• Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1344264135000

    Nunja, 90%+X sollten es schon sein, wobei man natürlich zwei Faktoren berücksichtigen muss:

    Mehr als 500 Bewertungen sollten es schon sein, wenn es aussagekräftig sein soll.

    Und... viele Bewertungen sind einfach Schrott à la : Essen ist gut, Danke an Murat (Animateur), du bist spitze und ähnliches.

    Die sollte man auch schon rausfiltern, ebenso die Gruppen von Bewertern, die nicht meinem Urlaubsprofil entsprechen, also Paare und Gruppen/Freunde.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • Lexie_
    Dabei seit: 1325548800000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1344268557000

    regent0:

    Was ändern denn Alter oder Kinder an Kriterien wie Lage, Zimmer, Service, Gastronomie oder Sport und Unterhaltung?

    Sehe ich prinzipiell auch so (die Lage ist ja z.B. eher etwas Objektives) - bis auf das mit Sport und Unterhaltung. Ist ein Hotel auf Familien ausgerichtet, gibt es eben auch dementsprechende Animation für die Kleinen - worauf ich getrost verzichten kann.

    Aber jeder hat eben andere Vorlieben, und das ist auch gut so! ;)

    "Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es."
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9147
    Verwarnt
    geschrieben 1344270151000

    regent0:

    ... halte ich für voreingenommen. Was ändern denn Alter oder Kinder an Kriterien wie Lage, Zimmer, Service, Gastronomie oder Sport und Unterhaltung?

    Kinder ändern aber nun mal eine ganze Menge!

    Eltern sind im Urlaub doch wohl stark daran interessiert, dass es ihren Kindern gut geht, d. h. flachabfallender Sandstrand direkt beim Hotel, Poollandschaft, Wasserrutschen, andere Kinder zum Spielen, "kindgerechtes" Essen (womöglich sogar Schnitzel und Pommes, weil der Sprössling gerade nichts anderes mag?  :p ), Kinderstühle usw. - das alles sollte vorhanden sein, und darauf wird wohl auch die Bewertung basieren. 

    Dies sind aber alles Punkte, die Alleinreisende oder Paare ohne Kinder nun wirklich Null interessieren oder vielleicht sogar als störend empfinden...

     

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18045
    Verwarnt
    geschrieben 1344271558000

    @Lexie_: sagte:

    Sehe ich prinzipiell auch so (die Lage ist ja z.B. eher etwas Objektives)...

    Weit gefehlt Lexie, die Lage ist ebenso subjektiv!

    Ein kleines Beispiel: Wir waren zweimal in einem Hotel in Thailand, dessen Lage immer wieder als "zu weit draußen" bemängelt wird, da man nicht fussläufig in den nächsten Ort kommt.

    Für uns ist das hingegen die perfekte Lage, da sie Ruhe und Abgeschiedenheit garantiert und man in 10 Minuten für kleines Geld mit dem Taxi oder Roller in den Ort kommt ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Baikal
    Dabei seit: 1135209600000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1344272543000

    @ regent0

    Wenn Du schon was von mir hier einkopierst so solltest Du die Unsitte unterlassen nur meinugsverändernde Verstümmelungen vorzunehmen, mein vollständiger Satz lautete: >Was ein Paar mit 2 Kindern so gut findet gefällt mir in Regel weniger, gleiches gilt für 20-jährige Partyurlauber.<

    Wo habe ich da abgeleitet das die Aussagekraft der Bewertung nicht gut sei? Da ist eher das Gegenteil der Fall, für mich ist sowas sehr aussagekräftig. Achte doch einfach mal auf die Ausgangsfrage.

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wer auch versteht was er liest, ist ganz weit vorne.
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1344273690000

    doc3366:

    Weit gefehlt Lexie, die Lage ist ebenso subjektiv!

    KSM ein:

    Die Lage an sich ist objektiv, die Beurteilung der Lage ist hingegen subjektiv.

    KSM auf Standby. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Lexie_
    Dabei seit: 1325548800000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1344277155000

    chriwi:

    Die Lage an sich ist objektiv, die Beurteilung der Lage ist hingegen subjektiv.

    KSM auf Standby. ;)

    So habe ich das auch gemeint - habe mich wohl falsch ausgedrückt ;)

    500m zu den nächsten Einkaufsmöglichkeiten empfinden eben manche als kurzen Spaziergang, andere hingegen als beschwerenden Fußmarsch.

    Exakte Kilometer/Meter-Angaben sind ja sowieso kaum vorzufinden.

    Bezüglich der Lage eines Hotels lautet für mich deshalb die Devise: GoogleMaps ist dein Freund ;)

    "Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es."
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9147
    Verwarnt
    geschrieben 1344278137000

    Dass die Lage eben doch subjektiv bewertet wird, bestätigt doch wieder die Aussage von Baikal - eine Familie mit zwei kleinen Kindern hat vermutlich wenig Lust, jeden Tag mit **** und Pack erstmal noch 1 km laufen zu müssen, um an den Strand/zum nächsten Ort etc. zu gelangen. 

    Gleiches gilt ggf. für ältere Menschen, die vielleicht nicht mehr so fit sind und schnell im Geschehen sein möchten...

    Edit: Ach ja, und Freund Google "lügt" so manches Mal...  ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1344292469000

    @Marcus: Schließe mich an! Wenn ich sehe, dass ein Hotel derart viele Bewertungen hat (am besten noch eine vierstellige Anzahl), dann war´s das schon. Da muss ich nicht eine Bewertung für lesen, und die Quote ist mir auch völlig egal - es könnte 120 % Weiterempfehlung haben, es interessiert mich nicht.

    @Alfred Tetzlaff: Eben, und weil es so viel Schrott-Bewertungen gibt ist die 90%+X-Quote doch auch Quatsch. Auf der einen Seite sprichst du vielen Bewertungen die Qualität ab, auch der anderen Seite vetraust aber auf deren Klick bei der Weiterempfehlung.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1344292489000

    500 Bewertungen müssen es nicht wirklich sein. Lobeshymnen auf namentlich aufgeführtes Personal nehme ich nicht für voll, im Gegenteil: hohe Bewertung, weil vom Personal darum gebeten worden sein kann, dem Gast irgendwelche Vorteile in Aussicht gestellt werden u. ä.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!