Maschine mag flugtechnisch i.O. sein, jedoch gibt es Mängel in der Kabine, defekte Sitze, Rücklehne Feststellung meiner vorder Leute leider auf Hin-und Rückflug ohne Funktion, sass übrigens auf verschiedenen Plätzen. Da ich großgewachsen bin ist leider nicht sehr schön für meine Kniescheiben, wenn der Sitz bei jeder Bewegung nach hinten kommt. Toiletten sehr abgenutzt. Sitze schon recht durchgesessen.

    Sauberkeit, in der Kabine geht so, ist bei z.B.TuiFly auch nicht besser. Jedoch die Toiletten waren nicht schön und einmal auch total verschmutzt und keinerlei Papier werder Handtücher, Kosmetiktücher noch Toilettenpapier in den Spendern, ich mußte erst dem Personal bescheid geben das es komplett fehlte, die suchten erstmal in diversen Fächern nach Ersatz, das ich mich schon fragen mußte ob Sie zum Erstenmal an Bord waren.

    Service, gratis gab es Wasser, einmal angeboten, ansonsten auf Nachfrage, das war gut, ansonsten alles gegen cash, aber das machen in zwischen alle. Nur das ALLES beschränkte sich auf Kaffee, Tee und Baguette, es gab nichts an Softdrinks und kein Alkohol, auf den kann ich aber eh verzichten, jedoch waren einige Mitflieger fast schon auf Entzug. :-))

    Die Flugbegleiter machten nicht gerade einen motivierten Eindruck, haben sich lieber mit schlafen beschäftigt als mit den Gästen an Bord, verdienen vermutlich nichts an den Getränken und Baguettes.

  • Steffen1976
    Dabei seit: 1222646400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1478194992000

    Wie kann man bei FLY EGYPT Tauchgepäck anmelden... auf e mails reagieren die scheinbar nicht...

  • drolo1
    Dabei seit: 1481614410704
    Beiträge: 3
    geschrieben 1481615276887

    Hallo Zusammen.

    Das Thema Tauchgepäck würde mich auch interessieren. Ich fliege demnächst auch mit Fly Egypt. In den Reiseunterlagen meines Reiseveranstalters hlx steht, Freigepäck, Handgepäck und Bordverpflegung laut Ausschreibung der Airline. Haha. Selten so gelacht! Da hätte sich hlx mal im Vorfeld die Homepage von Fly Egypt anschauen sollen. Das ist mit Abstand die nichtssagendste Hompage einer Airline. Irgendwo unten im Eck ist ein Link zu nem pdf mit irgendwelchen Geschäftsbedingungen. Natürlich auch noch auf englisch. Aber selbst dort gibt es keine verbindlichen Gewichtsangaben. Und hlx hält sich bist jetzt auch noch bedeckt. Ich bin echt rat- und sprachlos über so ein Geschäftsgebaren.

    LG André.

  • drolo1
    Dabei seit: 1481614410704
    Beiträge: 3
    geschrieben 1481873382372

    Also. Nach weiterer Recherche und einem Anruf beim Flughafen Erfurt, bin ich jetzt etwas schlauer. Die übernehmen den Check in für Fly Egypt und konnten mir etwas weiter helfen. Demnach sind verbindlich 20 kg Freigepäck und 5 kg im Handgepäck erlaubt. Tauchgepäck kostet 60 € pro Strecke. Hab leider vergessen zu fragen, wie schwer das sein darf. Ich gehe aber mal von 20 kg aus. Über sonstige zubuchbare Optionen, wie Bordverpflegung, Extra Gepäck oder Business Seat's, konnte mir die freundliche Dame leider keine Auskunft geben.

  • biber000
    Dabei seit: 1158796800000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1482932037338

    Gibt es auf mittelstreckenflügen ( Düsseldorf hurgharda ) noch kostenloses Wasser an Bord? Hab was von einer Umstellung von Oktober 2016 gehört.

  • Freazer81
    Dabei seit: 1475884800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1483054765717

    Hallo Leute,

    leider muss ich sagen, dass ich über FlyEgypt trotz meiner Bemühungen nicht wirklich viel herausbekommen habe.

    Ich fliege mit denen am 01.01.2017 nach Sharm El Sheikh und bin ein wenig beunruhigt denn:

    1. Wie melde ich Tauchgepäck an und was kostet das wirklich? Hier stand ja etwas von 60 Euro aber eigentlich hätte ich das gerne aus irgendeiner offiziellen Quelle. Hier konnte ich aber weder jemanden erreichen oder sonstiges.
    2. Wirkliche Infos zu den Gepäckgrenzen und Bestimmungen gibts nicht aber ich vermute das es wirklich 20kg sind wie auf dem e-Ticket vermerkt. Die 5 KG Handgepäck ist aber ein Witz. Alleine meine Kamera und mein Notebook wiegen mehr.
    3. Die Fluggesellschaft wurde von Ralf Nagel (ehemals Air-Berlin) gegründet und durch die Zertifizierungen geschliffen. Seit dem das alles durch ist hat Ralf Nagel seinen Job bei FlyEgypt an den Nagel gehängt
    4. Es gibt keinerlei Innre-Europäischen Kontaktadressen
    5. Die Internetseite ist ein absoluter Witz denn eigentlich funktioniert hier nichts. Laut Internetseite fliegen die noch nicht mal von Deutschland aus
    6. Auf Emails reagiert wirklich keiner und das Kontaktformular funktioniert nicht...löl...SMTP error. Hier weiß wohl jemand nicht wie man das CMS richtig konfiguriert

    Wenn mich hier irgendjemand beruhigen könnte wäre das klasse. Vielleicht kann mir ja auch jemand eine Telefonnummer geben bei der ich mal direkt anrufen kann.

  • falkfalk
    Dabei seit: 1184025600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1483379846666

    Hallo Freazer81,

    ich habe heute Deinen Beitrag gelesen und mich würden Deine Erfahrungen zum Flug mit FlyEgypt interessieren. Ich möchte auch mit denen ab Erfurt fliegen und konnte im Netz nicht wirklich viel finden ... Flugzeugzustand, Verpflegung (wir haben Kinder) usw.

    Vielleicht kannst Du ja mal Deine Erfahrungen schildern.

    Vielen Dank

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!