• bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1371836301000

    doc, was es durchaus bereits gibt!

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1371836774000

    Da wir meist morgens sehr früh aus unserem Urlaubsland abfliegen nervt es mich fürchterlich wenn dann kleine Kinder im Flieger schreien, Besoffene rumkrakelen, oder irgendwer laut schnarcht.

    Ich habe dann nämlich die ganze Nacht nicht geschlafen und bin auch hundemüde.

    Mich nervt dann aber jeder außerplanmäßige Lärm. Das hat absolut nicht mit Verständnislosigkeit gegenüber den Eltern zu tun. Ich gebe auch niemandem die Schuld.

    Aber micht nervt es....:-)

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1371837284000

    Dann halt später fliegen, oder noch besser gar nicht mehr fliegen. ;)

    Mich stören nach Schweiß und Alkohol "riechende" Sitznachbarn weitaus mehr.

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1371837893000

    Dito...dann bleib zu Hause.

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1371841497000

    Nööö...

    Ich bin ja tolerant.

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1371842170000

    Stimmt...Toleranz könnte dein zweiter Vorname sein....

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1371844042000

    Ich finde diese ganze Diskussion hier irgendwie beschämend.

    Vergessen hier Einige, dass sie auch mal quängelnde, schreiende, weinende, nervende Kinder waren?

    Sollen jetzt Familien mit kleinen Kindern nicht mehr in Urlaub fliegen dürfen weil 

    gestresste Erwachsene unbedingt Ruhe im Flieger haben wollen?

    Wo soll das denn noch hinführen?

    Kein Wunder ist gerade Deutschland als sehr kinderfeindlich verrufen.

    In meinem langjährigen Urlauben in Spanien, Italien, und vor allem Griechenland ist mir nie von den Einheimischen so eine Intolleranz begegnet.

    Und @Plinze

    Lassen wir es, es führt zu nichts.

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1371846912000

    Ich bin der Meinung, dass dieses Thema schon einmal in einem anderen Thread durchgekaut wurde. 

    MUSS man mit Kleinkindern ins Ausland fliegen?

    WER will ins Ausland..die Kinder oder die Eltern?

    Sollte man nicht eine gewisse Zeit an näheren Orten urlauben?

    So...oder in dieser Art ging es in dem Thread zu.

    Mir persönlich ist es schnurzegeal aus welchem Grund Eltern mit ihren Kleinkindern fliegen. Aber mir kann keiner erzählen, dass er nicht genervt ist wenn ein Kind ununterbrochen schreit. Und wie vorher schon gesagt...dies hat NICHTS mit Schuldzuweisung zu tun. Kinder haben tausend Gründe um zu schreien. Das kann man im Vorfeld nicht abchecken ob es jetzt grad am Reisetag hinhauen wird.

    Es snd ja auch meist keine Babies, die schreien. Eher sind es die Kinder die sich schon artikulieren können und ihren Willen durchsetzen wollen. Gerne wird dann auch mal ununterbrochen gegen die Rückenlehne des Vordermanns getreten, wenn es nicht nach Wunsch verläuft. Alles Sachen die mich nerven.

    Intolerant werde ich nur dann, wenn die Eltern sich in dem Fall nicht darum kümmern.

    Ansonsten allen Familien "Happy Holidays"....:-)

    Und @ Bernd

    ICH weiss das, also fang doch garnicht erst an.

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1371861885000

    plinze:

    MUSS man mit Kleinkindern ins Ausland fliegen?

    WER will ins Ausland..die Kinder oder die Eltern?

    Sollte man nicht eine gewisse Zeit an näheren Orten urlauben?

    Das bitteschön überlasse den Eltern die mit ihren Kindern einen wohl auch verdienten Urlaub mit ihren Zwergen möchten und wollen. Und das wohin sie sich selbst entscheiden.

    Vielleicht auch die Kinder.

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1371864584000

    Hallo,

    hatte in den letzten Tagen recht viel Stress, deshalb auch nicht weiter auf dem Laufenden - sorry !

    Trotzdem will ich insbesondere zu diesem Thema meinen kurzen "Senf" dazugeben - ohne, dass ich mich damit in irgendeine "Userpartei" reindrängen möchte!

    Jedenfalls hatten wir = Familie Holzmichel, damals bestehend aus Erwine(33), Erwin (35) und klein Erwin(12) - unseren ersten richtigen "Westurlaub".

    Das war 1992 auf in Esquinzo auf Fuerte !!

    Soweit so gut, alles wunderbar - ausser, dass in dieser Hotelanlage mit viel Stammpublikum (natürlich deutschem, hatten wir aber seinerzeit nicht drüber nachgedacht), manchmal etwas die "Nase gerümpft wurde, wie wir als Ossi`s da schon Urlaub machen können".

    Naja, uns hat`s nicht gestört, denn wir haben dort ganz liebe nette Urlaubsfreundschaften aus dem Oldenburgischen gefunden - vorallem mit gleichaltrigen Kindern.

    Aber - was ich bis heute nicht verstehe :

    In dieser Anlage war auch ein jüngeres Ehepaar mit einem 2-monatigem Säugling !!

    Und selbstverständlich wurde das kleine Baby von Allen - auch von uns - als niedlich empfunden usw. usw.

    Und natürlich drehte sich bei diesem Paar alles um den Kleinen....!

    Aber !!

    Ich werde es bis heute nicht verstehen, wieso Eltern mit einem 2-monatigem Kind nun unbedingt nach Fuerte müssen, um dort Urlaub zu machen??

    Sorry !!

    gute Nacht

    Erwin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!