• Linchen81
    Dabei seit: 1210291200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1237579238000

    Ich hatte ja geschrieben, dass wir vom Flughafen zum Hotel und wieder zurück auch alles von Deutschland aus gemacht haben. Das ist einfach sicherer und bestimmt für längere Zeit auch günstiger.

    Aber für das spontane Mieten würde ich mich direkt vor Ort ein bisschen umschauen...

  • just2enjoy
    Dabei seit: 1237507200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1237674287000

    wie es aussieht kann man von Deutschland aus auf jeden fall keinen mietwagen buchen, mit dem man auch auf den nicht asphaltierten strassen/wegen fahren darf.

    sehr traurig, zumal man dann gerade das schönste von fuerte entdecken könnte.

  • gisi2507
    Dabei seit: 1155945600000
    Beiträge: 177
    geschrieben 1237846165000

    Hallo Jux,

    wir hatten einen Geländewagen, von Deutschland aus gebucht. Den braucht man!

    Übrigens ihr habt ein gutes Hotel gebucht, waren schon dreimal dort. Zuletzt im Dez.08.

    Schönen Urlaub auf Fuerte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D

    LG Gisela

  • querenburg44801
    Dabei seit: 1231804800000
    Beiträge: 1254
    gesperrt
    geschrieben 1237876270000

    Die Anmietung eines Mietwagens auf Fuerte kann über eine Vielzahl von Anbietern aus dem Internet heraus (googeln hilft, Suchbegriff: Mietwagen Fuerteventura ) oder vor Ort erfolgen. Die vertraglichen Regeln hierzu sind sehr unterschiedlich. Die Preise reichen von .. bis .. je nach Größe/Ausstattung der Fahrzeuge, Länge der Mietdauer, Alter bzw. Zustand der Fahrzeuge sowie des Haftungsausschlusses der Versicherungen. Hier gilt es alle v.g. Kriterien sauber zu vergleichen, denn das billigste Fahrzeug muss nicht immer die beste Wahl sein. Eine Vollkaskoversicherung OHNE SELBSTBETEILIGUNG ist empfehlenswert, vor Ort aber relativ teuer (manchmal teurer als der Mietpreis des Fahrzeuges selbst). Günstiger sind daher Buchungen über Internetanbieter (Brooker/Vermittler) bei denen die Selbstbeteiligung gesondert und häufig ohne Zusatzkosten ausgeschlossen werden kann.

    Wer trotzdem eine Selbstbeteiligung wählt (500 Euro ist die Regel, zusätzliche Reifen- und Glasschäden sind ebenfalls unversichert), sollte das Befahren der Schotterpisten z.B. nach Cofete oder längeren, anderen nicht asphaltierten Wegen tunlichst unterlassen. Schäden an dem Fahrzeug sind vorprogrammiert und selbst bei vorsichtiger Fahrweise kaum zu vermeiden. Sind an dem Fahrzeug bereits Vorschäden (z.B. Beulen) vorhanden, sollten diese bei Übernahme des Fahrzeuges schriftlich dokumentiert sein.

    Im Regelfall untersagen die Vermieter das Befahren von unbefestigten Wegen und Straßen (gilt auf für Dünen und Strände). Auch daran sollte man sich halten, den diese hinterlassen am Fahrzeug eindeutige Spuren. Insbesondere bei Regen (kommt auf Fuerte hin und wieder schon einmal vor) setzt sich der Schlamm unter dem Fahrzeug fest und lässt sich anschließend nur sehr schwer rückstandsfrei entfernen. Das Befahren offenen Geländes und der Dünen mit KFZ ist an den meisten Stellen auf Fuerte aus Gründen des Naturschutzes gesetzlich untersagt (und das ist auch gut so).

    Im übrigen verlangen viele Vermieter die Bezahlung mit einer Kreditkarte (VISA o.ä.). Ohne eine solche Karte (mit der je nach Vertragsinhalt auch eine Nachbelastung im Schadensfalle möglich ist), ist eine Fahrzeuganmietung häufig auch ausgeschlossen.

    Fazit: Buchen vor Ort oder in Deutschland bzw. über das Internet ist eine Glaubensfrage.

    Eines ist bei allen Risiken und Umständen sicher:

    Mit einem gemieteten Fahrzeug (Jeep oder PKW) und bei Spritpreisen von etwa 50-60 Cent / Liter kann man auf Fuerte so manche tolle Entdeckung machen. Wer allerdings bereits 5 mal auf der Insel war, hat dann (m.E.) jedoch alles gesehen.

  • el_loco
    Dabei seit: 1088640000000
    Beiträge: 944
    geschrieben 1237882374000

    @gisi2507 sagte:

    wir hatten einen Geländewagen, von Deutschland aus gebucht. Den braucht man!

    Hallo,

    diese Aussage ist in meinen Augen blanker Unsinn. Bei einigermaßen vorsichtiger und vorausschauender Fahrweise braucht man für die Fahrt nach Cofete und zum Südende der Insel keinesfalls einen Geländewagen. Ich bin die Tour bislang mit einem Opel Astra und einem Opel Corsa gefahren und es war überhaupt kein Problem.

    Bei Fahrten abseits der Piste zu den Stränden ist ein normaler PKW allerdings nicht sooooo geeignet. Geht aber auch..... :laughing:

    Man sollte sich allerdings im Klaren sein, dass dies lt. Mietbedingungen NICHT gestattet ist und man für evtl. Pannen gerade stehen muss.

    Bei meinen Fahrten dort hatte ich im Übrigen den Eindruck, dass ca. 75 % der Cofete-Besucher mit einem normalen PKW dort hin gefahren sind.

    LG

    el_loco

    Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht....
  • just2enjoy
    Dabei seit: 1237507200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1237929900000

    @el_loco sagte:

    Man sollte sich allerdings im Klaren sein, dass dies lt. Mietbedingungen NICHT gestattet ist und man für evtl. Pannen gerade stehen muss.

    nicht nur für pannen, sondern du verlierst jeglichen versicherungsschutz. somit musst du für alles gerade stehen, für was du schuldig bist. bei einem unfall kann das zur lebenlangen erinnerung werden.

    es ist erstaunlich - nein erschreckend - wie blauäugig doch viele sind :?

  • Holydayer
    Dabei seit: 1190678400000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1237943351000

    Die Strassen in Fuerte sind eigentlich sehr gut (besser wie bei uns) und fast alles ist mit einem normalen PKW zu erreichen. Wer z.b. nach Cofete/Villa Winter will, sollte sich aber einen Geländewagen oder Quad nehmen. Mit einem normalem PKW ist die Strecke vernünftig nur mit Schrittgeschwindigkeit zu fahren.

  • querenburg44801
    Dabei seit: 1231804800000
    Beiträge: 1254
    gesperrt
    geschrieben 1237963223000

    @just2enjoy sagte:

    nicht nur für pannen, sondern du verlierst jeglichen versicherungsschutz. somit musst du für alles gerade stehen, für was du schuldig bist. bei einem unfall kann das zur lebenlangen erinnerung werden.

    es ist erstaunlich - nein erschreckend - wie blauäugig doch viele sind :?

    @just2enjoy:

    Soweit mit bekannt, greift bei derartigen Verstößen je nach Versicherungsbedingungen lediglich die Vollkaskoversicherung (also Eigenschäden) nicht mehr. Derartig verursachte Fremdschäden zahlt nach meiner Kenntnis die Haftpflichtversicherung. Schließlich sind auch unbefestigte Straße (z.B. die nach Cofete) für den öffentlichen Verkehr gedacht und freigegeben. Die jeweiligen Mietbedingungen der Autovermieter haben eigentlich auch nichts mit den Bedingungen der Autoversicherer zu tun. Die Autovermieter sorgen hier mit der Untersagung des Befahrens von Schotterpisten für ihre Fahrzeuge aufgrund der negativen Erfahrungen (große Schäden an Lack, Reifen, Glas, Unterboden) vor.

    Ich glaube, dass das Verhalten mancher Mieter nichts mit Blauäugigkeit zu tun hat, denn fast alle Vermieter weisen in Ihren Mietverträgen auf die besonderen Umstände ja ausdrücklich hin. Im übrigen gilt immer doch der Grundsatz, wer anderen einen Schaden zufügt muss auch dafür gerade stehen. Ganz ohne Risiko im Leben geht es halt nicht.... ;)

  • Jux100
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 425
    geschrieben 1238059748000

    Hallo,

    ich habe mir die Unterlagen von Holiday Autos noch einmal angesehen und auch mit dem Reisebüro gesprochen. Da wir den Wagen hier in Deutschland gebucht haben, gelten auch die deutschen Rechte und von irgendwelchen fahren auf Schotterpisten wird nicht hingewiesen. Es ist mir klar, dass ich mit einem Corsa nicht durch Wüsten etc. fahren kann aber mittlerweile habe ich von vielen gehört, dass sie mit einem normalen PKW nach Cofete gefahren sind und da nicht darauf hingewiesen wird, dass man diesen Weg nicht einschlagen darf. :frowning:

    Keine Ahnung, ob wir überhaupt dorthin fahren... ich denke wir werden es vielleicht ausprobieren und wenn es keinen Spaß macht oder ungemütlich wird, dann eben wieder zurück. Da wir ja nur drei Tage den Wagen haben und Urlaub machen möchten, werden wir vielleicht erst gar nicht dorthin fahren. :p

    Ach und danke gisi2507 :-) die Hotelbewertungen sprechen ja wirklich für sich :-) Wir freuen uns schon riiiieeesssiiig!

    LG Jux

  • Mazurek
    Dabei seit: 1232064000000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1238062708000

    Was habt Ihr eigentlich immer mit Cofete?

    Hier steht z.B., dass die Strecke jetzt glatt wie ein Kinderpopo sein soll.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!