• tigermausblau
    Dabei seit: 1153526400000
    Beiträge: 755
    geschrieben 1467739565000

    Wow - was für ein toller Beitrag.....vielen Dank.

    Wir werden nochmal unsere Banken fragen, ob die Karten für die USA freigeschaltet sind und ich denke, es wird doch wohl ein Automat in Miami am Airport geben-oder?

    Lg Saskia

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2757
    geschrieben 1467742719000

    Sorry, Saskia, aber dieser Beitrag von tancarino findet wie einige seiner anderen Äußerungen nicht die Zustimmung aller User hier. Er beschreibt eine Möglichkeit, und die hält er für die Beste. Frage mal Ronny aus dem New York-Forum. Der zahlt ungern mit Kreditkarte und nimmt alle Dollars in bar von zuhause aus mit. Jeder hat so seine Methode.

    Mein Motto ist: Keep it simple!

    Tauscht in Deutschland pro Person und Woche etwa 100 $ in kleinen Scheinen um (also bei drei Wochen und zwei Personen etwa 600 $) und nehmt noch zwei bis drei Kreditkarten mit. Mehr braucht man nicht.

    Für mich geht es nicht einfacher.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1467745481000

    @ Gunnar

    Applaus, deine beiden ersten Sätze treffen auch meine Meinung!

    Dieser Thread hat, wie so viele hier bei HC, "20 Beiträge und somit 30 Meinungen"  ;)

    und wie du sagst, jeder meint, er hat die beste Lösung.

    Bin mal gespannt, für welche sich die TO letztendlich entscheidet und ob sie es uns nach Reiseende wissen lässt.

    Auswahlmöglichkeiten gibts es nun ja jede Menge.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Nr.1
    Dabei seit: 1270598400000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1468346911000

    Kreditkarteneinsatz im Ausland

    Unbedarf hab ich mir neben meiner DKB Kreditkarte eine ADAC (Goldkarte) zur Absicherung für den Urlaub bestellt.

    Leider habe mir vorher nicht das ADAC Preisverzeichnis angesehen.

    Da steht doch tatsächlich

    --- Entgelt für den Auslandseinsatz 1,75 % des Umsatzes---

     

     Und das bei einer Karte die 99 EUR/Jahr kostet.

    Ich hätte gewarnt sein müssen, da die Kostenlose Karte der DKB ebenfalls 1,75% Gebühr je Umsatz verlangt.

    Schade, dies bei einer Kostenpflichtigen Karte zu erleben  :?

    Einziger Vorteil bei der ADAC Karte ist, das man je Tankvorgang 5% Rabatt bekommt.

    Ich habe leider keine Zeit mehr nach weiteren Kreditkarten zu forschen.

    Ich wollte euch nur auf diesen Kostenfaktor aufmerksam machen!

    :(

    Ich werde es nun so machen,

    - erstes Bargeld hier tauschen (kann man bei manchen Banken auch Gebührenfrei)

    - Tanken mit der ADAC Karte

    - Kostenfrei Bargeld am Automaten ziehen (geht bei beiden Karten) und Bar bezahlen und

    - nur wenn es nicht anders geht oder nicht gewollt ist mit Karte bezahlen !

    Ärgerlich, aber (fass mir an meine Nase) hab halt nicht aufgepasst (und hätte es bei einer Kostenpflichtigen Karte auch nicht erwartet)

    Chris

    PS: Die Kreditkarte des ADAC kommt im Moment von der LBB (Landesbank Berlin).

    Dann sind die Kosten erklärlich  :disappointed:

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2757
    geschrieben 1468350132000

    Ich habe seit vielen Jahren eine Kreditkarte von der Advanzia Bank: 0 € Jahresgebühr, 0 % für Auslandseinsatz.

    Bei der Bargeldabhebung mit der Kreditkarte wäre ich vorsichtig. Bei vielen Karten ist das zwar kostenfrei. Aber der abgehobene Betrag wird oft sofort ins Soll gestellt und mit den hohen Kreditkarten-Zinsen verzinst.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Nr.1
    Dabei seit: 1270598400000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1468364081000

    Gunnar1234:

    Ich habe seit vielen Jahren eine Kreditkarte von der Advanzia Bank: 0 € Jahresgebühr, 0 % für Auslandseinsatz.

    Hallo Gunnar,

    deine Tipps wie immer Spitze  :kuesse:

    Von der hatte ich auf einer "Test" Seite auch gelesen. Hatte nur etwas bedenken weil ich keine Bank finden konnte, an die man sich im Notfall hätte wenden können.

    Deswegen bin ich dann beim ADAC gelandet.

    Beim abheben magst du bei einigen Karten recht haben, aber soweit ich jetzt die Preislisten "beider" Karten studiert habe, ist das abheben Weltweit kostenlos. Zudem stellen beide Verfügungen erst zu einem bestimmten Datum (hier bei beiden um den 20´ten rum) ins Soll. Das passt Super  ;)

    Und ganz so eng werd ich´s auch nicht handhaben. Wenn mein Schatz ne dicke Outletrechnung hat  :laughing:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!