• erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1254245286000

    Es war ein Abschied auf Raten. Nun isses vorbei. Eigenartiger Weise kann ich mich noch nicht mal freuen.

    Der Grund ist einfach. Wer soll diese Mannschaft denn trainieren? Herr Favre hat diese nach seinen Vorstellungen zusammen gestellt. Mehrere "Zweitligaspieler" geholt, die noch nicht mal ansatzweise Fähigkeiten für die erste Bundesliga besitzen.

    Der Trainerwechsel kostet Geld - Geld ist knapp in dieser armen aber erfrischend sexy wirkenden Stadt :p .

    Wer wird neuer Trainer, nach Heine? Es werden die altbekannten Namen gehandelt. Nix neues also.

    Selbst Lothar wurde schon beim Currywurstessen gesichtet :imp: . Da denkste das Schlimmste ist überstanden aber nein es geht noch ärger.  :grinning:

    Röber war ja nicht der schlechste Trainer. :crazy:

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1254246695000

    sexy Stadt ist das wahr müssten mal ein Bierchen trinken gehen und uns über Bälle unterhalten :smoking:

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1254264137000

    Hallo Eric,

    die mangelhafte Kaderzusammenstellung sehe ich gar nicht einmal primär als Fehler von Favre an. Er hatte ein klar limitiertes Budget und damit liessen sich nun einmal keine großen Sprünge machen. Hier sollten sich mal die Leute die den Hoeness abgesägt haben deutlichst hinterfragen.

    Deine Meinung als Berliner dazu würde mich sehr interessieren...bin zwar regelmäßig selbst auch in Berlin, aber eben doch Außenstehender.

    Hallo Zoni!

    Das ist "gemein" ;) ...Frontzeck war natürlich das "beste" Beispiel für mißlungene "Experimente" mit jungen Trainern - aber auch hier muß man sehen, das er zumindest in Bielefeld auch keinen wirklich erstliga-tauglichen Kader zur Verfügung hatte, und das Umfeld in Gladbach traditionell sehr schwierig ist. Aachen war m.E. insgesamt einfach zu grün hinter den Ohren.

    Gegenbeispiele wären u.a. Klopp (auch wenn ich ihn nicht soooo toll sehe), Labbadia, Oening, früher Finke...

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1254265145000

    Uuuuups, der nächste Fehlschlag für den VfB...habe das Spiel zwar nur mit "einem Auge" beim Training gesehen - aber das war dann leider doch wieder einmal die Kategorie "ganz schwach und fast peinlich".

    Wo ist die spielerische Leichtigkeit des VfB geblieben?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1254329319000

    @Holginho sagte:

    Hallo Eric,

    die mangelhafte Kaderzusammenstellung sehe ich gar nicht einmal primär als Fehler von Favre an. Er hatte ein klar limitiertes Budget und damit liessen sich nun einmal keine großen Sprünge machen. Hier sollten sich mal die Leute die den Hoeness abgesägt haben deutlichst hinterfragen.

    Deine Meinung als Berliner dazu würde mich sehr interessieren...bin zwar regelmäßig selbst auch in Berlin, aber eben doch Außenstehender.

    ...

     Dies sehe ich genau anders.

    Erst durch diese gewisse "schweizerische" Sturheit ist es zu dieser eklatanten Personalfehlplanung gekommen.

    Ein kleiner Satz in der Presse in Richtung Simunic - Wie wichtig Er ist - hätte vielleicht genügt um ihn zum bleiben zu bewegen. Sind wir doch mal ehrlich. Hoffenheim ist doch nun auch nicht der Nabel der Fußballwelt.

    Das Gleiche in Richtung Pantellic. Es gab eindeutige Signale von Seiten des Spielers in Berlin bleiben zu wollen. Seine zu Recht abgelehnten Forderungen nach einem Rentenvertrag plus Gehaltssteigerung u. Anschlußjob im Verein zur Winterpause, standen zur Rückrunde nicht mehr zur Debatte.

    Herr Favre wollte nicht mehr mit Pantellic zusammen arbeiten. Nur, Er machte sich wohl keine Gedanken wie solch ein Stürmer ersetzt werden kann. King Arthur aus der Provinz war ein Notkauf. Er war halt abgestiegen u. ein Schnäppchen. Als Ergänzungsstürmer vielleicht Ok aber nicht als Toregarant.

    Voronin war nur ein Leihgeschäft u. vom Geld her nicht bezahlbar.

    Mit Simunic u. Pantellic sind die zwei absoluten Führungsspieler im Verein "vergrault" worden, die Beiden allein sind schon für einen Mittelfeldplatz gut.

    Wer war denn der Kapitän der Mannschaft? Kein Friedrich, der den Mund nicht aufbekommt u. nur im Verbund mit Simunic Leistung gebracht hat. Ganz klar, Simunic hatte das Sagen.

    Drobny, Simunic, Pantellic - diese Achse war der Grundstock des Erfolges. Dazu noch ein gutgelaunter Dardai u. ein übermütiger Ebert u. man hätte sich vielleicht wirklich im oberen Drittel der Tabelle festsetzen können.

    Mir immer noch unbegreiflich ist eigentlich nur - Wie konnte Herr Favre so viel Macht im Verein bekommen? Was ist da außerhalb des Platzes gelaufen?

    Hier vertraue ich mal auf das einschlägig bekannte Pressehaus in der berliner Kochstr.

    Vielleicht liesst man die nächsten Tage etwas.

    Fazit - Ich bin stocksauer über die ganze verkorkste Situation u. rechne in dieser Saison mit dem Schlimmsten.

    Bis zur Winterpause sich irgendwie durchwursteln u. dann vielleicht noch zwei bis drei Spieler verpflichten auch wenn's finanziell weh tut.

    Nachtrag - Natürlich nur meine unbedeutende Meinung.

    Habe gehört - Die Dauerkarten für Liga zwei sollen etwas günstiger sein.  :grinning:

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1254330299000

    Selbstkritisch sei angemerkt - Auch ich hab die dunklen Wolken nicht gesehen, die sich da anscheinend in der letzten Saison gebildet haben. "Erfolg macht blind."

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1254331895000

    @eike bin absolut der gleichen Meinung ich habe das kommen sehen die Sturrheit des Favre roch bis nach Basel ,man hätte den 4.Platz nutzen müssen um die beiden Spieler zu halten es sollte doch Menschenmöglich sein in einer Stadt wie Berlin Geldgeber zu finden.

  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1254333738000

    ... und wenn ich dran denke, dass vor kurzen noch laut darüber nachgedacht wurde das die Verträge des Trainerduos bis 2013 verlängert werden sollten.

    Der Verein hätte sich ja mehr abhängig, von den Beiden, gemacht als Er zu besten Hoeneßzeiten war.

    Waren denn alle Blind?

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1254334778000

    tja hätten mich fragen sollen wäre billiger geworden. :smoking:

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1254355155000

    Letzte Woche Rapid Wien...heute der FC Zürich ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!