• Kolibri2810
    Dabei seit: 1221436800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1221515532000

    Hallo ihr Skeptiker,

    nun eine Nachricht die von jemanden geschrieben wird, der auf dem Hinflug nach POJ sowie auf den Rückflug nach Frankfurt mit der hier so beschimpften Maschine von EuroAtlantic geflogen ist.

    Ich bin sicher in meinen Urlaub gekommen und genau so sicher wieder nach Hause. Ich denke, das ist das einzige was zählt. Keine Frage den Unterschied zwischen Condor und EuroAtlantic sieht man. Condor ist eine deutsche Airline, wo wir deutschen natürlich unseren gewohnten Standard haben aber nichts das zu trotz bin ich mit EuroAtlantic gut in den Urlaub gekommen und die hier so kritisierte portugiesische Crew hat versucht es mir so angenehm wie möglich an Bord zu machen. Und für alle unter euch die kein Englisch sprechen: ihr müsst keine Angst haben, es ist ein Purser von Condor mit an Bord!!!! Vergesst eins nicht: ihr sitzt nur 10 Stunden in diesem Flieger und verbringt keine 14 Tage auf dieser Maschine.

    Ich kann nur sagen, ich habe mich wohl gefühlt an Bord, ich hatte zu keinem Zeitpunkt Angst und diesen Stress den hier Marc beschreibt von irgendwelchen Tumulten am Gate kann ich nicht bestätigen.

    Macht euch keine Gedanken. Fliegt einfach in den Urlaub und genießt die schönste Zeit des Jahres! Ob mit Condor oder mit EuroAtlantic!!!

  • Cheerien1911
    Dabei seit: 1213056000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1221610895000

    also ich bin bin gerade in puta cana und uns wurde 10 min vorm einstieg in der maschiene mitgeteilt das condor nicht fliegt das war fuer mich ich rede von meinem befinden!!!!nicht gut hatte echt angst die maschien war echt alt von innen wie auch von aussenich fand es nicht gut das man uns nicht schonvorher mitgeteilt hat mit was fuer eine maschiene wir fliegen dachte mir augen zu und durch aber ich war froh hier zu sein habe mich dann gleich an unsere reiseleitung gewand sie hat sich bemueht einen anderen flug zubekommen nicht nur fuer uns sonder es waren noch andere gaeste beunruhigt nu fliege ich mit LTU zwar erst 1 tag spaeter und nicht nach frankfurt sondern nach muenchen aber ich habe ein besseres gefuehl

    lg cheerien noch in punta :laughing: :rofl: cana

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1221616795000

    Hast Du auch eine Shift, Komma und Punkt-Taste?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • marc1912
    Dabei seit: 1103068800000
    Beiträge: 126
    geschrieben 1221636415000

    @Digger007 sagte:

    Bravo Marc1912

    da muss ich Dir recht geben ;)

    Danke Digger. Endlich jemand, der auch andere Meinungen gelten läßt und Verständnis hat.

    Das Schlimmste an der Angelegenheit ist, daß Condor die Fluggäste erst kurz vor dem Einsteigen informiert bzw. sagt, der Wechsel des Flugzeugs wäre erst einen Tag vorher geplant worden. Da ist absolut unwahr und kann als Notlüge bezeichnet werden. Durch Zufall habe ich das herausbekommen. Nicht Condor informierte mich, sondern ich Condor. Und das darf ja wohl nicht sein. Das halte ich, ganz milde ausgedrückt, für kundenunfreundlich und Geheimnistuerei. Dann hätte ich, wie es bereits erwähnt wurde, gleich via Portugal oder Amsterdam nach PUJ fliegen können und hätte bestimmt 400,- EUR pro Person weniger gezahlt. Wenn ich Condor buche, erwarte ich auch deutsche Qualität.

    Was Condor mit den PUJ-Gästen macht, ist bildlich Folgendes am Beispiel einer Biermarke: Ich verkaufe Krombacher, der Inhalt der Flasche ist jedoch Öttinger. Der Preisunterschied pro Kiste liegt bei 7 EUR....

    Anm. d. Admins: Zitat gekürzt und repariert

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1221649429000

    Hallo,

    und wieder nur blanker Unsinn. Denn wenn Du lesen könntest und den Bericht derer liest, die tatsächlich die Airline schon geflogen sind (siehe oben) dann wüsstest Du, daß es keine Mogelpackung ist. Wie willst Du also einen Inhalt beurteilen, wenn Du die Packung nicht aufmachst. Zumal sich für den Inhalt nach wie vor die Condor verantwortlich zeichnet. Somit muß die Airline auch Niemanden vorher informieren, wenn das Fluggerät einer anderen Airline eingesetzt wird.

    Dafür fliegst Du ja lieber mit Airlines die gerade kräftige Strafen zahlen mussten, weil sie an der Sicherheit gespart haben! Sehr, sehr logisch! Vor allem das dann hier als tollen Erfolg zu verkaufen. Aber hauptsache DU bist stolz auf Dich! ;)

    Gruß

    Berthold

  • marc1912
    Dabei seit: 1103068800000
    Beiträge: 126
    geschrieben 1221660766000

    @ADEgi sagte:

    Hallo,

    und wieder nur blanker Unsinn.

    Sind Deine Bemerkungen kein blanker Unsinn? Dann hättest Du gelesen, daß ich nach MCO mit Lufthansa fliege und von dort via MIA nach PUJ mit AA, also nur diese kleine Strecke.

    Selbst wenn Condor nicht verpflichtet ist, vorher Bescheid zu geben, ist das eine Frage der Höflichkeit und Kundenfreundlichkeit, die Condor wohl schon länger abhanden gekommen zu sein scheint..... Lufthansa weist in ihren Flugplänen übrigens auch darauf hin, wenn der Flug von einem Star Alliance Partner durchgeführt wird. Heute habe ich auf der Condor-Homepage Flüge Hin- und zurück nach PUJ für knapp über 500,- EUR gesehen für September 2008.- Wahrscheinlich kriegen sie ihre Euro Atlantic-Maschinen doch nicht voll..... Aber es gibt ja genug Leute wie Dich, Adegi, die in alles einsteigen würden, und wenn es eine Frachtmaschine mit Stehplatz ist....

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1221662185000

    Hallo marc,

    leider kannst Du schon wieder nicht Lesen (oder immer noch nicht). Denn ich steige gerade nicht in alles ein. Im Gegensatz zu anderen Leuten informiere ich mcih aber, bevor ich mir mein Urteil bilde.

    Aber eine interessante Logik von Dir - wie schon zuvor. Auf der Strecke von MIA nach PUJ ist es Dir also egal, ob das Flugzeug korrekt gewartet wird und Du abstürzen könntest. Aber auf der Langstrecke spielt es eine Rolle! :laughing: :rofl: :rofl:

    Auch sonst wieder nur Müll und der verzweifelte Versuch irgendeine Rechtfertigung für Deine Taten zu finden. Daß es eventuell an dem einen, oder anderen Hurrikan liegen könnte, daß die Condor, die Maschinen zur Zeit in diese Richtung nicht voll bekommt, das kommt Dir natürlich nicht in den Sinn.

    Denke Du solltest bei solchen Argumentationsketten dringend auch einmal andere Seiten im Netz besuchen. In den USA gibt es eine sogenannte "Flat Earth Society" die der festen Überezugung ist, daß die Erde eine Scheibe ist. Die können solche Leute mit solch verqueren Argumenten sicher gut gebrauchen. ;)

    Gruß

    Berthold

    p.s. Nur zur Erinnerung nochmals ein Teil der Meldung zur American Airlines:

    "Hierzu passt auch folgende Meldung, die heute über die Ticker ging. American Airlines wurde wegen zahlreicher Sicherheitsverstöße von der US-Luftaufsichtsbehörde zu einer Geldstrafe von insgesamt 7,1 Millionen Dollar verdonnert. Die Gründe sind erschreckend: Verstoß gegen die gesetzlichen Wartungsintervalle ihrer Maschinen, die bis zu 60 Flüge über der vorgeschrieben Wartungszeit vorgenommen haben. Und das, obwohl man von gravierenden Problemen mit dem Autopiloten wusste."

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1221664105000

    Hallole Marc,

    ich bin kein Hilfssheriff der Condor sonder nur ein kleiner Beamter (nicht in der Flugzeugbranche) der bedingt durch seine in der ganzen Welt verstreuten Familie und durch seinen (vorherigen) Job schon über eine Million Flugmeilen hinter sich hat und mit fast unzähligen Airlines auf fast allen Kontinenten der Welt geflogen ist.

    Nun verstehe ich deine Argumentation für AA überhaupt nicht; diese Airline bekommt Zwangsgelder aufgebrummt wegen mangelnder Wartung und besitzt mit dem A 300 sehr alte Maschinen. Ich bin selbst letztes Jahr mit AA in einem Airbus geflogen und war vor allem über den Service der Crew sehr enttäuscht!!

    Da ich nächstes Jahr eine Tour im Süden der USA plane mit einigen Flugstrecken zwischen den einzelnen Destinationen werde ich wohl einen Bogen um AA machen.

    Grüßle Ralf

    P.S Fliege mit 3 Kollegen im Oktober mit DE von FRA nach PUJ zum Herrenausflug in die DomRep. ;) ;) ;) ;)

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • Bienchen456
    Dabei seit: 1213833600000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1221667316000

    hi Zusammen,

    wir fliegen am sonntag mit euro atlantic/ condor nach PUJ. An diejenigen, die schom geflogen sind: werde dort filme gezeigt und lohnt es sich die zu sehen oder soll man lieber genug musik und bücher einpacken :-) ?

    Bin nach den ganzen Diskussionen schon richtig gespannt auf die Maschine. Dass die etwas älter ist, ist mir egal. Die Condor Maschine ist ja auch im ähnlichen Alter.

    Marc, du machst dich hier langsam schon etwas lächerlich :frowning: . Ich wunder mich schon sehr über deine Äußerungen. Die Sache ist für dich doch schon erledigt, du hast umgebucht und wirst hoffentlich eine gute Reise haben. Ich verstehe aber nicht, warum du noch weiterhin die Condor runtermachst. Das was du zu sagen hattest, hast du gesagt und alles weitere ist aus meiner Sicht Rufschädigung von Condor.

    Ihr Lieben, lasst uns doch alle mal entspannen und hoffen, dass alle Vögel (DE + AA) heil runterkommen.

    Und achja, man kann keinen Flugzeugabsturz vermeiden, entweder es trifft einen oder nicht. Quantas hatte auch ein Loch im Rumpf, das hätte auch schief gehen können und die zählen zu den Top-Airlines.

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1221670660000

    @Bienchen456 sagte:

    Und achja, man kann keinen Flugzeugabsturz vermeiden, entweder es trifft einen oder nicht.

    Hallo,

    hierzu ein kleines Veto. Man kann zwar im Prinzip keinen Absturz verhindern und auch die besten Airlines erwischt es immer mal wieder. Man kann aber sehr wohl sein Risiko minimieren.

    In diesem Jahr gab es bisher weltweit insgesamt 19 Totalverluste mit Todesfolgen. Davon hätte ich in maximal 3 Flugzeugen sitzen können. In alle anderen wäre ich nie eingestiegen.

    Wenn man das dann zum ohnehin niedrigen Risiko noch hinzurechnet, dann kann man wirklich beruihigt fliegen.

    Gruß

    Berthold

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!