• Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2699
    geschrieben 1430146124000

    Hi Zweetschy,

    Danke für deine Antwort!

    Deshalb habe ich (und Herzerl sicher auch) nachgefragt:

    Ihr hattet kein Auto in Miami Beach. Ohne Auto wäre mir Miami Beach auch für mehr als zwei Nächte zu langweilig. Mit Auto hingegen kann man im Großraum Miami eine ganze Menge machen.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1034
    geschrieben 1430239457000

    Das Problem ist, dass wenn man Miami nicht kennt! die schönen und schönsten Ecken der Stadt als Tourist in ein paar Tagen nicht besuchen wird. Ich kenne Miami und Miami Beach in- und auswendig, haben dort auch schon fast 3 Monate am Stück verbracht, langweilig wurde es uns wie Herzerl schon sagte, nie. 

    Was kennt oder sieht der *klassische* Tourist?  1) South Beach mit Ocean Drive 2) Bayside 3) eine Mall, meist Aventura oder Sawgrass.  Im grossen und ganzen wars das schon.

    Wer fährt nach Coral Gables, Coconut Grove oder nach Hollywood ins Seminole? Wer geht mal zum Jay-Alay? Little Havana ein cafe cubano trinken? Nach Key Biscayne zum schicken Strand oder Abendessen im rusty pelican von dem man ein Hammer Blick hat am Abend auf die Skyline?  Gerade Flora u Fauna in der Grove ist einzigartig in Miami! Der Venetian Pool, das Biltmore.... ich könnt ne lange Liste schreiben. NUR: Miami ist echt teuer und wer viel sehen will muss ordentlich Monetas im Geldbeutel haben....

    * Wenn es ein Hotel nicht schafft, auch ohne Vorschuss Trinkgeld einen guten Service zu bringen, ist es kein gutes Hotel *
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!