• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16132
    geschrieben 1345487443000

    Ooh, jetzt ist alles klar und zuerst mal: herzlichen Gückwunsch !  :D

    Und nein, fürs noch nicht geborene Baby konnte es noch keine Papiere geben...  :D

    Und nochmals nein - zumindest von meiner Seite aus wird es nicht heißen "wie konnte man..." ;)

    LG

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1345493754000

    karin324:

    1. Alles gute für Mutter und Kind

    2. Wer kommt für die Kosten auf? Zahlt das die Reisekrankenversicherung?

    Transport ADAC, perfekt organisiert vom Krankenaus in Spanien mit Sanka und Arzt,

    ambulanter Flug mit Kinderarzt, Sanka mit Arzt zur Kinderklinik,

    Krankenkasse, Auslandversicherung

    ADAC plus Mitgleidschaft !

  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1345590810000

    Ein Bayer im Urlaub in Spanien geboren, gibts nicht jeden Tag.

    Man hat mir noch mal bestätigt, dass man in einem Telefoant mit der Botschaft

    verlangte man solle mit dem Baby noch Madrid kommen wegen dem Kinderausweis

    mit Passfoto, man hat dann doch eine bessere Lösung gefunden.

    Dem Gesetz genüge getan, aber  wie  es umsetzbar sein soll,

    da haben die Bürokraten

    ein Problem. Wäre man dieser deutlichen Bitte gefolgt und das Kind wäre dadurch

    zu Schaden gekommen, hätten die Eltern große Probleme bis *********.

    Das kann doch einfach nicht wahr sein !

    Ein Baby im Brutkasten soll ca. 400 km in der Gluthitze nach Madrid um einen

    Kinderausweis zu bekommen.

    Bei der Ausreise haben sich die spanischen Behörden nur für die Geburtsurkunde und

    spanischen Familienstammbuch interessiert, bei der Einreise in Deutschland

    keine Kontrolle.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 16898
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1345591364000

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Mutter und Baby ;)

    Da hat der kleine Erdenbürger aber immer was zu erzählen, wie es zu diesem Eintrag in die Papiere kam.

    Niemand wird das hier verurteilen. Im Normallfall ist eine Reise im 7. Monat kein Problem, aber hier hatte es jemand halt besonders eilig ;)

  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1345648384000

    Noch ein Hinweis in der Sache für ' Nachahmer ',

    Geburt in Spanien

    in Deutschland erhält das Kind den Namen der Mutter,

    in Spanien den Namen des Vaters, bei unverheirateten Paaren.

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1345655249000

    Auch von mir ein herzliches Willkommen an den neuen Erdenbürger :-)))))

    Auch in Deutschland kann das "uneheliche" Kind den Namen des Vaters bekommen - auf Wunsch.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!