• Baikal
    Dabei seit: 1135209600000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1344178938000

    Die Hotelberwertungen sind für mich schon interessant, sofern sie aussagekräftig sind. Mit drei Sätzen kann niemand was anfangen.

    Selbst negative Aussagen können dazu führen das Hotel ernsthaft in Betracht zu ziehen. Der Kritikpunkt keine Animation lässt z. B. hoffen das dort Ruhe herrscht. Meckereien über das Essen schrecken mich nicht ab, in der Regel kommt sowas nur von Leuten die etwas verwöhnt sind.

    Interssant ist natürlich auch welcher Personenkreis die Bewertung verfasst hat. Was ein Paar mit 2 Kindern so gut findet gefällt mir in Regel weniger, gleiches gilt für 20-jährige Partyurlauber.

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wer auch versteht was er liest, ist ganz weit vorne.
  • Lexie_
    Dabei seit: 1325548800000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1344185100000

    Baikal:

    Meckereien über das Essen schrecken mich nicht ab, in der Regel kommt sowas nur von Leuten die etwas verwöhnt sind.

    Würde ich so nicht sagen... Ich bin wirklich nicht verwöhnt, aber ich erwarte mir zumindest, dass Speisen, die eigentlich warm/heiß sein sollten, nicht lauwarm oder sogar kalt vorzufinden sind.

    Über den Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Dass immer mal ein paar Snobs dabei sind, ist auch klar ;)

    Hier gilt wohl wie immer das berühmte "zwischen den Zeilen lesen" :D

    "Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es."
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9141
    Verwarnt
    geschrieben 1344193944000

    Mabysc,

    genau dieses Thema hatten mein Mann und ich gestern Abend noch. Wir hatten - zur Einstimmung auf den bevorstehenden Sizilienurlaub :D - Spaghetti alla Trapanese gekocht und waren uns beide absolut einig, dass das Essen heiß definitiv weniger lecker sei...

    Abgesehen davon sind die Aussagen zum Thema Essen im Hotel für mich eh nicht entscheidend, da wir fast nie im Hotel essen (außer Frühstück)...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1344195433000

    mabysc, nicht nur im mediterranen Bereich ist dieses durchaus üblich und die Meckereien der Unwissenden darüber fast alltäglich. ;)

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18034
    Verwarnt
    geschrieben 1344227246000

    Ich achte bei den Bewertungen immer darauf, daß keine negativen ausländischen Bewertungen dabei sind! Da wir ja überall als "biggest complainer" bekannt sind, könnte so ein Hotel mir als Deutschem dann ja nie gefallen :p

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17392
    geschrieben 1344242765000

    "Baikal:

    Meckereien über das Essen schrecken mich nicht ab, in der Regel kommt sowas nur von Leuten die etwas verwöhnt sind."

    Das bezweifle ich stark. Eher wird Unbekanntes erst gar nicht probiert und so kommt das Ergebnis zustande, dass es täglich identisches Essen gibt. Beispiel: Solange der Tintenfisch in den bekannten panierten Ringen serviert wird, ist die Welt in Ordnung. Gibt's ihn in Stückchen in Tomatensoße o. Ä., bleibt er stehen.

    Was sonst zieht immer wieder die WE nach unten: die Einschätzung des Personals.

    Hier liegen wie beim Essen Welten zwischen den Statements - oft völlig unbegreiflich.

    Kommt dann hinzu, dass irgendwo (Zimmer, Speisesaal, wo auch immer) irgendwas entdeckt wurde, was nicht piekobello war, rutscht die Bewertung schnell in eine Gesamtabwatsche ab und es wird nicht weiterempfohlen. Eine Differenzierung zwischen den einzelnen Punkten (z. B. Zimmer / Gastronomie) scheint dann nicht mehr möglich.

    Und um wieder zum Thema zurückzukommen: Ich werfe zwar einen Blick auf die WE, aber wirklich interessant sind die sachlichen (!) HB - wobei ein Zwei- oder Dreizeiler für mich keine Aussagekraft hat, da selten Einzelheiten erwähnt werden.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • strawberryhill
    Dabei seit: 1235606400000
    Beiträge: 2511
    geschrieben 1344243810000

    nehme nur hotels oder fincas mit weiterempfehlung > 90 %, zuerst die lage, keine AI hotels, und keine großen ******, dann wird die kategorie "essen" angeschaut, da nur dann ab 5.5

    Dann werden die schlechten bewertungen gelesen. ob irgendwelche fliesen am pool kaputt sind oder das personal unfreundlich ist (kommt immer drauf an, wie man hineinruft-so kommts zurück), oder ob das personal nicht deutsch kann, ist mir sowas von wurscht.

    08.01.-22.01.2018 DomRep Juni 2018 Gardasee Aug. 2018 Ibiza Sep. 2018 Mallorca Januar 2019 Punta Cana
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2222
    geschrieben 1344246642000

    WE ab 80 % sind für uns interessant. Liegt ein Hotel , wie unser diesjähriges von dem wir zurück gekommen sind, drunter wird geschaut wie es in den Monat im Vorjahr war und wieviele negative Bewertungen es im letzten Jahr gefangen hat. Danach war uns ein Rätsel wieso es nur bei 74 % lag - wir haben gebucht und waren super zufrieden.

    Wenn jemand die Buchung von der Gästestruktur abhängig macht und deshalb weil sie ihm nicht passte keine WE gibt, dem gebe ich mal zu bedenken das die Gästestruktur quasi von Tag zu Tag sich ändert.

    Und Kurzbewertungen sind mir ein Kraus - schade das man die nicht mehr erkennen kann.

    Birgit

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1344258851000

    @Baikal

    Ich verstehe nicht ganz warum Kinder und/oder Alter desjenigen, der die Bewertung abgegeben hat, die Qualität beeinflussen sollte. Durch deine Aussage „gefällt mir in Regel weniger“ pauschal abzuleiten das die Aussagekraft der Bewertung nicht gut sei, halte ich für voreingenommen. Was ändern denn Alter oder Kinder an Kriterien wie Lage, Zimmer, Service, Gastronomie oder Sport und Unterhaltung? Jeder hat anders gelagerte Schwerpunkte die er in seine Bewertung einfließen lässt, kann man aber nachlesen und für sich entscheiden ob dies für einem selber wichtig ist. :D

    Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1344260588000

    Was gibt's daran nicht zu verstehen? Wenn ein Hotel tendenziell von Familien besser bewertet wird als von Paaren, dann heißt's auch für mich: Finger weg. Familien finden i.d.R. Hotels mit Kinderclub, Wasserrutschen, Kinderanimation, Spielplatz o.ä. gut und ich will meine Ruhe haben.

    Selbiges gilt auch für Hotels, die von "Singles & Freunden" besonders gut bewertet werden. Genau deshalb gibt's ja diese Einteilung.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!